Stockholm

Stockholm Kreuzfahrt-Hafenterminal

Hier finden Sie alle Infos rund um den Kreuzfahrthafen und das Terminal

Die schwedische Metropole ist nicht nur ein beliebtes Ziel für Städtereisen, sondern wird auch bei fast jeder Ostsee-Kreuzfahrt angelaufen. Stockholm hat gleich mehrere Kreuzfahrt-Hafenterminal – auf dieser Seite erfahren Sie alle Infos rund um den Kreuzfahrthafen sowie zu den Transfermöglichkeiten vom bzw. zum Flughafen und ins Stadt-Zentrum.

Port of Stockholm – der Hafen von Stockholm

Stockholm erstreckt sich über 14 Inseln, die mit 53 Brücken verbunden sind. Für viele Menschen gehört Stockholm zur schönsten Stadt der Welt – traumhafte Bauten und eine erfrischende Atmosphäre erwarten Sie in der schwedischen Hauptstadt.

Eine Kreuzfahrt nach Stockholm ist durch eine mehrstündige Fahrt durch den vorgelagerten Schärengarten ein unvergessliches Erlebnis. Aus diesem Grund sollten Sie sich währenddessen definitiv an Deck befinden. Jährlich gibt es ungefähr 300 Schiffsankünfte in Stockholm mit mehr als 500 000 Passagieren.

In den Terminals befindet sich eine Touristeninformation, an der Sie kostenlos Stadtkarten und Metropläne sowie Informationen über und Tickets für Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten bekommen.

Kreuzfahrt-Hafenterminal

Insgesamt gibt es vier Kreuzfahrt-Hafenterminals in Stockholm.

  • Stadsgården: Dieser Anleger liegt ungefähr 1 km südlich der Altstadt Gamla Stan (=Altstadt) und ist der ideale Liegeplatz für große Kreuzfahrtschiffe. Von hier haben Sie bereits einen tollen Blick auf die Altstadt.
  • Skeppsbron liegt mitten im Zentrum von Stockholm, kann allerdings nur von kleineren Schiffen angelaufen werden. Die Liegeplätze
  • Frihamnen und
  • Värtahamnen sind etwas außerhalb, ungefähr 4 km vom Stadtzentrum entfernt und werden ebenfalls von den großen Kreuzfahrtschiffen angelaufen.

Sowohl für Schiffe von AIDA Cruises und Costa Kreuzfahrten als auch für die von MSC Kreuzfahrten wie die MSC Fantasia und anderen Reedereien gibt es keine festgelegten Liegeplätze, daher sollten Sie sich vorab über die Seite Ports of Stockholm über die Ankunft Ihres Kreuzfahrtschiffes informieren. Dort können Sie den Zeitraum eingeben und mit welchem Schiff Sie unterwegs sind, wie zum Beispiel die Mein Schiff 4 oder die AIDAdiva.

Stockholm Hafen-Karte

Transfer zum Kreuzfahrt-Hafenterminal

Der Flughafen Arlanda liegt ungefähr 42km nördlich von Stockholm. Viele Reedereien bieten einen Shuttle-Service vom Flughafen zum Schiff an, den Sie allerdings meist im Vorfeld buchen müssen.

Wenn Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Kreuzfahrt-Hafenterminal fahren möchten, gibt es mehrere Möglichkeiten.

  • Arlanda Express: Diese umweltfreundliche Bahn fährt alle 15 Minuten zum Hauptbahnhof von Stockholm und benötigt dabei nur 20 Minuten. Eine Fahrt für einen Erwachsenen kostet umgerechnet ca. 27 Euro, dabei dürfen vier Kinder bis 17 Jahre kostenlos mitreisen. Im Alter von 18 bis 25 Jahren zahlen Sie für eine einfache Fahrt ungefähr 15 Euro.
    • Von dort aus können Sie den Bus der Linie 76 zu den Terminals Frihamnen und Värtahamnen nehmen.
    • Liegt Ihr Schiff am Terminal Stadsgården, sollten Sie eines der Linienboote nehmen.
  • Flughafenbus: Kostengünstiger sind Sie mit dem Flughafenbus von Flygbussarna unterwegs, der zwischen dem Flughafen und den Cityterminals in Stockholm fährt. Der Bus verkehrt alle 10 Minuten auf dieser Strecke und Sie erreichen das Zentrum in ungefähr 45 Minuten. Online gekaufte Tickets sind etwas billiger als die vor Ort. Anschließend nehmen Sie wieder ein Bus oder Linienboot zu Ihrem Terminal.

Sie können ebenfalls ein Taxi nehmen, um zu Ihrem Kreuzfahrt-Hafenterminal zu gelangen. Mittlerweile gibt es nur noch Ecotaxen, um die Umwelt weniger zu belasten. Ein Taxi in die Innenstadt kostet umgerechnet 50 Euro, also müssen Sie damit rechnen, dass eine Fahrt bis zu Ihrem Terminal zwischen 60 und 80 Euro kosten kann.

Wie erreiche ich das Stadtzentrum?

Die Infrastruktur in Stockholm ist sehr gut ausgebaut, sodass Sie auf Taxen verzichten können. Von Frihamnen und Värtahamnen stellen die Reedereien in der Regel Shuttle Busse, die in das Zentrum von Stockholm fahren und zurück. Die Preise können von Reederei zu Reederei variieren, liegen aber zwischen 6 und 13 Euro pro Fahrt und pro Person.

Frihamnen und Värtahamnen

Von den Kreuzfahrt-Hafenterminals Frihamnen (=Freihafen) und Värtahamnen können Sie die U-Bahn von der Station Gärdet nehmen, die allerdings 1,5km entfernt ist, oder Sie nehmen Busse der Linie 1 oder 76. Die Wege zu den Bushaltestellen von den Anlegern sind mit blauen Linien auf dem Boden ausgeschildert. Eine tolle Alternative ist die öffentliche Fähre der Linie 80, mit der Sie in 50 Minuten vom Anleger ins Stadtzentrum kommen.

Stadsgården

Öffentlicher Nahverkehr

Bei dem Kreuzfahrt-Hafenterminal Stadsgården können Sie sich auf ein ganz besonderes Erlebnis freuen, da Sie am besten mit den Linienbooten von der Haltestelle Masthamnen in die Innenstadt gelangen. Dabei können Sie schon die Schönheit Stockholms und der Altstadt Gamla Stan bewundern und steigen schließlich Nybroplan aus. Von da aus sind es nur noch wenige Minuten bis ins Zentrum. Alternativ können Sie in die U-Bahn-Station Slussen steigen, die direkt ins Zentrum fährt (Haltestelle T-Centralen).

Hop-On Hop-Off Busse/ Boote

Von dem Kreuzfahrt-Hafenterminal Stadsgården starten sowohl die bekannten Hop-on Hop-Off Busse, als auch Boote. Sie können jederzeit ein- und aussteigen. Weitere Informationen finden Sie weiter unten unter unserer Rubrik Fortbewegung in Stockholm.

Zu Fuß

Von Stadsgården benötigen Sie ungefähr 20-30 Minuten nach Gamla Stan. Der Fußweg führt direkt am Ufer lang, sodass Sie die Altstadt die ganze Zeit im Blick haben.

Skeppsbron

Das Kreuzfahrt-Hafenterminal Skeppsbron liegt schon in Gamla Stan, von daher können Sie von hier problemlos zu Fuß das Stadtzentrum erreichen.

Taxi

Die Preise in Stockholm sind Festpreise und unterscheiden sich untereinander sehr stark. Daher ist es ratsam, mehrere Preise vor Ort zu vergleichen.

Fortbewegung in Stockholm

In Stockholm gibt es vielfältige Möglichkeiten, die Stadt zu erkunden und herumzukommen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Wie bereits erwähnt ist die Infrastruktur in Stockholm sehr gut ausgebaut und Sie können nahezu alle Ecken der Stadt mit dem Bus oder der U-Bahn erreichen. Diese fahren in der Regel alle paar Minuten, sodass Sie auch keine lange Wartezeiten haben. Eingänge für U-Bahn-Stationen können Sie an einem blauen T erkennen, dass für Tunnelbana steht.

Das U-Bahn-Netz ist in drei Stammlinien unterteilt: die grüne, rote und blaue Linie. Tickets für die öffentlichen Verkehrsmittel kaufen Sie vorab an einem Automaten oder einer Verkaufsstelle mit blauem SL-Symbol. Ein 24-Stunden-Ticket kostet umgerechnet 12,20 Euro und lohnt sich meist schon ab zwei Fahrten. Vor dem Kauf müssen Sie noch die SL Access Card erwerben, die den gewöhnlichen Fahrschein ersetzt und die aufladbar ist.

Hop-on Hop-off-Bus/ Boote

Das Besondere an Stockholm sind die Hop-On Hop-Off Boote, die genau so wie die Busse funktionieren. Sie können jederzeit aussteigen und mit dem nächsten Boot oder Bus weiterfahren. Bei schönem Wetter ist dies wirklich ein einzigartiges Erlebnis, um Stockholm zu erkunden. Zudem erwartet Sie auf den Booten ein Café, in dem Sie schwedische Spezialitäten genießen können. Sowohl auf den Bussen, als auch auf den Booten gibt es einen Audio Guide in vielen verschiedenen Sprachen. Eine komplette Tour mit Bus und Boot dauert ohne Aussteigen 2 Stunden und 45 Minuten. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite von Hop-On Hop-Off Tours.

Landausflüge auf eigene Faust

Unter unserer Kategorie „Auf eigene Faust“ finden Sie bei „Meine Landausflüge“ viele Ausflüge und Rundgänge.

Zu Fuß

Stockholm zu Fuß zu erkunden, ist ein traumhaftes Erlebnis. Ständig kommen Sie an schönen Häusern und erleben dabei den lebendigen schwedischen Flair.

Landausflüge in Stockholm

In Stockholm gibt es zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten, die Sie gesehen haben müssen. Sie wollen keine langweilige Stadtführung, bei der so viele Personen teilnehmen, dass Sie gar nichts mehr mitbekommen? Dann buchen Sie Ihren Kreuzfahrt Ausflug in Stockholm über „Meine Landausflüge“ und profitieren Sie von kleinen Gruppen und fairen Preisen.

Gepäckaufbewahrung

Am Kreuzfahrt-Hafenterminal Stadsgården können Sie Ihr Gepäck für maximal 24 Stunden aufbewahren. Es gibt kleine und große Schließfächer, wobei die großen auch mit Euro-Münzen bedient werden können. Ansonsten gibt es Schließfächer am Flughafen oder auch im Stadtzentrum, in denen Sie Ihr Gepäck für einige Stunden aufbewahren können.

Stockholm Live Webcam

Über die Live Webcam können Sie sich einen eigenen Eindruck von Stockholm machen und zwischen verschiedenen Webcams wählen.

Kreuzfahrtreedereien, welche 2018 Stockholm anfahren

Der Hafen von Stockholm wird von einer Vielzahl an Reedereien angefahren.

AIDA Cruises, Azamara Club Cruises, Carnival Cruises, Celebrity Cruises, Costa Kreuzfahrten, Cunard Line, Disney Cruise Line, Hapag Lloyd Cruises, Majesty International Cruises, MSC Kreuzfahrten, Oceania Cruises, Open Sea Cruises, Phoenix Reisen, Princess Cruises, Pullmantur Cruises, Regent Seven Seas Cruises, Royal Caribbean, Sea Cloud, SilverSea Cruises, Star Clippers, TUI Cruises, Vikin Ocean Cruises.

Weitere Informationen über den Hafen

Falls Sie noch weitere Informationen zum Kreuzfahrthafen benötigen, kontaktieren oder besuchen Sie die offizielle Website des Kreuzfahrthafens:

E-Mail: info@portsofstockholm.com

Offizielle Website: Ports of Stockholm

Landausflug finden

Landausflug-Tipps und -Angebote per E-Mail!