0800-0004913
Landausflüge in Oslo

Oslo Kreuzfahrt-Hafenterminal

Oslo – die Hauptstadt von Norwegen gehört bei einer Nordeuropa-Kreuzfahrt auf jeden Fall dazu. Bei der Einfahrt in den Hafen sollten Sie auf jeden Fall an Deck sein, denn der Oslofjord schlängelt sich 120 km ins Land hinein, wobei es entlang zahlreicher kleiner Inseln geht. Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen und Ausflugstipps zum Kreuzfahrt-Hafen in Oslo und zu den Transfermöglichkeiten.

Port of Oslo – der Hafen von Oslo 

Im Norden von Europa und im Südosten des Königreichs Norwegen befindet sich dessen Hauptstadt Oslo. Der Hafen wurde 1735 gegründet und verfügt heute über Containerterminals, Fährterminals, Terminals für Massengüter und Kreuzfahrtterminals. Außerdem ist es der größte Hafen des Landes.

Wenn Sie früh morgens in den Hafen einfahren, werden Sie auch die vielen Krabbenfischer beobachten können und haben die Möglichkeit, ganz frisch zubereitete Leckereien zu kaufen. In Oslo wohnen gut 680.000 Einwohner, insgesamt leben in der Groß-Oslo-Region fast ein Drittel der gesamten Bevölkerung Norwegens. Die Stadt hat viele interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten, wovon sich viele in unmittelbarer Nähe des Hafens befinden. Im Norwegischen werden übrigens beide „o“ im Namen Oslo wie deutsch „u“ ausgesprochen, also „Uslu“.

Innerhalb des Oslo Kreuzfahrt-Hafenterminals finden Sie eine Touristeninformation. Dort erhalten Sie auch kostenlos Stadtkarten und Metropläne sowie Informationen über Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten. Bereits entlang der Hafenpromenade von Oslo gibt es viel zu entdecken. Neben zahlreichen Restaurants und Shoppingmöglichkeiten können Sie hier zum Beispiel auch das schöne Operngebäude besichtigen.

Kreuzfahrt-Hafenterminal

Oslo gehört zu den beliebtesten Kreuzfahrtzielen und bietet dementsprechend auch genügend Liegeplätze für Kreuzfahrtschiffe an. Die Kreuzfahrtschiffe machen dabei an folgenden Liegeplätzen fest:

  • Søndre Akershus Cruise Quay (Søndre Akershuskai) mit Cruise Terminal
  • Vippetangen Cruise Quay (Vippetangkaia)
  • Revierkaia Cruise Quay (Revierkaia)
  • Filipstad Cruise Quay (Filipstadkaia)

Glücklicherweise liegen alle Plätze nah am Stadtzentrum, sodass Sie vom Kreuzfahrthafen in Oslo die Innenstadt problemlos zu Fuß erreichen können. Meistens werden die ersten drei Liegeplätze rund um die Festung Akershus genutzt. Von dort aus liegt die Haupteinkaufsstraße gut 1 bis 1,3 Kilometer entfernt, wofür Sie etwa 15 bis 20 Minuten einplanen sollten. Falls ihr Kreuzfahrtschiff am Filipstadkaia festmacht, ist der Weg rund 600 Meter länger. Diesen Anleger fahren allerdings nur sehr große Kreuzfahrtschiffe an.

Wo legt mein Schiff in Oslo an? Sie können sich bereits im Voraus über die Schiffsanläufe und Hafeneinfahrt im Hafen von Oslo informieren. Dort finden Sie auch eine Adresse und Karte mit der Lage der Kreuzfahrtschiffe, die aktuell im Hafen von Oslo liegen. So können Sie zum Beispiel auch sehen, wo im Hafen von Oslo die Anlegestelle der AIDA ist.

Oslo Hafen-Karte

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Transfer zum Kreuzfahrt-Hafenterminal

Die Entfernung zwischen dem Hafen und dem Flughafen liegt bei knapp 50 Kilometer. Eine einfache Option ist das Taxi, hierfür sollten Sie etwa 40 bis 50 Minuten einplanen.

Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können Sie problemlos zum Hafen gelangen. Es fahren zum Beispiel Schnellzüge (Oslo S) zum Hauptbahnhof, der nur ungefähr zwei Kilometer vom Hafen entfernt liegt. Die Fahrzeit beträgt knapp 20 Minuten. Außerdem fahren Busse des Unternehmens Flybussen vom Flughafen zu verschiedenen Orten in der Stadt, darunter zum Hauptbahnhof in der Nähe des Hafens. Die Dauer beträgt circa 40 bis 50 Minuten.

Alternativ können Sie sich am Flughafen auch ein Auto mieten und so zum Hafen oder auch andersherum vom Hafen zum Flughafen gelangen.

Wie erreiche ich das Stadtzentrum?

  • Die Liegeplätze liegen maximal 1 km vom Stadtzentrum entfernt
  • Zu Fuß benötigen Sie ca. 15 Minuten
  • Am Hafenausgang warten Taxen, die Sie in 10 bis 15 Minuten ins Zentrum bringen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Fortbewegung in Oslo

In Oslo gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, die Stadt zu erkunden.

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Wählen Sie zwischen Bussen, Straßenbahnen, U-Bahnen und Schiffen
  • Der Oslo Pass für 24 Stunden empfiehlt sich für Kreuzfahrtgäste: Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel, kostenloser Eintritt zahlreicher Sehenswürdigkeiten und viele Ermäßigungen

Hop-on Hop-off-Busse

  • Rote Busse bringen Sie zu den Sehenswürdigkeiten Oslos
  • Dauer: 90 Minuten
  • Sie sollten bereits im Vorfeld ein Ticket buchen

Taxi

  • Die Taxen von Oslo Taxi bieten Stadt- und besondere Sightseeing-Fahrten an
  • Mit sogenannten Fjordtaxen können Sie Sightseeing-Touren und Angel-Trips unternehmen

Zu Fuß

  • Das Stadtzentrum und die nähere Umgebung lassen sich gut zu Fuß erkunden
  • Sie erreichen viele schöne Orte wie die Oslo Kathedrale oder das Nationaltheater

Bimmelbahn

  • Ein besonderes Highlight im Sommer ist die Fahrt mit der Bimmelbahn
  • Sie können an den fünf Haltestellen beliebig ein- und aussteigen
  • Tageskarte für Personen über 16 Jahre: 150 NOK (ca. 15 Euro)

Touristeninformationen, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr finden Sie auf der Informationsplattform für Oslo.

Landausflüge in Oslo

Oslo ist ein sehr beliebtes Kreuzfahrtziel und wird gerne auf Nordeuropa-Kreuzfahrten angefahren. Wollen Sie die Insel beispielsweise mit der Bimmelbahn oder dem Hop-on Hop-off-Bus erleben? Dann buchen Sie Ihren Landausflug in Oslo über „Meine Landausflüge“ und profitieren Sie von kleinen Gruppen und fairen Preisen. Ihre Landausflüge starten direkt am Kreuzfahrthafen in Oslo.

Gepäckaufbewahrung

An verschiedenen Orten innerhalb des Stadtzentrums haben Sie die Möglichkeit, ihr Gepäck aufzubewahren. Sie können die Gepäckaufbewahrung bereits vorher hier buchen.

Oslo Live Webcam

Über die Live Webcam können Sie sich schon im Voraus über die Stadt erkunden. Dort können Sie auch zwischen verschiedenen Webcams wählen und so zum Beispiel den Hafen und das Kreuzfahrtterminal von Oslo beobachten.

Kreuzfahrtreedereien, welche Oslo anfahren

Auf Nordeuropa-Kreuzfahrten wird Oslo immer gerne angesteuert. Sowohl kleine, als auch große Schiffe wie Mein Schiff oder von AIDA machen in dem Hafen fest. Außerdem wird der Hafen von Oslo vor allem von der Color Line bei einer Kreuzfahrt, bzw. Mini Kreuzfahrt von 2 bis 3 Tagen ab Kiel nach Oslo oder ab Oslo nach Kiel angefahren.

AIDA Cruises, Azamara Club Cruises, Carnival Cruise, Celebrity Cruises, Color Line, Crystal Cruises, Cunard, Disney Cruise Line, FTI-Cruises, Hapag Lloyd Cruises, Holland-America Line, Hurtigruten, Ikarus Tours, Nicko Cruises, Norwegian Cruise Line, Oceania Cruises, P&O Cruises, Phoenix Reisen, Ponant Cruises, Princess Cruises, Regent Seven Seas Cruises, Royal Caribbean, Scenic Luxury Cruises & Tours, Sea Cloud Cruises, SeaDream Yacht Club, Seabourn, SilverSea, TUI Cruises, TransOcean

Weitere Informationen über den Hafen

Falls Sie noch weitere Informationen zum Kreuzfahrthafen benötigen, besuchen Sie die offizielle Website von Oslo:

E-Mail:  info@visitoslo.com
Tel.: +47 23 10 62 00

Offizielle WebsiteTourismus Oslo

Landausflug finden

Weitere Informationsseiten zu Kreuzfahrthäfen in Nordeuropa:

Ålesund Kreuzfahrt-Hafenterminal

Geiranger Kreuzfahrt-Hafenterminal

Landausflug-Tipps und -Angebote per E-Mail!

Meine Einwilligung ist jederzeit widerruflich. Die Datenschutzerklärung von "Meine Landausflüge" finden Sie hier.