Landausflüge in Genua

Landausflüge in Genua

Hier die besten Kreuzfahrt Ausflüge finden.

TrustedShops Sicherheit Püntlich zurück zum Schiff

Tolle Touren
Handverlesene Ausflüge
mit erfahrenen Guides

Kleine Gruppen
Reisen wie mit der
eigenen Familie

Super Preise
Häufig deutlich günstiger
als bei der Reederei

Unsere Angebote für Landausflüge in Genua

Bei uns finden Sie tolle Landausflüge in Genua und Umgebung. Buchen Sie gleich hier.

Nützliche Informationen für Ausflüge in Genua

Zusätzlich stellen wir Ihnen hier Tipps zum Kreuzfahrthafen in Genua und zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der italienischen Seefahrer- und Hafenstadt vor.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Genua

Die moderne Hafenstadt in der Region Ligurien weist zahlreiche touristische Highlights auf, die man nicht verpassen sollte. Dazu zählen Spaziergänge entlang der Via Garibaldi oder ein Besuch des zweitgrößten Meeresaquariums Europas. Genua besitzt zudem die größte Altstadt Europas und ist die Heimatstadt des Entdeckers Christoph Kolumbus.

Genua ist vielleicht nicht so bekannt wie die Metropolen Mailand und Rom, und auch nicht so romantisch wie Venedig. Ein Landausflug in Genua lohnt sich aber trotzdem allemal, wie Sie im Folgenden sehen werden.

Altstadt von Genua

Man kann durchaus seinen gesamten Genua-Landausflug in der Altstadt Genuas verbringen – denn sie ist die größte Europas und bietet vielfältige Highlights.

Die vielen Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale San Lorenzo, das Palazzo Ducale und die Oper Carlo Felice verbinden alte Gassen mit zahlreichen Cafes, Restaurants und Geschäften. Ob Sie alleine unterwegs sind oder an einem geführten Rundgang teilnehmen wollen: Ein Besuch der Altstadt ist auf jeden Fall empfehlenswert.

Geburtshaus Christoph Kolumbus

In diesem Haus wurde im Jahre 1451 Christoph Kolumbus geboren, der bedeutendste Sohn Genuas, der einige Jahre später aufbrach, um einen westlichen Seeweg nach Indien zu finden und schließlich auf Amerika stieß. Heute bietet das Haus den Besuchern Erinnerungen und Schriften von Kolumbus, die auf 3 Stockwerken ausgestellt sind.

Hafen Porto Antico

Der im Jahre 1992, zum 500. Jubiläum der Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus, komplett neugestaltete Hafen ist eine der schönsten Sehenswürdigkeiten von Genua und beliebt bei Touristen wie bei Einheimischen. Mit seiner schön gestalteten Promenade entlang der Kaimauern und den zahlreichen kleinen Cafés und Bars lädt der Porto Antico bspw. zu einem gemütlichen Nachmittag nach Erkundung der Altstadt ein.

Aquarium Genua

Das im Jahre 1993 eröffnetet Aquarium ist mit 71 Becken das zweitgrößte Meeresaquarium Europas. In unmittelbarer Nähe zum Porto Antico gelegen, finden Sie hier mehr als 15.000 Tiere von etwa 400 Spezies, darunter Pinguine, Haie oder Delfine, die Sie in den 4 Freilichtbecken beobachten können. Die Gesamtfläche des Aquariums erstreckt sich beinahe über einen Hektar.

Lanterna

Das Wahrzeichen Genuas ist die Lanterna, ein 117 Meter hoher Leuchtturm im Westen des alten Hafens. In seiner heutigen Form ist er ca. 500 Jahre alt, womit er einer der ältesten Leuchttürme weltweit ist, die heute noch im Betrieb sind.

Ein kurzer Spazierweg führt vom Kreuzfahrtterminal entlang des Hafenbeckens in westlicher Richtung direkt zum Fuß des Turms. Trauen Sie sich zu, die 172 Stufen des Leuchtturms empor zu steigen?

Karte vom Kreuzfahrthafen in Genua

In Genua legen die Kreuzfahrtschiffe am Stazione Marittime Porto Genova an. Die Stazione Marittima besitzt zwei moderne Kreuzfahrtterminals: Das Ponte Doria und das Ponte dei Mille. Die beiden Kreuzfahrtterminals des Hafens liegen sehr zentral direkt an der Innenstadt, sodass sie diese bequem zu Fuß in ca. 15 Minuten erreichen können. Denken Sie allerdings daran, dass die Altstadt von Genua leicht erhöht liegt, der Weg vom Kreuzfahrtterminal in die Stadt führt daher über einige Stufen.

Wissenswertes für Landausflüge in Genua

Reedereien und Routen

Bis zu 3,3 Millionen Passagiere verkehren jährlich im auf Fähr-und Kreuzfahrtschiffen in Genua. Ein großer Teil davon reist mit MSC Kreuzfahrten, während andere Reedereien wie Costa Kreuzfahrten oder TUI Mein Schiff auf Häfen in der Nähe wie Savona oder La Spezia ausweichen.

Einreise und Visum

Italien ist Teil der Europäischen Union und des Schengen-Raums. Für deutsche Staatsbürger reicht grundsätzlich ein gültiger Personalausweis für die Einreise. Im Normalfall erfordert die Kreuzfahrtroute im westlichen Mittelmeer keinen Reisepass.

Bitte informieren Sie sich aber zur Sicherheit noch einmal über die Einreisebestimmungen bei Ihrer Kreuzfahrt-Reederei.

Taxi und öffentlicher Nahverkehr

Taxis sind ein beliebtes Transportmittel, jedoch sollten sie vor Beginn der Fahrt nach dem Fahrpreis fragen bzw. diesen auch fest vereinbaren. Direkt vom Hafen aus können Sie zudem mit einem Sightseeing Bus eine ca. einstündige Rundfahrt durch Genua erleben.

Währung

In Italien wird mit dem Euro bezahlt. Ein Währungstausch ist deshalb nicht erforderlich.

Reisezeit

Im Hochsommer kann es in Genua sehr heiß und auch schwül sein. Zusätzlich ist es die Hauptferienzeit der Italiener, sodass Genua, wie viele italienische Küstenorte insbesondere im August sehr voll sein kann.

Empfehlenswerter ist es, im Früh- oder Spätsommer zu reisen, wenn milde Temperaturen herrschen, es jedoch noch nicht so oft regnet wie es im Herbst der Fall sein kann.

Webseite Hafenbetreiber und Tourismusorganisation

Video: Eindrücke von Genua

 

Entdecken Sie wie einst Christoph Kolumbus Amerika seine Geburtstadt Genua – und das am Besten in kleinen Gruppen und zu einem günstigen Preis. Buchen Sie deshalb Ihren Ausfug auf Meine Landausflüge!

Landausflug buchen

Landausflug-Tipps und -Angebote per E-Mail!