0800-0004913
Landausflüge auf La Palma

La Palma Kreuzfahrt-Hafenterminal

Hier finden Sie alle Infos rund um den Kreuzfahrthafen und das Terminal

Die Kanarischen Inseln sind immer einen Besuch wert und vor allem La Palma ist ein echter Geheimtipp. Abseits des Massentourismus können Sie die Insel und ihre wunderschöne Natur hautnah erleben. Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen und Tipps zum Kreuzfahrt-Hafen auf La Palma und zu den Transfermöglichkeiten.

Puerto de La Palma – der Hafen von La Palma

Wenn Sie auf der Suche nach einer Insel abseits des Massentourismus sind, dann sind Sie auf La Palma genau richtig. Unter den Kanarischen Inseln gilt sie als unbekannte Schöne und außerdem als grünste und waldreichste Insel unter ihnen. Daher wird sie auch als Isla Verde, also Grüne Insel bezeichnet. Sie zählt mit ihren 708 Quadratkilometern zu den kleineren Inseln der Kanaren und hat ca. 82.000 Einwohner. Der Kreuzfahrthafen befindet sich in der Inselhauptstadt Santa Cruz de La Palma. Neben den traumhaften weißen Sandstränden gibt es hier Natur pur dank gigantischer Krater und Berge, einer beeindruckenden Küste und viel Grün. Neben ihrer Bezeichnung als Grüne Insel trägt sie auch den Namen Isla Bonita, also die schöne Insel.

Wenige Meter vom Tor des Hafenausgangs entfernt, befindet sich auf der Grünfläche unter den Palmen eine Touristeninformation in einem gläsernen Pavillon. Dort erhalten Sie auch kostenlos Stadtkarten und Metropläne sowie Informationen über Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten.

Kreuzfahrt-Hafenterminal

Der Hafen von La Palma befindet sich in der Hauptstadt Santa Cruz de La Palma. An der Mole können zwei bis drei große Schiffe gleichzeitig festmachen, wobei meistens nicht mehr als ein Kreuzfahrtschiff zur Zeit dort liegt. Das Kreuzfahrtterminal Estacion Maritima liegt auf der Mole, dort haben auch Autovermietungen wie Cicar ein Büro. Vor dem Terminal haben Sie auch die Möglichkeit, ein Taxi zu nehmen.

Unmittelbar nach Verlassen des Hafens stoßen Sie auch schon auf das Stadtzentrum von Santa Cruz. In der Nähe des Hafens von La Palma befindet sich ein Strand, den Sie in wenigen Gehminuten erreichen können.

Sie können sich bereits im Voraus über die zukünftigen Schiffsankünfte auf La Palma informieren und sehen, welche Kreuzfahrtschiffe aktuell im Hafen von La Palma liegen. Dort gibt es außerdem eine Karte des Hafens auf La Palma.

La Palma Hafen-Karte

Transfer zum Kreuzfahrt-Hafenterminal

Der Flughafen liegt etwa 7,5 Kilometer südlich vom Kreuzfahrthafen auf La Palma. Mit dem Taxi oder einem Mietwagen erreichen Sie ihr Ziel in ungefähr 10 Minuten.

Außerdem können Sie auch die Buslinie 500 nehmen und damit in gut 40 Minuten den Hafen erreichen. Los geht’s am Aeropuerto und dann entlang 12 verschiedener Haltestellen, bis sie an der S/C de la Palma – Parada Norte aussteigen. Von dort aus sind es noch ca. 400 Meter, die Sie in wenigen Minuten zu Fuß zurücklegen können.

Wie erreiche ich das Stadtzentrum?

Das Zentrum von Santa Cruz de La Palma befindet sich rund um die Fußgängerzone Calle O’Daly. Diese liegt nur knappe 500 Meter vom Hafen entfernt. Sobald Sie das Tor des Hafenausgangs durchquert haben, kommen Sie an der Touristeninformation auf der Grünfläche vorbei. Wenige Meter weiter biegen Sie dann links in die Fußgängerzone ein.

Da die Mole sehr lang ist, kann es sein, dass ihr Schiff am Ende dieser anlegt. Dann werden Shuttlebusse bereitgestellt, die Sie in wenigen Minuten zum Ausgang des Hafens bringen.

Sobald Sie den Kreuzfahrthafen von La Palma verlassen haben, können Sie die Insel auch mit einem Mietwagen erkunden.

Fortbewegung auf La Palma

Auf La Palma gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, die Insel und die Stadt zu erkunden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Linienbusse auf den Kanarischen Inseln werden als Guagua bezeichnet. Insgesamt fahren 18 Linien über die Insel, die sich von der Nummerierung her etwa an der Bezeichnung der Hauptverkehrsstraßen orientieren. So folgt die Linie 300 der Landstraße LP-3 oder die Linie 500 der Straße LP-5 zum Flughafen. Meistens fahren die Linien im Zwei-Stunden-Takt, einige aber auch jede Stunde oder halbe Stunde.

Sie müssen für jede Fahrt ein neues Ticket kaufen. Die Preise richten sich dabei nach der Fahrstrecke. Alle Strecken bis 10 Kilometer kosten 1,50, bis 20 Kilometer 2,40 und für alles darüber hinaus bezahlen Sie 2,60 Euro.

Mietwagen

Im Terminalgebäude haben verschiedene Autovermietungen wie Cicar oder Sixt ein Büro. Dort haben Sie die Möglichkeit, sich ein Auto zu mieten, wobei es sich oft empfiehlt, es vorher zu reservieren.

Generell sind die Hauptverbindungsstraßen auf La Palma gut. Sie sollten allerdings bedenken, dass Fahrten durch die vielen Steigungen und Kurven anspruchsvoller als in Deutschland sind und daher länger dauern können. Planen Sie daher lieber etwas mehr Zeit für ihren Roadtrip auf La Palma ein.

Landausflüge auf eigene Faust

Unter unserer Kategorie „Auf eigene Faust“ finden Sie bei „Meine Landausflüge“ unter anderem auch Verkehrsmittel wie Katamarane und viele weitere Tipps, um La Palma individuell zu erkunden.

Taxi

Einige Taxen finden Sie bereits unmittelbar vor dem Kreuzfahrtterminal. Ansonsten gibt es einen Taxistand in der Calle Alvarez de Abreu in der Nähe der Touristeninformation. Dort können Sie sich ebenfalls ein Taxi nehmen oder sich über die unterschiedlichen Angebote informieren. Sie haben die Wahl zwischen Standardtaxen für vier Personen und Minibussen für bis zu acht Personen.

Der Taxi-Service taxiLaPalma bietet neben normalen Fahrten und Transfers auch bestimmte Touren (Norden, Süden etc.) zwischen fünf und elf Stunden an. Je nachdem für welche Route Sie sich entscheiden, durch solche Tagestouren entdecken Sie tolle Ecken von La Palma. Die Preise für eine Inselrundfahrt auf La Palma können Sie bereits vorher anfragen.

Bimmelbahn

Seit 2018 fährt auf La Palma auch eine Bimmelbahn, bzw. ein Touristenzug in Santa Cruz de La Palma, mit dem Sie die Insel erkunden können. Dieser startet an der Plaza de España und fährt dann über den Hafen zum Busbahnhof, zum Auditorium, dem Planetarium, zum Mercado Nuestra Señora de Africa und dem Casa del Carnaval. So kommen Sie an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten vorbei. Täglich fährt der Zug zwischen 9:30 und 18:40 Uhr und jeder über 14 Jahren zahlt 22 Euro für ein Ticket, was den ganzen Tag genutzt werden kann. Außerdem erhalten Sie dadurch gleichzeitig kostenlosen Eintritt zu verschiedenen Museen, die Sie während der Fahrt anfahren. Diese Bimmelbahn ist besonders beliebt, da es in Santa Cruz de La Palma keinen Hop-on Hop-off-Bus gibt.

Zu Fuß

Vom Hafen auf La Palma in die Stadt benötigen Sie nur wenige Minuten zu Fuß, da sich das Zentrum der Inselhauptstadt unmittelbar am Ausgang des Hafens befindet. Dann können Sie die Einkaufsstraße Calle O’Daly sowie die Avenida Maritima entlang schlendern, die mit ihrem ganz eigenen Charme überzeugen. Auch sonst sind die Sehenswürdigkeiten nicht weit entfernt und sie können sich einfach an den Ausschilderungen orientieren.

Touristeninformationen, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr finden Sie auf der Informationsplattform für La Palma.

Landausflüge auf La Palma

Auch wenn La Palma nicht von Touristen überströmt wird, hat die Insel doch so Einiges zu bieten. Wollen Sie auch die wunderschöne Natur und Küste beispielsweise während einer Busrundfahrt auf La Palma entdecken? Dann buchen Sie Ihren Landausflug auf La Palma über „Meine Landausflüge“ und profitieren Sie von kleinen Gruppen und fairen Preisen. Die Ausflüge starten direkt am Hafen von La Palma. Zwar bieten auch verschiedenen Reedereien wie die Mein Schiff Ausflüge auf La Palma an, jedoch häufig zu einem teureren Preis.

Gepäckaufbewahrung

Leider gibt es zurzeit keine Möglichkeit, ihr Gepäck unterzubringen. Oft bieten nur Hotels, in denen Sie eingecheckt sind, die Möglichkeit dazu.

La Palma Live Webcam

Gerne können Sie die Stadt schon im Vorfeld über die Live Webcam erkunden. Dort können Sie über die Webcam z.B. auch den Hafen und die Kreuzfahrtschiffe in Santa Cruz de La Palma sehen oder beispielsweise den Hafen von Tazacorte de La Palma auf der anderen Seite der Insel entdecken.

Kreuzfahrtreedereien, welche 2019 La Palma anfahren

La Palma gilt als echter Geheimtipp unter den Kanarischen Inseln. Oft liegt nur ein Kreuzfahrtschiff zur Zeit im Hafen. Generell fahren aber sowohl kleine als auch große Schiffe von AIDA oder TUI Cruises – Mein Schiff den Hafen von La Palma an. Während einer Kanaren-Kreuzfahrt wird häufig auch der Hafen von Teneriffa angefahren.

AIDA Cruises, Azamara, Cunard, Hapag Lloyd Cruises, Oceania Cruises, Phoenix Reisen, Plantours Kreuzfahrten, Regent Seven Seas Cruises, Royal Caribbean, Sea Cloud Cruises, Seabourn, TUI Cruises, TransOcean.

Weitere Informationen über den Hafen

Falls Sie noch weitere Informationen zum Kreuzfahrthafen benötigen, besuchen Sie die offizielle Website von La Palma:

E-Mail: informacion@visitlapalma.es
Tel.: (+34) 922 423 100

Offizielle Website: Tourismus La Palma

Landausflug finden

Weitere Informationsseiten zu den Kreuzfahrthäfen auf den Kanarischen Inseln:

Teneriffa Kreuzfahrt-Hafenterminal

Madeira Kreuzfahrt-Hafenterminal

Landausflug-Tipps und -Angebote per E-Mail!