0800-0004913

Landausflüge in Bergen

Hier passende Kreuzfahrt Ausflüge finden.

ab pro Person

Tolle Touren
Handverlesene Ausflüge
mit erfahrenen Guides

Kleine Gruppen
Reisen wie mit der
eigenen Familie

Super Preise
Häufig deutlich günstiger
als bei der Reederei

Unsere Angebote für Landausflüge in Bergen

Für Bergen haben wir leider noch kein eigenes Angebot. Wir befinden uns gerade noch im aktiven Ausbau unseres Portfolios. Schauen Sie gerne zu einem späteren Zeitpunkt wieder vorbei.
Unsere anderen Angebote in Nordeuropa finden Sie hier.

Nützliche Informationen für Ausflüge in Bergen

Informationen zum Kreuzfahrthafen, zu den schönsten Sehenswürdigkeiten sowie viele nützliche Tipps für Landausflüge in und um Bergen haben wir im Folgenden für Sie zusammengestellt.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in und um Bergen

Bergen ist eine wunderschöne Stadt, die mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten aufwartet. Viele Kreuzfahrt-Gäste schätzen insbesondere die charmante Atmosphäre der norwegischen Küstenstadt. Bergen erstreckt sich von der Küste bis hinauf in die angrenzende Gebirgslandschaft. Mit etwa 272 Tausend Einwohnern ist Bergen die zweitgrößte Stadt Norwegens. In Norwegen werden Städten gerne Spitznamen verliehen. Bergen hat es besonders schön getroffen und darf sich als „Herz der Fjorde“ betiteln. Freuen Sie sich bei einem Besuch also auf eine unglaublich schöne Fjordlandschaft. Aber auch die Stadt hat mit Ihrer historischen Altstadt und zahlreichen Sehenswürdigkeiten so einiges zu bieten. Wir empfehlen deshalb einen entspannten Stadtbummel durch die Altstadt von Bergen als Ausgangspunkt für Bergen Landausflüge.

Stadtkern von Bergen

In historischen Viertel Brygge hat die Stadtgeschichte von Bergen ihren Ursprung. Im 12. Jahrhundert entstanden hier die ersten Häuser und Bauwerke. Vor Ort können Sie beispielsweise den historische Hafen mit den Landungsbrücken der ehemaligen Hanse entdecken. Eben diese Hanseaten errichteten damals Brygge und die alten Handelskontore zieren noch heute die Wasserfront entlang der Bucht Vågen in den buntesten Farben.

Nachdem 1955 einige Teile des historisch wichtigen Stadtteils abbrannten, erinnert das Bryggens Museum an die Bedeutung von Brygge. Neben Ausgrabungsstücken, Keramik oder Ruineninnenschriften, veranschaulicht das kulturhistorische Museum auch den damaligen Handel mit Fokus auf Handwerk, Schifffahrt sowie das Leben im mittelalterlichen Norwegen.

Ein weiteres Museum im Stadtkern ist das Hanseatische Museum Bergen. Erinnerungen an die wichtige Hansezeit werden in dem ältesten Gebäude der Stadt zum Leben erweckt. Das traditionelle Holzhaus ist gleichzeitig das einzige, in dem die Inneneinrichtung so erhalten geblieben ist, wie sie von den Kaufleuten der Hanse genutzt wurde. Unweit vom Museum liegen die Schötstuben, die den Kaufleuten als Versammlungsräume dienten. Freuen Sie sich also auf viele interessante Informationen und lernen Sie über die so wichtigen Einflüsse der Hanse.

Während Ihres Aufenthalts in Bergen, darf zudem ein Besuch des Gamle Bergen, einem Freilichtmuseum im Stadtteil Sandviken, nicht fehlen. Es liegt etwa drei Kilometer nördlich vom Kreuzfahrthafen. In dem Areal des Freilichtmuseums wurden insgesamt etwa 50 traditionelle Holzhäuser aus dem 18. bis 20. Jahrhundert aufwendig restauriert. Machen Sie sich bereit für eine Reise durch die Zeit und lassen Sie sich in das traditionelle Norwegen zurückversetzen. Gamle Bergen gehört auf jeden Fall zu den Top-Sehenswürdigkeiten in der Hafenstadt.

Burgenliebhaber aufgepasst – die Festung Bergen ist eine der am besten erhaltenen Festungen in Norwegen und liegt gleich an der Einfahrt in die Bucht Vågen. Die Håkonshalle und der Rosenkranzturm wurden von König Håkon Håkonsson im 13. Jahrhundert errichtet und sind auch noch heute gut erhalten.

Highlights der Region um Bergen

Über den Dächern von Bergen thronen sieben Berge. Von diesen erfreut sich der Fløyenberg größter Beliebtheit. Mit einer Standseilbahn können Besucher von Bergen direkt zu dem 399 Meter hohen Bergplateau fahren und eine wahrhaft einzigartige Aussicht genießen. Oben angekommen bieten sich neben dem tollen Panoramablick auch wunderbare Wanderwege zum Erkunden der Berglandschaft.

Südöstlich von Bergen liegt die Region Hardanger mit dem gleichnamigen Hardangerfjord. Wunderschöne Fjorde und hochgewachsene Gebirge mit imposanten Gletschern prägen die spektakuläre Landschaft. Besonderes schön sind die zahlreichen Wasserfälle dieser Region. Einer dieser prächtigen Wasserfälle ist der Steinsdalsfossen. 50 Meter tief fällt das Wasser hier und imponiert so seinen Besuchern. Aber nicht nur die rauschende Wassermenge überzeugt. Ein besonderes Highlight ist, dass hinter dem Steinsdalsfossen Wasserfall ein Weg lang führt. So können Besucher hinter dem in die Tiefe fallenden Wasser stehen, ohne nass zu werden. Demnach wundert es nicht, dass der Steinsdalsfossen einer der beliebtesten Wasserfälle Norwegens ist.

Darüber hinaus ist die Region um Bergen von vielen urigen Dörfern geprägt. Während Landausflügen mit „Meine Landausflüge“ können Sie beispielsweise die gemütlichen Küstendörfer Mundheim und Øystese entdecken. Øystese liegt direkt am wunderschönen Hardangerfjord und bietet einen tollen Ausblick.

Geschichtsinteressierte kommen in dem historischen Museum Espeland Fangeleirer ganz auf ihre Kosten. Während des zweiten Weltkrieges wurden hier zwischen 1943-1945 etwa 2026 Häftlinge im Gefangenenlager inhaftiert und von deutschen Soldaten bewacht. Nach dem Ende des Krieges änderten sich die Verhältnisse und deutsche Kriegsgefangene wurden in dem Lager inhaftiert. Das Espeland Fangeleirer zählt als eine der am besten erhaltenen Gedenkstätten Norwegens und ein Besuch ist definitiv lohnenswert.

Karte vom Kreuzfahrthafen in Bergen

In der Nähe des alten Hanseviertels Brygge bieten fünf Piers mit sieben Liegeplätzen genügend Platz für mehrere Kreuzfahrtschiffe. Bergen zählt zu den beliebtesten Häfen Norwegens und daher ist ein gut ausgebautes Hafengebiet wichtig. In der Regel machen die Kreuzfahrtschiffe an der Skoltegrunnskaien oder Bontelabo fest. Aufgrund der unmittelbaren Nähe, können viele Sehenswürdigkeiten von Bergen gut zu Fuß erkundet werden. So ist das beliebte Viertel Brygge nur etwa einen Kilometer entfernt. Eine Touristeninformation gibt es auf dem Hafengelände leider nicht. Die nächstgelegene Informationsstelle finden Sie am Fischmarkt, etwa 15 Gehminuten von der Skoltegrunnskaien.

Weitere Liegeplätze für Kreuzfahrtschiffe gibt es weiter südlich in Bergen. Von den sogenannten Hurtigruten-Terminals Jekteviken und Dokken fahren Shuttle Busse, welche Sie in Richtung Stadtzentrum bringen.

Wissenswertes zu Landausflügen in Bergen

Reedereien und Routen

Kaum eine Kreuzfahrt-Reederei lässt Bergen auf Nordland-Kreuzfahrten aus. Die zweitgrößte Stadt Norwegens erfreut sich großer Beliebtheit und so laufen bekannte Reedereien wie AIDA, TUI Mein Schiff, Costa Kreuzfahrten oder MSC jedes Jahr den Kreuzfahrthafen Bergen an.

Kreuzfahrten nach Bergen führen meistens weiter in den Norden, wo die Fjorde von Norwegen bestaunt werden können. Während der beliebten Nordland-Kreuzfahrten werden in der Regel auch Geiranger, Molde, Alesund, Andalsnes oder Honningsvag (Nordkap) angefahren.

Einreise und Visum

Ein Norwegen-Visum ist für deutsche Staatsbürger nicht erforderlich. Zur Einreise genügt grundsätzlich der Personalausweis. Jedoch kann die Reederei festlegen, dass dennoch ein Reisepass mitgeführt werden muss. Genaues dazu ist in den Einreisebestimmungen der Kreuzfahrt-Reederei geregelt. Für weitere Informationen können Sie sich auch jederzeit auf der Homepage des Auswärtigen Amtes informieren.

Währung

In Bergen wird mit der Norwegischen Krone (NOR) bezahlt. Eine Krone besteht insgesamt aus 100 Øre. 1 Euro sind ca. 9,81 NOK (Stand April 2022).

Für die Bezahlung vor Ort empfehlen wir die Kreditkarte. Beinahe alle Geschäfte akzeptieren die Mastercard Visa. Halten Sie dabei Ihren Ausweis bereit, denn Sie müssen sich identifizieren, um mit Kreditkarte bezahlen zu können. Für den Fall, dass Sie gerne mit Bargeld zahlen möchten, raten wir Ihnen dazu, Wechselstuben in Norwegen aufzusuchen. In Norwegen erhalten Sie nämlich einen besseren Wechselkurs, als wenn Sie Ihr Geld bereits in Deutschland wechseln.

Taxi und öffentlicher Nahverkehr

Am Kreuzfahrt-Terminal Bergen fahren öffentliche Busse in das Stadtzentrum. Ein Ticket kann direkt beim Busfahrer gelöst werden. Für die Bezahlung ist Bargeld in Norwegischen Kronen erforderlich.

Ebenfalls kann direkt vom Hafengebiet aus ein Hop-On/ Hop-Off Bus genutzt werden. Die Route beginnt am Kreuzfahrthafen und beinhaltet mehrere Stopps im Stadtbereich Bergen. So erhalten auf eigene Faust-Interessierte einen guten Überblick über die Küstenstadt und Ihre Sehenswürdigekeiten.

Die meisten Gäste kommen in Bergen aber auch ganz ohne Fortbewegungsmittel aus. Viele Sehenswürdigkeiten können zu Fuß erreicht werden und die Stadt lädt zu erholsame Spaziergängen durch gemütliche Kopfsteinpflastergassen ein.

Reisezeit

In Bergen herrscht ein gemäßigtes Klima. Aufgrund der warmen Sommertemperaturen eigenen sich besonders die Sommermonate Juni, Juli und August für einen Besuch der zweitgrößten Stadt Norwegens. In den Sommermonaten kann mit durchschnittlichen Maximaltemperaturen von etwa 20 Grad Celsius gerechnet werden. Aber auch im Frühling und Herbst sind die Temperaturen meist angenehm. Da der Sommer als die beliebteste Reisezeit nach Norwegen gilt, umgehen Sie in den anderen Monaten während der Nebensaison den großen Touristenansturm. Aufgrund dessen, dass ganz jährig extreme Wetterbedingungen auftreten können, ist es schwer das Wetter genau vorherzusagen.

Webseite Hafenbetreiber und Tourismusorganisation

Video: Eindrücke von Bergen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ausflüge mit „Meine Landausflüge“ machen Ihre Kreuzfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis! Derzeit arbeiten wir noch an unserem eigenen Angebot für Bergen. Schauen Sie deshalb unbedingt regelmäßig auf dieser Seite vorbei.

Landausflug buchen

Landausflug-Tipps und -Angebote per E-Mail!

Meine Einwilligung ist jederzeit widerruflich. Die Datenschutzerklärung von "Meine Landausflüge" finden Sie hier.