0800-0004913
Landausflüge in Saint John (New Brunswick)

Landausflüge in Saint John (New Brunswick)

Hier die besten Kreuzfahrt Ausflüge finden.

ab pro Person

Tolle Touren
Handverlesene Ausflüge
mit erfahrenen Guides

Kleine Gruppen
Reisen wie mit der
eigenen Familie

Super Preise
Häufig deutlich günstiger
als bei der Reederei

Unsere Angebote für Landausflüge in Saint John (New Brunswick)

Buchen Sie Ihren Kreuzfahrt-Ausflug in Saint John (New Brunswick) mit uns. Wählen Sie hier Ihren passenden Landausflug aus:

Wollen Sie Ihren Landgang ganz bequem und ohne zeitaufwändige Organisation buchen? Dann finden Sie hier genau das richtige Angebot! Wählen Sie aus unseren spannenden Touren und genießen Sie Ihr Ausflugserlebnis im Komplettpaket.

Kleine Gruppen

Ausflüge in familiärer Atmosphäre

Toller Service

Abholung direkt am Hafen

Hohe Zuverlässigkeit

Pünktlich-zurück-zum-Schiff Garantie
Wenn Sie die Stadt und Umgebung auf eigene Faust erkunden möchten, dann sind Sie hier genau richtig. Für alle, die Ihren Kreuzfahrt-Ausflug lieber selbst organisieren, bieten wir hier die passenden Angebote.

Effektive Zeiteinteilung

Aktivtäten bereits vorab buchen

Günstiger Landgang

Geld durch eigene Organisation sparen

Hohe Individualität

Aktivitäten und Zeiten frei einteilen

Nützliche Informationen für Ausflüge in Saint John (New Brunswick)

Im Folgenden finden Sie Informationen zu den schönsten Sehenswürdigkeiten, eine Karte vom Kreuzfahrthafen in Saint John (New Brunswick) sowie viele nützliche Tipps und Informationen für Ihre Kreuzfahrt-Ausflüge in Saint John.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Saint John (New Brunswick)

Saint John ist die zweitgrößte Stadt in der kanadischen Provinz New Brunswick (Neubraunschweig) und wurde 1604 am Johannistag von Samuel de Champlain entdeckt, wodurch sich auch der Name der Stadt ableitet. Der Name Saint John wird niemals abgekürzt um eine Verwechslung mit St. John’s in Neufundland zu vermeiden. Die Stadt liegt im Süden Kanadas an der Bay of Fundy und wird durch den Fluss Saint John River in zwei Hälften geteilt. Saint John ist im übrigen die einzige Stadt in der Bay of Fundy. Diese ist für die weltweit höchsten Gezeitenunterschiede bekannt. Bei einem Ausflug in der Bay of Fundy lassen sich mit etwas Glück verschiedene Walarten, Delfine und Tümmler entdecken.

Während des 19. Jahrhunderts war Saint John nicht nur eine der wichtigsten Industrie- und Hafenstädte der Provinz, sondern wurde durch den Handel mit Großbritannien und der Karibik zu einer der bedeutendsten Städte Kanadas. So wurde auch die erste Bank Kanadas in Saint John gegründet. Im Jahr 1877 wurde das gesamte Geschäftsviertel der Stadt durch einen verheerenden Brand zerstört. Die wirtschaftlichen Schäden konnten erst 1970 wieder komplett aufgefangen werden.

Heute ist Saint John eine bedeutsame Handels- und Industriestadt mit Werften, Öl- und Zuckerraffinerien sowie ein wichtiger Umschlaghafen. Zudem ist die Stadt zu einem attraktiven Urlaubsort geworden mit verschiedenen kulturellen Angeboten, modernen Geschäftsvierteln und grünen Parkanlagen. Saint John bietet also die perfekte Kombination aus Naturerlebnis und urbanen Abenteuern. Das historische Seebad beeindruckt mit seiner eleganten Architektur. Schlendern Sie entlang der berühmten Flaniermeile Water Street und besuchen Sie den historischen Innenstadtbereich, wo sich der farbenfrohe Saint John City Market befindet.

Saint John City Market

In der Charlotte Street 47 befindet sich der berühmte Saint John City Market. Er gehört zu den ältesten Bauernmärkten in Kanada und wurde 1786 erbaut. Der Saint John City Market befindet sich im Stadtzentrum direkt am King’s Square. Er ist von montags bis freitags von 7:30 Uhr bis 19:00 Uhr und samstags von 7:30 bis 17:00 Uhr geöffnet. Mit einem lauten Klang einer Glocke wird er traditionell geöffnet und geschlossen. An beiden Enden des Marktes befinden sich zudem beeindruckende Tore. Das charakteristische Dach des Markts erinnert an ein umgekehrtes Schiffsrumpfs – laut Erzählungen hatten damalige Schiffsbauer den Auftrag und konnten nur Schiffe bauen. Seither zieht der Markt in Saint John Genießer aus aller Welt an. Auf dem lebhaften Markt finden Sie viele verschiedene Waren: Meeresfrüchte in den unterschiedlichsten Variationen, der köstliche Hummer der Bay of Fundy, Obst und Gemüse aus der Region, Fleisch und verschiedene Käsesorten sowie lokale Spezialitäten wie zum Beispiel Ahornsirup oder Dulse (Speisealge). Einer der ältesten Händler auf dem City Markt ist Slocum & Ferris, der seine Delikatessen bereits seit 1895 vertreibt. Mit etwas Glück zeigt er Ihnen mit Stolz seine alten Geschäftsbücher, in denen alle verkauften Waren fein säuberlich verzeichnet sind.

New Brunswick Museum

Das New Brunswick Museum (kurz: NBW), welches sich in Saint John befindet, ist Kanadas ältestes Museum. Die Geschichte des Museums geht bis 1842 zurück zu der Arbeit von Dr. Abraham Gesner. Seit mehr als 176 Jahren werden eine Vielzahl von Geschichten über das natürliche, aber auch menschliche Erbe von Neubraunschweig gesammelt und im Museum ausgestellt. Freuen Sie sich auf verschiedene Galerien und Ausstellungen: Tauchen Sie beispielsweise ab in die Welt der Wale. Neben Walmodellen und -skeletten in Originalgröße, können Sie unterschiedlichen Walliedern horchen. Im Gezeitenzentrum werden interaktive Aktivitäten angeboten, bei denen Sie etwas über den Ursprung der Provinz sowie über das Militär und den Schiffsbau lernen. Das Discovery Center ist besonders bei Kindern sehr beliebt – im NBW ist also für jeden etwas dabei.

Bay of Fundy & Hopewell Rocks

An vielen Meeresküsten der Erde spielt sich das eindrucksvolle Ereignis von Ebbe und Flut ab. An der 220 km langen und bis zu 60 km breiten Bay of Fundy findet dieses Spektakel in einer gewaltigen Größe statt: 160 Millionen Tonnen Wasser fließen im Zuge von Ebbe und Flut zweimal täglich in die Bucht hinein und wieder heraus. Die gigantische Flut steigt damit in der Bucht jeweils auf 15 Meter an. Ein Phänomen, das die einmalige Landschaft der Küstenregion entscheidend geformt hat.

Um einen besonders guten Eindruck von der malerische Küste zu erhalten, begeben Sie sich zu den Hopewell Rocks. Diese einmaligen Felsformationen wurden im Laufe der Jahrtausende durch Flut und Ebbe kreiert. Bei den Hopewell Rocks können Sie bei Flut mit dem Kajak herum paddeln und sechs Stunden später zwischen den Felsformationen spazieren gehen und nach Fossilien oder schönen Steinen suchen. Auch Tierliebhaber kommen in der Bay of Fundy auf ihre Kosten: Verschiedene Walarten wie der Finnwal, Delphine, Albatrosse, Papageientaucher und Fischreiher können hier beobachtet werden.

Reversing Falls Rapids

Die berühmten Reversing Falls sind Stromschnellen im Mündungsbereich des Saint John Flusses in der Bay of Fundy. Durch den in dieser Bucht herrschenden außergewöhnlich großen Tidenhub kehrt sich die Fließrichtung des Flusses abhängig von den Gezeiten um. Eine felsige Abstufung im Flussbett (Upper Falls) und eine darauf folgende enge Schlucht (Lower Falls) verstärken die Strömung derart, dass sowohl bei Ebbe als auch bei Flut große Fließgefälle und folglich Stromschnellen und Strudel entstehen, jeweils in Richtung der gerade herrschenden Fließrichtung. Besonders beliebt sind heutzutage Bootsfahrten auf den abenteuerlichen Fluten.

Fundy Trail Parkway

Sie wollen eine traumhafte Aussicht auf die Bay of Fundy genießen? Dann unternehmen Sie eine Fahrt auf dem 30 km langen Fundy Trail Parkway. Der Eingang zu der reizenden Panoramastraße befindet sich bei St. Martins. Hier bezahlen Sie den Eintritt von ca. 9,50 kanadischen Doller pro Person und erhalten eine Übersichtskarte. Für das Auto muss nichts extra gezahlt werden. Falls Sie zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs sind, können Sie den Fundy Trail Parkway sogar kostenlos besuchen. Der Parkway hat von Mitte Mai bis Mitte Oktober geöffnet – die genauen Öffnungszeiten finden Sie hier.

Der Parkway bietet neben 21 wunderschönen Aussichtspunkten und vier Wasserfällen auch 19 Wanderwege, die auf der Übersichtskarte eingezeichnet sind. Zudem können Sie sich auf fünf tolle Strände, 14 Aussichtsplattformen und eine Hängebrücke freuen. Bei zahlreichen Picknickplätzen an den Aussichtspunkten können Sie den Blick und die Umgebung in aller Ruhe genießen. Besonders empfehlenswert sind die Aussichtspunkte am Martin Head Lookout, Big Salmon River Lookout oder Melvin Beach Lookout.

Irving Nature Park

Der Irving Nature Park befindet sich in der Nähe von Saint John und umfasst ca. 243 Hektar. Im Park befinden sich zahlreiche Wanderwege durch den Wald vorbei an traumhaften Aussichtspunkten. Aufgrund der verschiedenen Steigungen und Distanzen der Wanderwege sind sie für alle Leistungsniveaus geeignet. Während eines Spaziergangs werden Sie mit etwas Glück verschiedene Vögel, Eichhörnchen, aber auch Robben beobachten können.

Karte vom Kreuzfahrthafen in Saint John (New Brunswick)

Der Hafen von Saint John hat drei zentrale Liegeplätze für Kreuzfahrtschiffe: Marco Polo Cruise Terminal, Diamond Jubilee Cruise Terminal und der Long Wharf Liegeplatz. Die Liegeplätze liegen in unmittelbarer Nähe zum Stadtzentrum, weshalb Sie ganz bequem zu Fuß in die Stadt gehen können und Saint John auf eigene Faust entdecken können.

Wenn Sie schon vorher schauen möchten, an welchem Liegeplatz Ihr Kreuzfahrtschiff festmacht und welche anderen Schiffe noch im Hafen sind, können Sie das ganz einfach auf der Hafenseite machen.

Wissenswertes für Landausflüge in Saint John (New Brunswick)

Reedereien und Routen

Saint John wird im Zuge von Kanada & Neuengland-Kreuzfahrten von verschiedenen internationalen Reedereien angefahren: Carnival Cruises, Celebrity Cruises, Crystal Cruises, Holland America Airline, MSC Cruises, Norwegian Cruise Line, Oceania Cruises, Princess Cruises, P&O Cruises, Ponant, Regen Seven Seas Cruises und Royal Caribbean Cruise Line. Auch die deutschsprachigen Reedereien wie TUI Cruises und Hapag Lloyd Cruises steuern immer mal wieder Saint John an, entweder auf Kanada & Neuengland-Kreuzfahrten oder auf Transatlantikreisen.

Weitere Ziele bei einer Kreuzfahrt nach Saint John sind oft Montreal, Québec, Charlottetown oder Halifax.

Einreise und Visum

Wenn Sie nach Kanada einreisen, benötigen Sie in erster Linie einen Reisepass, welcher ab dem Tag der Einreise mindestens 6 Monate Gültigkeit aufzeigen sollte. Zudem benötigen Sie das „eTA“ (Electronic Travel Authorization). Dies ist ein elektronisches Visum, welches mindestens 3 Tage vor Einreise beantragt werden muss. Sie können dieses Visum online beantragen. Auch Kinder benötigen dieses Visum und einen Kinderpass, welcher ebenfalls mindestens 6 Monate gültig sein sollte. Das Visum kostet ca. 7 kanadische Dollar (CAD) pro Person.

Für genauere Informationen, empfehlen wir Ihnen, sich rechtzeitig vor Ihrer Reise über alle gültigen Einreisebestimmungen direkt bei Ihrer Kreuzfahrt-Reederei und beim Auswärtigen Amt zu informieren.

Landeswährung

Die Landeswährung in Kanada ist der kanadische Dollar (CAD). Tauschen Sie Ihr Bargeld bevor Sie nach Kanada reisen oder tauschen Sie Ihr Geld in einer Wechselstube. Bitte beachten Sie, dass dabei Gebühren entstehen können. Des Weiteren ist in Kanada der Gebrauch von Kreditkarten sehr weit verbreitet und wird als zulässiges Zahlungsmittel akzeptiert.

Taxi und öffentlicher Nahverkehr

Generell lassen sich die wichtigsten Highlights der Stadt von jedem Kreuzfahrtliegeplatz entspannt zu Fuß erreichen. Saint John ist eine sehr fußgängerfreundliche Stadt.

Wer dennoch auf die öffentlichen Verkehrsmittel zurückgreifen möchte, ist mit dem Saint John Transit gut beraten. Hiermit kommen Sie in der Stadt in fast jede Ecke. Die Busgesellschaft bietet sogar 2-stündige City Touren während der Kreuzfahrtsaison an. Dabei werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten angefahren und Sie erhalten spannende Informationen durch den Fahrer. Die Tour kostet pro Erwachsenen 30 CAD und pro Kind 15 CAD.

Alternativ können Sie auch ein Taxi nehmen. Wenn Sie telefonisch ein Taxi rufen, können Sie bereits am Telefon den Preis aushandeln.

Reisezeit

Die beste Reisezeit, um nach Saint John zu reisen ist von Juni bis September. In dieser Zeit können Sie sich auf gutes Wetter und Sonnenschein freuen. Die wärmsten Monate sind Juli und August mit einer Durchschnittstemperatur von 23 Grad. Der Monat Juni gehört neben November und Dezember zu den Monaten mit den meisten Regenfällen.

Die Hauptsaison für Kreuzfahrtschiffe ist von Mai bis Oktober.

Webseite Hafenbetreiber und Tourismusorganisation

Eindrücke aus Saint John (New Brunswick)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Genießen Sie Ihren Kreuzfahrt-Ausflug in Saint John (New Brunswick) mit „Meine Landausflüge“! Buchen Sie jetzt Ihren Wunschausflug für Saint John mit uns!

Landausflug buchen

Landausflug-Tipps und -Angebote per E-Mail!