0800-0004913
Landausflüge in St. Petersburg

St. Petersburg Kreuzfahrt-Hafenterminal

Für viele Touristen ist St. Petersburg das Highlight während einer Ostsee-Kreuzfahrt. Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen und Ausflugstipps zum Kreuzfahrt-Hafen in St. Petersburg und zu den Transfermöglichkeiten.

Port of St. Petersburg – der Hafen von St. Petersburg

St. Petersburg zählt neben Moskau zweifelsohne zu den bedeutendsten und beliebtesten Städten in Russland. Kein Wunder also, dass es neben Helsinki, Tallinn und Stockholm zu den beliebtesten Anlaufpunkten auf Ostsee-Kreuzfahrten zählt. Die Stadt wird aufgrund der vielen Kanäle und Inseln auch als „Venedig des Nordens“ bezeichnet. Der Fluss Newa teilt die Stadt in zwei Teile, darum finden Sie im Stadtgebiet zahlreiche verzierte Brücken. Außerdem stoßen Sie auf barocke Paläste mit neoklassizistischen Fassaden oder den wunderschönen Schlossplatz, der als Herz der Stadt gilt. Zwischen 1924 und 1991 war St. Petersburg auch unter dem Namen Leningrad zu Ehren Wladimir Iljitsch Lenins, dem Gründer der Sowjetunion, bekannt. Mit ihren fünf Millionen Einwohnern ist St. Petersburg nach Moskau die zweitgrößte Stadt Russlands und die viertgrößte Europas. Im Umkreis von St. Petersburg ist vor allem der Katharinenpalast sehr beliebt. Das prunkvolle Schloss von Katharina der Großen liegt im etwa 25 Kilometer entfernten Puschkin.

Innerhalb des Terminals finden Sie eine Touristeninformation. Dort erhalten Sie kostenlos Stadtkarten und Metropläne sowie Informationen über Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Geld zu wechseln. In Russland wird mit dem russischen Rubel (RUB) bezahlt. 100 Russische Rubel sind umgerechnet 1,35 Euro.

Kreuzfahrt-Hafenterminal

Große Kreuzfahrtschiffe fahren den etwas abseits gelegenen Kreuzfahrthafen Marine Facade an. Dies ist ein neuer Hafen, der 2008 eröffnet wurde. Die Anlegestelle liegt am westlichen Stadtrand auf der Wassiljewski-Insel. Dort gibt es sieben Liegeplätze und vier Terminalgebäude.

Für kleinere Schiffe steht noch ein weiterer Liegeplatz in der Stadt zur Verfügung. Dieser Flusshafen am Englischen Ufer liegt an der Blagoweschtschenski Brücke. Von dort aus können Sie auch viele Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichen.

Sie können sich bereits im Voraus über die Ankünfte der Kreuzfahrtschiffe im Hafen von St. Petersburg informieren. Dort finden Sie auch eine Karte und können die aktuellen Schiffe im Hafen sehen. So können Sie zum Beispiel nachschauen, wo die Schiffe von AIDA ihren Liegeplatz haben wird.

St. Petersburg Hafen-Karte

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Transfer zum Kreuzfahrt-Hafenterminal

Die Entfernung vom Flughafen zum Kreuzfahrthafen beträgt gut 31 Kilometer. Am schnellsten lässt sich diese Strecke mit dem Taxi zurücklegen. Dafür sollten Sie ungefähr eine halbe Stunde einplanen.

Alternativ können Sie den Hafen auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Hierfür steigen Sie an der Station Aeroport „Pulkovo-1“ in die Linie 39 und fahren bis zur Haltestelle Victory Square. Von dort aus fährt die Linie K-350 bis zur Station 22-ya i 23-ya Linii, wo Sie in die Linie 7 umsteigen. An der Haltestelle Botsmanskaya St steigen Sie aus und gehen zu Fuß zur Street Korablestroiteley 19. Von dort aus geht es weiter mit der Linie 158 bis zur Station Passazhirskiy port Sankt-Peterburg. Die letzten knapp 250 Meter bis zum Cruise Ship Terminal können Sie dann zu Fuß zurücklegen.

Sie haben auch die Möglichkeit, sich einen Privattransfer zu buchen oder sich einen Mietwagen zu nehmen, um selbst zum Hafen zu gelangen.

Wie erreiche ich das Stadtzentrum?

Das Stadtzentrum rund um die Isaakskathedrale ist über acht Kilometer von dem Kreuzfahrthafen Marine Facade entfernt. Daher sollten Sie für den Weg auf ein Taxi oder die öffentlichen Verkehrsmittel zurückgreifen. Sollten Sie am Englischen Ufer anlegen, können Sie das Stadtzentrum auch zu Fuß erreichen, von dort aus sind es knapp 1,5 Kilometer.

  • Direkt am Cruise Terminal können Sie sich ein Taxi nehmen. Alternativ bestellen Sie eins telefonisch, dann bekommen Sie auch direkt den Fahrpreis genannt.
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Vom Hafen aus gehen Sie zu Fuß zur Haltestelle Passazhirskiy port Sankt-Peterburg und steigen in die Linie 158 bis zur Station Korablestroiteley St. Dann steigen Sie an der Nakhimova St in die Linie 100 und fahren bis zur Yakubovicha St

Bitte bedenken Sie, dass Sie für St. Petersburg ein Visum benötigen.

Fortbewegung in St. Petersburg

In St. Petersburg gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, die Stadt zu erkunden.

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Straßenbahn fährt auf 43 Linien und erreichen damit fast alle Ecken von St. Petersburg
  • Metro: fünf verschiedenen Linien, Fahrkarte kostet 45 Rubel, umgerechnet etwa 65 Cent
  • weitere Verkehrsmittel: Bus und Trolley-Bus

Hop-on Hop-off-Busse

  • drei unterschiedliche Routen: rot (17 Haltestellen), grün (7 Haltestellen), blau (Boots-Tour)
  • Audio-Guide mit spannenden Informationen

Taxi

  • Taxi am besten per Telefon bestellen: Sicherheit, dass es ein offizielles Taxi ist und der erwartende Fahrpreis wird mitgeteilt
  • Pro Minute sollten Sie mit durchschnittlich 10 Rubel, also umgerechnet etwa 14 Cent rechnen.
  • Viele illegale taxen mit privaten Fahrern unterwegs: Vorher auf einen Preis einigen und nur einsteigen, wenn Sie ein gutes Gefühl haben.

Zu Fuß

  • In der Innenstadt können Sie viele Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichen

Landausflüge in St. Petersburg

St. Petersburg ist während einer Ostsee-Kreuzfahrt ein absolutes Highlight. Wollen Sie die Stadt beispielsweise mit einer halb- oder ganztägigen Panoramatour (inklusive Visum) erleben oder den Katharinenpalast in Puschkin besuchen? Dann buchen Sie Ihren Landausflug in St. Petersburg über „Meine Landausflüge“ und profitieren Sie von kleinen Gruppen und fairen Preisen. Die Ausflüge starten direkt ab dem Hafen – alle Preise sind inklusive Visum.

Gepäckaufbewahrung

In St. Petersburg können Sie ihr Gepäck an der Vitebsky Station unterbringen. Die Station liegt etwa 2,5 Kilometer von der Isaakskathedrale entfernt. Sie können ihre Gepäckaufbewahrung bereits im Voraus buchen.

St. Petersburg Live Webcam

Über die Live Webcam können Sie sich schon im Voraus über die Stadt erkunden. Dort können Sie auch zwischen verschiedenen Webcams wählen und so z.B. auch den Hafen und die Kreuzfahrtschiffe in St. Petersburg per Webcam sehen.

Kreuzfahrtreedereien, welche 2021 St. Petersburg anfahren

Eine Ostsee-Kreuzfahrt ist immer etwas ganz Besonderes, neben St. Petersburg wird dann auch oft der Hafen von Helsinki und der Hafen von Tallinn angefahren. Sowohl kleine als auch große Schiffe machen hier fest.

1AVista Reisen, AIDA Cruises , Azamara Club Cruises, Celebrity Cruises, Costa Kreuzfahrten, Crystal Cruises, Cunard, DCS Touristik, DERTOUR Flusskreuzfahrten, FTI-Cruises, Hansa Touristik, Hapag-Lloyd Cruises, Holland-America Line, MSC Kreuzfahrten, Nicko Cruises, Norwegian Cruise Line, Oceania Cruises, P&O Cruises, Phoenix Reisen, Plantours Kreuzfahrten, Ponant, Princess Cruises, Pullmantur Cruises, Regent Seven Seas Cruises, Royal Caribbean, Scenic Luxury Cruises & Tours, Sea Cloud Cruises, Seabourn, SilverSea, TUI Cruises, TransOcean.

Weitere Informationen über den Hafen

Falls Sie noch weitere Informationen zum Kreuzfahrthafen benötigen, besuchen Sie die offizielle Website von St. Petersburg:

E-Mail: info@ispb.info
Tel.: +7 (812) 242 39 09

Offizielle WebsiteTourismus St. Petersburg

Landausflug finden

Weitere Informationsseiten zu Kreuzfahrthäfen in der Ostsee:

Tallinn Kreuzfahrt-Hafenterminal

Stockholm Kreuzfahrt-Hafenterminal

Landausflug-Tipps und -Angebote per E-Mail!

Meine Einwilligung ist jederzeit widerruflich. Die Datenschutzerklärung von "Meine Landausflüge" finden Sie hier.