0800-0004913
Landausflug in Cairns

Landausflüge in Cairns

Hier passende Kreuzfahrt Ausflüge finden.

ab pro Person

Unsere Angebote für Landausflüge in Cairns

Buchen Sie Ihren Landausflug in Cairns mit uns. Den passenden Ausflug für Ihren Kreuzfahrt-Aufenthalt können Sie hier auswählen:

Wollen Sie Ihren Landgang ganz bequem und ohne zeitaufwändige Organisation buchen? Dann finden Sie hier genau das richtige Angebot! Wählen Sie aus unseren spannenden Touren und genießen Sie Ihr Ausflugserlebnis im Komplettpaket.

Kleine Gruppen

Ausflüge in familiärer Atmosphäre

Toller Service

Abholung direkt am Hafen

Hohe Zuverlässigkeit

Pünktlich-zurück-zum-Schiff Garantie
Wenn Sie die Stadt und Umgebung auf eigene Faust erkunden möchten, dann sind Sie hier genau richtig. Für alle, die Ihren Kreuzfahrt-Ausflug lieber selbst organisieren, bieten wir hier die passenden Angebote.

Effektive Zeiteinteilung

Aktivtäten bereits vorab buchen

Günstiger Landgang

Geld durch eigene Organisation sparen

Hohe Individualität

Aktivitäten und Zeiten frei einteilen

Nützliche Informationen für Ausflüge in Cairns

Informationen zum Kreuzfahrthafen, zu den schönsten Sehenswürdigkeiten sowie viele nützliche Tipps für Landausflüge in Cairns haben wir im Folgenden für Sie zusammengestellt.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in und um Cairns

Im Norden von Queensland heißt Cairns Sie Willkommen. Die etwa 160.000 Seelenstadt lebt bei Tag und Nacht und fasziniert jeden Besucher mit ihren Kultur- und Unterhaltungsangeboten. Mit großen Einkaufszentren und einer schönen Fußgängerzone bildet Cairns zudem das kommerzielle Zentrum im oberen Norden von Queensland.

Das Great Barrier Reef und die Wet Tropics of Queensland, welche aus über 700 Naturschutzgebieten und weiteren Gebieten bestehen, gehören zum Welterbe der UNESCO und liegen direkt vor den Toren der Stadt. So wird Cairns auch oft als „Tor zum Great Barrier Reef“ bezeichnet. Von einer kunterbunten Unterwasserwelt über den ältesten Regenwald bis hin zu einer exotischen Artenvielfalt von Flora und Fauna hat Cairns viel beeindruckende Natur zu bieten. Dank dieser Vielfalt hat Cairns und seine Umgebung ist eine fast unendliche Palette an verschiedenen Aktivitäten zu bieten.

Bevor Europäer diese Region eroberten, besiedelten einheimische indigene Stämme dieses Gebiet. Reisende, die einen Einblick in das traditionelle Leben der Ureinwohner erhalten möchten, bietet sich daher ein Besuch des Tjapukai Aboriginal Cultural Park an.

Die Top Highlights von Cairns

Neben verschiedenen Kulturangeboten wie dem Centre of Contemporary Arts oder dem Cairns Botanic Garden, bietet das Cairns Museum einen tollen Einblick in die Geschichte und die Entwicklung der Region.

Shopping-Interessierte kommen im Cairns Central Shopping Centre, dem größten Einkaufszentrum der Stadt, auf Ihre Kosten. Wenn Sie Cairns auf eine andere Art kennenlernen möchten, empfiehlt sich Rusty’s Market. Direkt in der Innenstadt von Cairns gelegen, laden frisches Obst und regionale Lebensmittel zum Probieren ein. Hier wird jedoch auch lokal angefertigter Schmuck und regionaler Kaffee angeboten, sodass Sie vielleicht ein tolles Erinnerungsstück finden.

Ein weiterer Höhepunkt Cairns ist die berühmte Esplanade. Die Promenade zieht sich entlang der Wasserlinie und ist nicht nur bei Läufern, Radfahrern oder Spaziergängern beliebt. Viele Spielplätze entlang der Esplanade locken besonders Familien an. Aber auch die zahlreichen Restaurants und Cafés verleihen dem Uferweg einen tollen Flair.

Obwohl Cairns direkt am Wasser gelegen ist, verfügt die Stadt über keinen natürlichen Strand, welcher sich zum Baden eignet. Damit Reisende sowie Einheimische sich dennoch an heißen Tagen im kühlen Nass erfrischen können, wurde die Swimming Lagoon entlang der Esplanade erbaut. Umgeben von Sand kann in der künstlich geschaffenen Salzwasserlagune sorgen- und kostenfrei entspannt und gebadet werden. Ein weiterer Vorteil der Lagune ist beispielsweise auch, dass sich Badegäste besonders während der „Stinger-Saison“ (Oktober/November – Mai) keine Sorgen machen müssen, den lebensgefährlichen Würfelquallen zu begegnen. Zusätzlich umgeben Wiesenflächen den Bereich der Lagune, welche zum Picknicken, Grillen oder Sportaktivitäten einladen.

Das Great Barrier Reef

Das weltweit bekannteste und größte Korallenriffsystem – das Great Barrier Reef – gilt als das Traumziel für viele Reisende. Die Entstehung des 2.300 km langen Riffs reicht unfassbare 20 Millionen Jahre zurück. In der artenreichsten Region der Welt sind über 400 von insgesamt 700 verschiedenen Korallenarten sowie etwa 1.500 unterschiedliche Fischarten angesiedelt. Zu den bekanntesten Bewohnern des Great Barrier Reefs zählen die Meeresschildkröten, der Mantarochen, aber auch der Clownfisch, welcher viele Reisende anlockt, um „Nemo“ zu finden. In nur ca. einer dreiviertel Stunde gelangt man bereits zum etwa 50 km entfernten Außenriff.

Von dieser Einzigartigkeit angezogen, genießen viele Besucher umgeben von den kunterbunten Bewohnern des Riffs ein einmaliges Schnorchel- oder Taucherlebnis. Von Cairns aus starten viele Ausflugsfahrten, beispielsweise auf einem Katamaran, in Richtung des komplexen Ökosystems. Die verschiedensten Meerestiere in den lebhaftesten Farben werden Sie in Ihren Bann ziehen, egal ob beim Schwimmen, Schnorcheln, Tauchen oder Segeln.

Ein besonderes Highlight sind zudem die zahlreichen kleinen vorgelagerten Inseln, wie beispielsweise Green Island. Auf diesem 15 Hektar großen Eiland blüht, umgeben von Sandstrand und türkisem, klarem Wasser, ein kleiner tropischer Regenwald. Egal, ob Sie nun die farbenfrohe Unterwasserwelt beim Schnorcheln oder Tauchen erkunden möchten, oder lieber die kleine tropische Insel erkunden möchten – hier findet jeder etwas für sich.

Regenwälder

Der älteste Regenwald der Welt empfiehlt sich als Kontrastprogramm zur blauen Unterwasserwelt und zeigt besonders die natürliche Diversität der Region auf. Die sogenannten Wet-Tropics beinhalten viele Nationalparks, welche die Heimat vieler seltener Arten bilden. Unter anderem sind hier Baumkängurus, Lemuren-Ringbeutler oder der flugunfähige Helmkasur zuhause. Ein besonderes Highlight ist das Cape Tribulation, welches dem Daintree-Nationalpark angehört. Hier treffen die Gegensätze von Regenwald und Great Barrier Reef direkt aufeinander, wodurch ein einzigartiges, paradiesisches Landschaftsbild entsteht.

Kuranda Scenic Railway & Skyrail

Das etwa 30 Kilometer von Cairns entfernte Kuranda wurde früher von Aborigines bewohnt, bevor das Dorf vor allem durch seine Goldvorkommen an Bedeutung gewann. Während eines Ausfluges kann vor Ort der Rainforestation Nature Park erkundet werden oder im Tjapukai Aboriginal Cultural Park über das Leben und die Geschichte der Aborigines gelernt werden.

Ein Erlebnis, das zudem nicht verpasst werden darf: eine Fahrt mit der Kuranda Scenic Railway. Ursprünglich wurde diese Eisenbahntrasse 1885 fertiggestellt, um Gold sowie weitere Rohstoffe von Kuranda in Richtung Cairns zu transportieren. Die Fahrt mit der nostalgischen Eisenbahn ist für Viele ein Must-Do, da die Bahn quer durch den Barron Gorge Nationalpark fährt. Reisenden wird eine atemberaubende Szenerie geboten und der Norden Queenslands hautnah erlebt.

Die Skyrail Rainforest Cableway ist eine 7,5 Kilometer lange Seilbahn, die Sie den tropischen Regenwald auf eine ganz besondere Art und Weise erleben lässt. Die Gondeln haben eine Glasfront, durch welche Sie einen ganz speziellen Blick auf den Regenwald genießen können. Nur weniger Meter von den Baumkronen entfernt können Sie während einer 1,5-2 stündigen Fahrt die Umgebung entspannt genießen.

Karte vom Kreuzfahrthafen in Cairns

Im Herzen von Cairns gelegen, bietet der Hafen „Ports Northzwei Liegeplätze für Kreuzfahrtschiffe. Von Anlegeplatz 2 und 3 können Sie Ihren Tag in Cairns entspannt beginnen lassen. Fußläufig ist das Stadtzentrum vom Passagierterminal Cairns Cruise Liner Terminal in kürzester Zeit erreichbar. Die nächstgelegene Touristeninformation, das Cairns Visitor Information & Booking Centre, ist nur etwa 10 Gehminuten vom Hafen entfernt.
Zusätzlich verfügt Cairns noch über einen weiteren Hafen der weiter nördlich in Yorkeys Knob liegt. Dieser Hafen wird allerdings nur selten angefahren. Da viele Kreuzfahrtschiffe zu groß sind, um an der etwas kleineren Pier festzumachen, ist zu beachten, dass es sich hier um einen Tenderhafen handelt. Das heißt, dass Sie mit speziellen Tenderbooten an Land gebracht werden.

Wissenswertes für Landausflüge in Cairns

Reedereien und Routen

Cairns ist eine beliebte Kreuzfahrt-Destination. Daher verwundert es nicht, dass viele Reedereien den Hafen im Norden von Queenslands ansteuern. Vorrangig wird der Hafen jedoch von internationalen Schiffen der Holland America Line, Crystal Cruises, Cunard Line oder von Princess Cruises angelaufen. Aber auch MSC Cruises, Phoenix Reisen und Costa Crociere laufen Cairns gelegentlich an. In der Regel starten die Reedereien ihr Cairns-Programm ab Herbst und fahren bis in den Frühling. Auf einer Kreuzfahrt, die Cairns beinhaltet, werden zudem häufig auch Sydney, Melbourne, Adelaide, Fremantle (Perth), Brisbane oder Darwin angefahren.

Einreise und Visum

Alle Reisende müssen bei der Einreise einen eigenen, gültigen Reisepass mit sich führen. Zudem benötigen deutsche Staatsbürger, die nach Australien einreisen ein Visum. Reisende aus Deutschland können das eVisitors Visum online beantragen. Dieses ist 12 Monate gültig. Reisende sind dann zu beliebig vielen Aufenthalte von jeweils maximal drei Monaten berechtigt. Als Vorreiter des eVisitor Visums, aber immer noch aktuell, ist die Beantragung einer elektronische Einreisegenehmigung (eTA = electronical Travel Authorization). Diese unterliegt den selben Bestimmungen wie das eVisitors Visum und kann über Fluggesellschaften oder Reisebüros beantragt werden. Hierbei fällt eine Gebühr von ca. 20 australische Dollar an, was aktuell etwa 13 Euro entspricht. Ein Personalausweis bzw. auch ein vorläufiger Personalausweis genügen bei einer Reise nach Cairns nicht.

Wir empfehlen generell, sich über alle gültigen Einreisebestimmungen direkt bei Ihrer Kreuzfahrt-Reederei und beim Auswärtigen Amt rechtzeitig vor Ihrer Kreuzfahrt zu informieren.

Landeswährung

In Australien wird mit dem australischen Dollar (AUD) gezahlt. Derzeit entspricht 1 Euro etwa 1,54 AUD. Da das Zahlen mit Bargeld in Deutschland immer noch weit verbreitet ist, möchten viele Reisende vorab einen gewissen Geldbetrag von EUR in AUD wechseln. Es empfiehlt sich jedoch, den gewünschten Betrag erst vor Ort in Australien zu tauschen, da ein Wechsel in deutschen Banken oder Wechselstuben in der Regel meist teurer ist. Reisende, die eine kontaktlose Zahlungsmethode bevorzugen, können in Australien problemlos mit gängigen Kreditkarten bezahlen.

Taxi und öffentlicher Nahverkehr

Cairns ist eine lebendige Stadt. Insgesamt verkehren 16 öffentliche Buslinien in 10 verschiedenen Zonen. Eine herkömmliche Papier-Busfahrkarte kann in bar direkt beim Busfahrer erworben werden. Eine Einzelfahrt innerhalb einer Zone kostet zum Beispiel 2,30 AUD. Um die richtige Fahrkarte für die richtige Zone zu erhalten, müssen Reisende sich vorab gut informieren. Zudem erhalten Kinder, Schüler, Studenten und Senioren Ermäßigungen.

Innerhalb der Stadt sind auch Taxen ein beliebtes Verkehrsmittel, um von A nach B zu gelangen. Zudem bietet Cairns ein hervorragend ausgebautes Netz an Fahrradwegen, sodass viele Reisende eine Erkundung auf dem Fahrrad bevorzugen, um beispielsweise die Esplanade entlang zu fahren. Bei verschiedenen Fahrradvermietungen können jedoch nicht nur Drahtesel ausgeliehen werden, sondern oft auch Motorroller.

Aber auch auf eigene Faust lässt sich Cairns gut mit einem Mietwagen erkunden. Vor Ort gibt es verschiedene Anbieter, bei denen auch im Vorwege ein Wagen gemietet werden kann.

Vom Kreuzfahrtliegeplatz im Stadtzentrum sind viele Sehenswürdigkeiten jedoch auch fußläufig gut erreichbar und nicht weit entfernt.

Wenn Sie Ihre Cairns-Erkundung von dem Liegeplatz in Yorkeys Knob starten, können Sie beispielsweise mit mehreren Buslinien zum Cairns Central Terminus fahren und kommen somit ganz einfach direkt in der Innenstadt von Cairns an. Vergleichsweise teurer, aber dafür auch schneller ist die Fahrt mit einem Taxi, welche etwas mehr als 15 Minuten dauert und zwischen 45-55 Dollar kostet .

Reisezeit

Generell herrscht in Cairns ein tropisches Klima. Die Temperaturen sind das ganze Jahr über warm bis heiß. Zudem gibt es keine typischen Jahreszeiten. Von November/Dezember bis April/Mai herrscht in Cairns die Regenzeit mit starken Regenschauern und einer sehr hohen Luftfeuchtigkeit. Die Temperaturen können zu dieser Zeit bis zu 31 Grad ansteigen. Da dementsprechend auch die Wassertemperatur ansteigt, ist zu dieser Zeit die sogenannte Stinger-Season (Quallen-Hochsaison). Hingegen fallen die Temperaturen während der Trockenzeit langsam und nehmen zwischen Juni und August angenehme 26 Grad an. Die meisten Reisenden besuchen die Provinzhauptstadt daher ab Juni bis Oktober.

Cairns wird ganzjährig von Kreuzfahrtschiffen angefahren. Die Hauptsaison für Kreuzfahrtschiffe ist in der Regel von November bis April.

Webseite Hafenbetreiber und Tourismusorganisation

Video: Eindrücke von Cairns

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kreuzfahrt-Ausflüge mit „Meine Landausflüge“ machen Ihren Kreuzfahrt-Aufenthalt in Cairns zu einem tollen Erlebnis! Sie können sofort Ihr Angebot aussuchen und bei uns buchen.

Landausflug buchen

Landausflug-Tipps und -Angebote per E-Mail!

Meine Einwilligung ist jederzeit widerruflich. Die Datenschutzerklärung von "Meine Landausflüge" finden Sie hier.