0800-0004913
Landausflüge in Valletta

Valletta (Malta) Kreuzfahrt-Hafenterminal

Hier finden Sie alle Infos rund um den Kreuzfahrthafen und das Terminal

Die Festungsstadt: Valletta gilt als eine der am besten gesicherten Städte der Welt, da sie von Bastionen und Festungen umringt ist. Die Innenstadt ist so eindrucksvoll, dass sie schon als Filmkulisse für Game of Thrones, Troja oder Gladiator diente. Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen und Tipps zum Kreuzfahrt-Hafen in Valletta und zu den Transfermöglichkeiten.

Port of Valletta – der Hafen von Valletta

Eindrucksvoll, faszinierend und historisch: Damit könnte man die kleine Hauptstadt von Malta beschreiben. Sowohl von der Fläche als auch von der Einwohnerzahl ist Valletta die kleinste Hauptstadt eines EU-Staates. Nicht einmal 6000 Einwohner zählt die Stadt. Doch in Sachen Kultur und Vielfalt ist sie ganz groß und überzeugt mit ihren Festungen, Kathedralen und anderen historischen Schauplätzen. Nicht umsonst wird sie oft als europäische Kunststadt oder als ein Vermächtnis der ganzen Welt bezeichnet. Ein besonderer Wirtschaftszweig der Stadt ist die Kreuzfahrtindustrie, die sich in den letzten Jahrzehnten stark entwickelt hat. Vor allem der Grand Harbour, in dem auch die Kreuzfahrtschiffe anlegen, sowie der Raum darum, sind sehr beliebt.

Direkt an der Hafenpromenade am Hauptanleger finden Sie eine Touristeninformation. Dort erhalten Sie auch kostenlos Stadtkarten und Metropläne sowie Informationen über Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten.

Kreuzfahrt-Hafenterminal

In Valletta gibt es zwei Anleger, die angesteuert werden können. Wenn das Kreuzfahrtschiff in den Hafen einfährt, lohnt es sich auf jeden Fall an Deck zu sein.

  • Üblicherweise halten die Kreuzfahrschiffe im Grand Harbour. An der Pinto Wharf befindet sich das Valletta Cruise Terminal, beziehungsweise die Waterfront, an dem insgesamt drei Liegeplätze zur Verfügung stehen.
  • Falls alle drei Liegeplätze belegt sind, wird gerne die Halbinsel Senglea angesteuert und der Boilers Wharf als zusätzlicher Liegeplatz für Kreuzfahrtschiffe genutzt. Etwa 600 Meter entfernt können Sie die Buslinie 1 nutzen, um nach Valletta zu gelangen.

Die Hafenpromenade Valletta Waterfront direkt am Hauptanleger hat die ersten kleinen Geschäfte, Restaurants und Cafés zu bieten. In der Nähe können Sie auch die ersten Taxen, Pferdekutschen und Hop-on Hop-off Busse finden.

Welche Schiffe im Hafen liegen und welche in Zukunft einfahren, können Sie bereits im Voraus nachlesen.

Valletta Hafen-Karte

Transfer zum Kreuzfahrt-Hafenterminal

Ein Transfer vom Flughafen auf Malta zum Hafen ist auf jeden Fall notwendig, da dieser etwa 12 Kilometer entfernt ist. Oft bieten die Reedereien einen Shuttle an, der aber auch teuer sein kann und vorab gebucht werden muss. Als Alternative eignen sich Taxen und Busse.

In der Nähe des Flughafens befindet sich der Busbahnhof. Von dort aus können Sie die Linie X4 in Richtung Valletta nehmen. Die Fahrt dauert knapp 20 Minuten, von dort aus fährt die Linie 130 in Richtung Waterfront.

Wenn Sie es lieber bequemer möchten, empfiehlt sich eine Anreise per Taxi. Eine Fahrt vom Flughafen zum Hafen kostet ungefähr 20 Euro.

Wie erreiche ich das Stadtzentrum?

Das Zentrum von Valletta liegt auf einer Anhöhe etwa 500 Meter vom Hafen entfernt. Entweder Sie nutzen eine der zahlreichen Straßen, die nach oben führen, oder den sogenannten Barrakka Lift. Dieser Aufzug führt direkt in den Upper Barrakka Garden. Für die Fahrt nach oben müssen Sie 1 Euro bezahlen, der Weg nach unten ist kostenlos. Alternativ können Sie auch das anliegende Treppenhaus nutzen.

Eine weitere Möglichkeit sind die Aufzüge des MCP Parkhauses am Triton Brunnen. Hierfür nutzen Sie die ausgeschilderte Garageneinfahrt, die sich etwa auf halber Strecke befindet. Dort führt ein Tunnel etwa 200 Meter leicht bergauf, von dort aus können Sie dann mit dem Parkhaus-Fahrstuhl kostenlos nach oben fahren. Sie kommen dann an einem Ausgang in der Nähe des großen Busbahnhofs heraus, der unmittelbar an die Altstadt von Valletta angrenzt.

Öffentlicher Nahverkehr

Auch mit dem Bus können Sie in die Innenstadt von Valletta gelangen. Etwa 250 Meter vom Terminal entfernt liegt die Bushaltestelle Pinto. Von dort aus nutzen Sie die Linie 130, die Sie bis in die Stadt bringt. Die Fahrt kostet im Sommer 2, im Winter 1,50 Euro.

Auf der Karte sehen Sie, wie Sie am besten mit dem Bus in die Innenstadt gelangen.

Taxi

In der Nähe des Hafens befinden sich auch zahlreiche Taxen, mit denen Sie bequem die Stadt erreichen können.

Kutschen

Um die Kultur in Valletta voll und ganz zu genießen, können Sie auch mit einer Kutsche in die Innenstadt gelangen. So kommen Sie inklusive einer halbstündigen Stadtrundfahrt für 25 Euro an ihr Ziel.

Fortbewegung in Valletta

In Valletta gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, die Stadt zu erkunden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Auf Malta können Sie sich auf ein zuverlässiges und gutes Busnetz mit modernen und klimatisierten Bussen freuen. Alle Buslinien laufen am zentralen Busbahnhof am Triton Brunnen vor den Toren der Altstadt zusammen. Dort erhalten Sie alle Informationen über die Buslinien und Abfahrten. Eine Fahrkarte im Sommer kostet 2 Euro, im Winter 1,50 Euro. Vom Kreuzfahrthafen gelangen Sie mit der Linie 130 zum Busbahnhof. Natürlich können Sie sich auch schon im Vorfeld über das Busnetz in Valletta informieren.

Für Kreuzfahrt-Gäste könnte die 12 Single Day Journeys Card interessant sein. Die Karte kostet 15 Euro, kann von mehreren Leuten benutzt werden und ermöglicht Ihnen 12 Einzelfahrten.

Hop-on Hop-off-Bus

Ganz in der Nähe vom Liegeplatz können Sie in einen der Hop-on Hop-off-Busse steigen. Sie können dort zwischen zwei Veranstaltern wählen, die jeweils eine North (Rote Linie) und eine South Tour (Blaue Linie) anbieten.

Eine Tour dauert drei Stunden, wobei zwischen 12 und 14 Haltestellen angefahren werden. Die Busse fahren alle 30 Minuten und Sie haben die Möglichkeit, an jeder Haltestelle ein- und auszusteigen. Ein Ticket kostet 20 Euro. Dabei inbegriffen ist auch ein Audioguide, der Sie mit den wichtigsten Informationen versorgt. Wenn Sie auch zum Strand möchten, empfiehlt sich die Blaue Linie, da sie zum Beispiel auch den Golden Bay oder den St. Georges Bay anfährt. Sie können ihre Tickets bereits im Vorfeld buchen.

Landausflüge auf eigene Faust

Unter unserer Kategorie „Auf eigene Faust“ finden Sie bei „Meine Landausflüge“ unter anderem auch Verkehrsmittel wie Hop On Hop Off Busse und viele weitere Hilfsmittel, um Valletta individuell zu erkunden. Auch Reedereien wie AIDA bieten zum Beispiel Ausflüge auf Malta an, die aber oft teuer sind.

Taxi

Unmittelbar am Hafen stoßen Sie auf die ersten Taxen, mit denen Sie bequem die Insel erkunden können. Ein Kiosk an der Valletta Waterfront Promenade informiert Sie über die Taxifahrten und -ausflüge, die es zu festgelegten Preisen gibt. Eine zweistündige Tour kostet beispielsweise 52 Euro, die doppelte Zeit gibt es für 80 Euro. Bei der fünfstündigen Tour für 94 Euro besichtigen Sie die Tempel von Tarxien, die Drei Städte, ein Fischersdorf und die Blaue Grotte. Wenn Sie einfach von A nach B kommen möchten, sind die weißen Taxen auch mit einem Taxameter ausgestattet. Neben den weißen Taxen können sie telefonisch auch ein schwarzes Taxi bestellen, welches etwas günstiger fährt.

Zu Fuß

Die schönsten Ecken und Sehenswürdigkeiten in Valletta sind in wenigen Gehminuten zu Fuß erreichbar. Schon die historische Altstadt von Valletta, die Sie vom Hafen einfach mit dem Aufzug erreichen, hat einiges zu bieten. Unmittelbar dahinter warten die ersten Sehenswürdigkeiten, wie das Neue Parlamentsgebäude, das Freilufttheater Pjazza Teatru Rjal, das Archäologische Nationalmuseum oder die St. John’s Co-Cathedral.

Touristeninformationen, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr finden Sie auf der Informationsplattform für Valletta.

Landausflüge in Valletta

In Valletta gibt es dank seiner beeindruckenden Geschichte viel zu sehen. Wollen Sie die Insel und die Innenstadt zu Fuß erkunden? Dann buchen Sie Ihren Landausflug in Valletta über „Meine Landausflüge“ und profitieren Sie von kleinen Gruppen und fairen Preisen.

Gepäckaufbewahrung

Etwa 350 Meter vom Stadttor und 400 Meter vom Busbahnhof entfernt haben Sie die Möglichkeit, ihr Gepäck zwischen 09:00 und 16:00 Uhr sicher unterzubringen. Buchen Sie die Gepäckaufbewahrung am besten schon im Voraus.

Valletta Live Webcam

Gerne können Sie die Stadt schon im Vorfeld über die Live Webcam erkunden. Dort können Sie zum Beispiel über die Hafen Cam sehen, was für Kreuzfahrtschiffe im Hafen von Valletta liegen.

Kreuzfahrtreedereien, welche 2019 Valletta anfahren

Der Naturhafen von Valletta hat sich zu einer beliebten Anlaufstelle für Kreuzfahrten im Mittelmeer entwickelt. Aufgrund der Lage im Süden Italiens stehen während der Kreuzfahrt auch häufig italienische Städte wie Triest auf dem Programm. Sowohl kleine als auch große Reedereien machen in Valletta fest. Bei Mittelmeer Kreuzfahrten werden vorher oft zum Beispiel noch der Hafen von Palermo und der Hafen von Marseille angefahren.

AIDA Cruises, Azamara Club Cruises, Carnival Cruise, Celebrity Cruises, Costa Kreuzfahrten, Crystal Cruises, FTI Cruises, Hapag Lloyd Cruises, Holland-America Line, MSC Kreuzfahrten, Nicko Cruises, Norwegian Cruise Line, Oceania Cruises, P&O Cruises, Phoenix Reisen, Ponant Cruises, Princess Cruises, Pullmantur Cruises, Regent Seven Seas Cruises, Royal Caribbean, Sea Cloud Cruises, SeaDream Yacht Club, Seabourn, SilverSea, Star Clippers, TUI Cruises, TransOcean, Windstar Cruises.

Weitere Informationen über den Hafen

Falls Sie noch weitere Informationen zum Kreuzfahrthafen benötigen, besuchen Sie die offizielle Website von Valletta:

E-Mail: info@vallettacruiseport.com
Tel.: (+356) 2567 3000

Offizielle Website: Tourismus Valletta

Landausflug finden

Weitere Informationsseiten zu den Kreuzfahrthäfen im Mittelmeer:

Barcelona Kreuzfahrt-Hafenterminal

Marseille Kreuzfahrt-Hafenterminal

Olbia Kreuzfahrt-Hafenterminal

Palma de Mallorca Kreuzfahrt-Hafenterminal

Rom/Civitavecchia Kreuzfahrt-Hafenterminal

Landausflug-Tipps und -Angebote per E-Mail!