0800-0004913
Landausflüge in Danzig

Danzig/Gdingen Kreuzfahrt-Hafenterminal

Hier finden Sie alle Infos rund um den Kreuzfahrthafen und das Terminal

Danzig gilt als hanseatische Schönheit und ist daher auch beliebter Anlaufpunkt während einer Ostsee-Kreuzfahrt. Vor allem die besondere Architektur sorgt immer wieder für begeisterte Touristen. Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen zum Kreuzfahrt-Hafen in Danzig/Gdingen und zu den Transfermöglichkeiten.

Port of Danzig/Gdingen – der Hafen von Danzig/Gdingen

Die polnische Stadt Danzig, die auch als Gdańsk bezeichnet wird, ist die Hauptstadt der Woiwodschaft Pommern im Norden von Polen. Sie liegt am Fluss Motława, der mit der Wisła verbunden ist. Auch wenn der Danziger Hafen einer der größten in Polen ist, legen hier nur die kleineren Kreuzfahrtschiffe an. Die großen Schiffe machen an dem Hafen der modernen Stadt Gdingen (Gdynia) fest, die gut 35 Kilometer entfernt liegt. Sie bildet zusammen mit Danzig und dem Seebad Sopot die sogenannte „Dreistadt“.

Mit seinen fast 464.000 Einwohnern ist Danzig allerdings der größere Anziehungspunkt für Touristen. Dort können Sie sich auf eine besonders schöne Architektur dank der prachtvollen Giebelhäuser mit Renaissance-Ornamenten und Fresken-Malereien freuen. Umso beeindruckender, wenn man bedenkt, dass die Stadt im zweiten Weltkrieg zu 90 Prozent in Schutt und Asche lag und dann wieder aufgebaut wurde.

In der Stadt finden Sie einige Touristeninformationen, an denen Sie auch kostenlos Stadtpläne sowie Informationen über Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten erhalten. Die Währung in Danzig/Gdingen ist der Polnische Sloty. Ein Złoty entspricht 23 Cent.

Kreuzfahrt-Hafenterminal

Im Bereich der „Dreistadt“ haben Sie zwei Möglichkeiten, an denen Sie anlegen können. Große Kreuzfahrtschiffe machen generell am Francuskie Pier oder Pomorskie Pier im Hafen vom etwa 35 Kilometer entfernten Gdingen (Gdynia) fest. Dies ist ein klassischer Industriehafen, an dem es nicht viel zu entdecken gibt. Sobald Sie ihn verlassen haben, können Sie entweder die Stadt dort erkunden oder die Reise nach Danzig antreten.

Auch Danzig können Sie mit dem Schiff erreichen, dort gibt es allerdings nur Liegeplätze für kleinere Kreuzfahrtschiffe. Diese machen am Oliwskie Pier fest.

Bereits im Voraus können Sie sich über die Ankünfte der Kreuzfahrtschiffe informieren. Dort finden Sie auch einen Hafenplan und können zum Beispiel sehen, ob die AIDA gerade im Hafen von Gdingen liegt.

Danzig/Gdingen Hafen-Karte

Transfer zum Kreuzfahrt-Hafenterminal

Der Flughafen liegt etwa 15 Kilometer westlich von Danzig und gute 20 Kilometer südlich von Gdingen. Aufgrund der unterschiedlichen Verkehrsbedingungen brauchen Sie zu beiden Häfen ungefähr 25 Minuten mit dem Taxi oder einem Mietwagen.

Alternativ können Sie den Hafen in Gdingen auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Dafür steigen Sie am Flughafen an der Haltestelle Gdańsk Port Lotniczy in die Stadtbahn SKM und fahren knapp 25 Minuten bis zur Station Gdynia Glowna. Dort steigen Sie um und gehen zur Gdynia Dworzec Gł. PKP – Hala 06, wo Sie in die Linie 133 steigen und bis zur Haltestelle Dworzec Morski – Muzeum Emigracji fahren. Von dort aus sind es noch ungefähr 300 Meter zu Fuß bis zum Hafen.

Wie erreiche ich das Stadtzentrum?

Das Zentrum von Danzig liegt über 30 Kilometer vom Hafen in Gdingen entfernt, weshalb Sie auf jeden Fall einen Transfer brauchen, wenn Sie auf Kreuzfahrt dort sind. Die einfachste Möglichkeit wäre ein Taxi, wovon viele am Ausgang des Hafens warten. Für die Fahrt sollten Sie gut 45 Minuten einplanen. Da die Straße nach Danzig aber oft überbelastet ist, kann es auch zu Staus kommen. Außerdem sollten Sie für den Hin- und Rückweg mit 60 bis 100 Euro rechnen.

Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können Sie in etwas über einer Stunde vom Hafen in Gdingen nach Danzig gelangen. Hierfür gehen Sie zu Fuß zur Station Dworzec Morski – Muzeum Emigracji, die nur wenige Meter vom Hafenausgang entfernt ist. Dort steigen Sie in die Linie 119 oder 133 und fahren etwa eine Viertelstunde bis zur Haltestelle Wzgórze Św. Maksymiliana SKM 06. Hier haben Sie Zeit, um zur Station Gdynia Wzgórze Św.Maksym zu gehen und in die Stadtbahn SKM zu steigen, mit der Sie eine gute halbe Stunde bis zur Haltestelle Gdańsk Śródmieście brauchen. Dann sind es nur noch wenige hundert Meter bis zur Innenstadt von Danzig. Sie können sich bereits im Voraus über die aktuellen Ticketpreise informieren.

Fortbewegung in Danzig/Gdingen

In Danzig/Gdingen gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, die Stadt zu erkunden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Dreistadt aus Danzig, Sopot und Gdingen ist mit der Nahverkehrsbahn SKM verbunden. Tagsüber fährt der Zug alle sieben Minuten, nachts fährt er zwar auch, teilweise aber nur noch alle 1,5 Stunden. Der Fahrpreis richtet sich nach der Entfernung, Sie können aber auch eine Gesamtnetzkarte für 24 Stunden für umgerechnet 4,63 Euro kaufen.

In Danzig selbst ist das Netz der Busse und Trambahnen sehr gut ausgebaut und Sie können jegliche Ecken der Stadt erreichen. Einzelfahrten kosten umgerechnet knapp 70 Cent, Karten für eine Stunde 83 Cent und Tageskarten für 24 Stunden knapp 2,80 Euro.

Hop-on Hop-off-Bus

Wenn Sie Danzig mit einem Hop-on Hop-off-Bus entdecken wollen, können Sie entweder an der Starthaltestelle am Eingangstor Brama Wyžynna oder an jeder anderen Haltestelle einsteigen. Sie haben die Wahl zwischen der blauen und roten Tour, die jeweils 90 Minuten dauern. Mit der blauen Linie erkunden Sie das Museum des 2. Weltkriegs, den Dom zu Oliva und die Boutiquen der Baltischen Galerie, während Sie mit der roten Linie das Stadion Energa und die atemberaubende Ausblicke auf das Flussufer erleben.

Landausflüge auf eigene Faust

Unter unserer Kategorie „Auf eigene Faust“ finden Sie bei „Meine Landausflüge“ unter anderem auch Verkehrsmittel wie Hop-on Hop-off-Busse und viele weitere Ausflugstipps wie eine Hafenrundfahrt, um Danzig individuell zu erkunden.

Taxi

Viele Taxen warten bereits am Hafen von Gdingen, um sie nach Danzig zu bringen. Diese können allerdings vergleichsweise teurer sein als die Taxen außerhalb des Hafens. Generell ist Taxifahren in Polen relativ günstig, wenn das Taxameter eingeschaltet ist. Umgerechnet kostet ein Kilometer etwa 60 Cent, nachts und am Wochenende 83 Cent. Ein Taxiunternehmen in Danzig ist zum Beispiel Hallo Taxi, welches Sie auch im Voraus schon reservieren können. Viele Besucher berichten auch positiv über eine Tagestour mit dem Leo Taxi in Danzig mit einem deutschsprachigen Reiseleiter.

Zu Fuß

Von Hafen in Gdingen bis nach Danzig sind es über 30 Kilometer, weshalb Sie einen Transfer brauchen, um in die Stadt zu gelangen. Wenn Sie vom Hafen in die Innenstadt von Gdingen gehen möchten, brauchen Sie etwa eine halbe Stunde. Allerdings ist Danzig für Touristen deutlich attraktiver. Wenn Sie die Fahrt nach Danzig auf sich nehmen, können Sie dort bequem zu Fuß durch die Altstadt schlendern und die Sehenswürdigkeiten wie die Marienkirche oder den Neptunbrunnen entdecken.

Landausflüge in Danzig

Da Sie vom Hafen in Gdingen zu Fuß ohnehin nicht weit kommen, lohnt es sich, einen Landausflug zu buchen. Wollen Sie die Stadt beispielsweise mit einer interessanten Stadtrundfahrt erleben? Dann buchen Sie Ihren Landausflug in Danzig über „Meine Landausflüge“ und profitieren Sie von kleinen Gruppen und fairen Preisen.

Gepäckaufbewahrung

In Danzig haben Sie an zwei Orten die Möglichkeit, ihr Gepäck unterzubringen, darunter auch am Bahnhof. Ihre Gepäckaufbewahrung können Sie bereits im Voraus buchen.

Danzig/Gdingen Live Webcam

Sie können sich schon im Vorfeld einen ersten Eindruck der Stadt über die Live Webcam verschaffen. Dort können Sie auch zwischen verschiedenen Webcams wählen.

Kreuzfahrtreedereien, welche 2019 Danzig/Gdingen anfahren

Danzig, bzw. das nahe gelegene Gdingen überzeugen mit ihrem ganz besonderen Charme und gehören daher auch oft zu einer Ostsee-Kreuzfahrt dazu. Im Hafen von Gdingen legen die großen Schiffe an, die kleineren im Hafen von Danzig. So würde beispielsweise die AIDA nicht im Kreuzfahrthafen von Danzig, sondern von Gdingen festmachen. Häufig wird davor oder danach auch der Kreuzfahrthafen Klaipeda, der Kreuzfahrthafen Tallinn oder der Kreuzfahrthafen Helsinki angefahren.

AIDA Cruises, Azamara Club Cruises, Hansa Touristik, Hapag-Lloyd Cruises, Nicko Cruises, Oceania Cruises, Phoenix Reisen, Plantours Kreuzfahrten, Ponant Cruises, Scenic Luxury Cruises & Tours, Sea Cloud Cruises, TransOcean.

Weitere Informationen über den Hafen

Falls Sie noch weitere Informationen zum Kreuzfahrthafen benötigen, besuchen Sie die offizielle Website von Danzig:

E-Mail: GCIT@visitgdansk.com
Tel.: +4858 301 43 55

Offizielle Website: Tourismus Danzig

Landausflug finden

Weitere Informationsseiten zu den Kreuzfahrthäfen in der Ostsee:

Tallinn Kreuzfahrt-Hafenterminal

Stockholm Kreuzfahrt-Hafenterminal

Landausflug-Tipps und -Angebote per E-Mail!