0800-0004913
Landausflüge in Athen

Piräus (Athen) Kreuzfahrt-Hafenterminal

Hier finden Sie alle Infos rund um den Kreuzfahrthafen und das Terminal

Piräus – einst eine kleine alte Hafenstadt, heute der größte Passagierhafen Europas. Im Laufe der Geschichte ist der Kreuzfahrthafen von Piräus sehr bedeutend für Griechenland geworden. Er ist fester Bestandteil der Hauptstadt. Alles Wichtige über das Kreuzfahrt-Hafenterminal Piräus und Transportmöglichkeiten nach Athen erfahren Sie im Folgendem.

Port de Piraeus – der Hafen von Piräus

Der Hafen von Piräus ist das Herzstück der griechischen Schifffahrt. Etwa zehn Kilometer entfernt von Athen ist er praktisch mit der Stadt zusammengewachsen. Neben den Kreuzfahrtschiffen ist der Hafen besonders für Fähren zu den griechischen Insel bekannt. Jährlich kommen rund 19 Millionen Passagiere nach Piräus. Die meisten Gäste nutzen die Möglichkeit von Piräus aus die griechische Hauptstadt Athen zu erkunden.

Der Hafen von Piräus existiert seit der Antike. Insgesamt gibt es drei Teile des Hafens: den zentralen Hafen, den Yachthafen von Zea und Mikrolimano. Der zentrale Hafen ist Zentrum des Stadtlebens. Der Yachthafen ist Anlegeplatz für eindrucksvolle Yachten und Kreuzfahrtschiffe. Der Hafen Mikrolimano ist ein kleiner Hafen für Fischerboote, kleinere Schiffe und Yachten.

Kreuzfahrt-Hafenterminal

In Piräus gibt es insgesamt drei Kreuzfahrt-Hafenterminals für die zahlreichen Kreuzfahrtschiffe, die die Stadt jährlich erreichen. Insgesamt können im Hafen 11 Kreuzfahrtschiffe anlegen.

  • Im Terminal A Miaoulis legen die meisten Kreuzfahrtschiffe an. Das Terminal liegt am nähesten am Stadtzentrum.
  • Das Terminal B Themistocles und das Terminal C Alkimos liegen etwas weiter außerhalb.

Sie können sich vorab über die verschiedenen Schiffsankünfte in Piräus informieren.

Piräus Hafen-Karte

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Transfer zum Kreuzfahrt-Hafenterminal

Um vom Flughafen Athen nach Piräus zu gelangen, werden Ihnen viele Möglichkeiten geboten. Sie können eine Verbindung mit der Metro, dem Bus oder dem Taxi wählen. Vorab sollten Sie sich aber darüber informieren, ob eventuell Ihre Reederei einen Transfer anbietet. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, bieten sich andere Möglichkeiten an.

Wenn Sie mit der Metro zum Kreuzfahrt- Hafenterminal gelangen möchten, müssen Sie von der Ankunftshalle 10 bis 15 Minuten zu Fuß zu der Metro Station laufen. Sie können einfach den Schildern folgen. Von dort aus steigen Sie in die Linie M3 (Blaue Linie) bis Monastiráki und fahren weiter mit der M1 (Grüne Linie) bis nach Piräus (Endstation). Der Weg dauert etwas über eine Stunde. Eine einfache Fahrt kostet 10 Euro.

Eine andere Möglichkeit, bietet der Bus von Athen nach Piräus. Die einzige Buslinie X96 bringt Sie direkt zum Hafen. Der Bus fährt alle 15 bis 30 Minuten. Die Haltestelle befindet sich direkt außerhalb der Ankunftshalle zwischen den Ausgängen 4 und 5. Eine Fahrt kostet 6 Euro und dauert etwa 1,5 Stunden.

Die bequemste Transfermöglichkeit, das Taxi, fährt ca. 40 Minuten vom Flughafen aus. Die regulären gelben Taxis haben tagsüber einen Pauschalpreis von 54 Euro und bringen Sie direkt zum Kreuzfahrthafen.

Wie erreiche ich das Stadtzentrum?

Die meisten Kreuzfahrtgäste nutzen Ihren Aufenthalt in Piräus um einen Ausflug nach Athen zu machen. Um Athen zu erreichen liegen die Cruise Terminals A, B und C zuweit außerhalb. Es gibt dennoch zahlreiche Möglichkeiten, wie Sie nach Athen kommen können.

Bus

Wenn Sie sich außerhalb der Stadt Piräus nach Athen begeben möchten, ist der Bus eine Möglichkeit. Hierfür eignet sich der X80 Piraeus-Akropolis-Syntagma Express der Athener Verkehrsbetriebe. Alle 30- 40 Minuten fährt der Bus von den Port Gates E11 und E12 bei den Terminals A und C. Es gibt mehrere Haltestellen auf dem Weg in die Stadt, wie die Metrostation Syngrou Fix (Linie 2), das Archäologisches Museum in Piräus, den Syntagma Platz oder die Akropolis. Das Tagesticket kostet 4,50 Euro (Stand 2019).

Taxi

Vor jedem Kreuzfahrtterminal gibt es große Taxistände. Sie können ganz unkompliziert mit diesen die Stadt erreichen. Eine Fahrt gilt bis zu vier Personen und kostet ca. 25 Euro vom Hafen nach Athen. Sie können schon im Voraus ein Taxi bei der Firma Athens Welcome Pickups (welcomepickups.com) bestellen und so langes Warten vermeiden. Sie werden vor Ort mit einem Schild und Ihrem Namen erwartet.

Metro

Auch die Metro bietet eine Möglichkeit in die Stadt zu gelangen. Sie ist von allen Terminals aus zu erreichen. Die Züge M1 der grünen Linie fahren in die Innenstadt von Athen. Die Linie ist die Einzige und außerdem eine Endhaltestelle. Zu empfehlen ist es, an der Station „Monastiraki“ oder „Omonia auszusteigen, da diese Stationen zentral in der Innenstadt liegen. Das Tagesticket kostet um die 4,50 Euro. Sie können sich vorab auch über einen Plan der Metro informieren.

Fortbewegung in Piräus (Athen)

Wenn Sie die Stadt erreicht haben, können Sie auf verschiedenste Weiste diese entdecken.

Öffentliche Verkehrsmittel

Um in Athen von A nach B zu gelangen, bietet die Stadt zahlreiche öffentliche Verkehrsmittel.

  • Metro: Es gibt insgesamt 3 Linien, die sich an den wichtigsten Plätzen im Stadtzentrum treffen: Syntagma (Linien 2 und 3), Monastiraki (Linien 1 und 3) und Omonia (Linien 1 und 2). Die Bahnen fahren je nach Wochentag und Tageszeit alle 3- 10 Minuten.
  • Tram (Straßenbahn): Die Tram bietet ebenfalls eine Möglichkeit sich fortzubewegen. Empfehlenswert ist sie, wenn Sie zu Stränden außerhalb von Athen gelangen möchten.
  • O- Busse und Busse: Um Athen zu erkunden, können Sie auch die Möglichkeit der O- Busse benutzen, die über Oberleitung mit Strom versorgt werden. Alternativ bietet sich aber auch ganz normale Busse an.

Das Tagesticket kostet 4,50 Euro und Sie können damit mit fast allen U-Bahnen, Bussen und Straßenbahnen fahren. Eine Einzelfahrt kostet 1.40 Euro.

Hop-on Hop-off-Bus

Eine Möglichkeit die Stadt zu erkunden sind Stadtrundfahrten in doppelstöckigen Sightseeing-Bussen. In einem Hop-on Hop-off-Bus können Sie durch die Stadt fahren und an den verschiedenen Zielen aussteigen, die Sie noch näher entdecken möchten. Tickets können Sie für 24 oder 48 Stunden kaufen und auf alle Routen des Anbieters nutzen. Wenn Sie sich für den Ausstieg an einer Sehenswürdigkeit entscheiden, können Sie mit dem nächsten Bus – in der Regel kommen diese alle 20 Minuten – weiterfahren. Auf der Fahrt können Sie über Kopfhörer touristische Informationen hören und kostenloses Internet nutzen. Die Busse fahren bereits bei den Kreuzfahrt- Hafenterminals los, Sie müssen also gar nicht erst nach Athen kommen, sondern können direkt vom Schiff in den Bus steigen. Unweit vom Terminal A und B stehen die Busse außerhalb des Hafengeländes, sowie beim so genannten Lions Gate (Hafenausgang E12) gegenüber von Terminal C.

Landausflüge auf eigene Faust

Unter unserer Kategorie „Auf eigene Faust“ finden Sie bei „Meine Landausflüge“ unter anderem auch Verkehrsmittel wie Hop On Hop Off Busse und viele weitere Hilfsmittel, um Piräus und Athen oder andere Destinationen individuell zu erkunden.

Taxi

Griechen fahren sehr oft Taxi. So gibt es unzählige Taxis auch in den Straßen von Athen, teilweise mehr als private PKWs. Wenn ein Taxi nicht voll ist, kann der Fahrer noch andere Gäste mitnehmen. Wenn Sie nicht zusammen gehören, müssen Sie beide den Fahrpreis zahlen.

Zu Fuß

Die Highlights in Athen befinden sich in einem Radius von maximal ca. 1,5 Kilometer von dem Zentrum der Stadt entfernt. Sie können die Stadt also problemlos zu Fuß erkunden.

Landausflüge in Piräus (Athen)

Möchten Sie die Stadt nicht auf eigene Faust entdecken und lieber an einem geführten Ausflügen teilnehmen? Dann buchen Sie Ihren Kreuzfahrt Ausflug in Piräus/Athen über „Meine Landausflüge“ und profitieren Sie von kleinen Gruppen und fairen Preisen.

Parkmöglichkeiten: PKW

Um am Hafen von Piräus parken zu können, brauchen Sie Glück. Alternativ und sicher können Sie vorab einen Parkplatz auf der Online Plattform ParkAround buchen.

Gepäckaufbewahrung

Piräus bietet Ihnen eine Möglichkeit Ihr Gepäck ganz bequem im Hafen aufzubewahren. Der Preis für die Aufbewahrung kostet 5 Euro. Dort können Sie Ihr Gepäck für ein paar Stunden mit guten Gewissen ruhen lassen.

Piräus Live Webcam

Sie können über die Live Webcam den Hafen erkunden und zwischen verschiedenen Perspektiven auswählen.

Kreuzfahrtreedereien, welche Piräus anfahren

AIDA Cruises, Celebrity Edge, Costa Mediterranea, Horizon, MSC Cruises, Norwegian Spirit, Oceana, Royal Caribbean, Seabourn Odyssey, Silver Shadow, TUI Cruises

Weitere Informationen über den Hafen

Für weitere Informationen über den Kreuzfahrthafen, besuchen Sie die offizielle Website des Hafens oder kontaktieren Sie die Kundendienstabteilung

E-Mail: gdpr@olp.gr

Tel.: +30 14541

Offizielle Website: Port de Piraeus

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Landausflug finden

Weitere Informationsseiten zu den Kreuzfahrthäfen im Mittelmeer:

Bodrum Kreuzfahrthafen- Terminal

Civitavecchia/Rom Kreuzfahrthafen-Terminal

Ibiza Kreuzfahrthafen- Terminal

Landausflug-Tipps und -Angebote per E-Mail!