Teneriffa Kreuzfahrt-Hafenterminal

Hier finden Sie alle Infos rund um den Kreuzfahrthafen und das Terminal

Santa Cruz de Tenerife ist der zweitgrößte kanarische Hafen – hier können alle Arten von Schiffen anlegen. So fahren vom Kreuzfahrt-Hafenterminal auf Teneriffa auch regelmäßig Fähren zu den anderen kanarischen Inseln und zum spanischen Festland. Als Insel des ewigen Frühlings können Sie sich auf eine tolle Landschaft freuen.

Santa Cruz de Tenerife – der Hafen von Teneriffa

Santa Cruz de Tenerife ist die Hauptstadt von Teneriffa und gleichzeitig auch der wichtigste Hafen der Insel. Nicht nur Kreuzfahrtschiffe können hier anlegen, sondern auch Fähr- und Handelsschiffe. So gut wie alle auf der Insel benötigten Produkte werden an diesem Hafen umgeschlagen. Kanaren Kreuzfahrten sind sehr beliebt – der Hafen Santa Cruz de Tenerife darf dabei natürlich nicht fehlen. So ist hier bei nahezu jeder Route ein Stopp eingeplant.

Am Palacio Insular, der sich in der Nähe des Plaza de Espana befindet, gibt es eine Touristeninformation. In der Regel befindet sich auch ein kleiner Stand für Touristen im überdachten Bereich der Mole. Hier bekommen Sie beispielsweise Stadtpläne oder Informationen über die Sehenswürdigkeiten und verschiedenen Parks (z.B. Loro Park) der Insel.

Kreuzfahrt-Hafenterminal

Im Hafen von Teneriffa gibt es zwei Kreuzfahrt-Hafenterminals.

  • Pier Muelle Sur
  • Pier Muelle Ribera

Die meisten Kreuzfahrtschiffe legen an der langen Pier Muelle Sur, an der bis zu fünf Kreuzfahrtschiffe gleichzeitig anlegen können. Die Pier Muelle Riebra wird seit 2016 als alternativer Liegeplatz für Kreuzfahrtschiffe genutzt.

Sie können sich bereits im Vorfeld über die verschiedenen Schiffsankünfte auf Teneriffa informieren. Sie erfahren ebenfalls, an welchem Cruise Terminal Ihr Schiff anlegt.

Teneriffa Hafen-Karte

Transfer zum Kreuzfahrt-Hafenterminal

Vom Flughafen

Teneriffa hat zwei Flughäfen: Aeropuerto de Tenerife Sur Reina Sofia (TFS) im Süden und Aeropuerto de Tenerife Nord (TFM) im Norden Teneriffas. Der Flughafen im Süden (TFS) ist ungefähr 45 Autominuten vom Hafen in Santa Cruz de Tenerife entfernt. Da dies ein internationaler Flughafen ist, werden Sie wahrscheinlich hier landen. Zwei mal in der Stunde fährt ein Bus der Linie 111 vom Flughafen zum Hafen Santa Cruz de Tenerife. Die Fahrt kostet ca. 10 Euro. Alternativ können Sie auch ein Taxi nehmen, jedoch liegt der Preis hier bei 100 Euro.

Der Flughafen im Norden (TFM) ist nur ca. 10 km vom Hafen entfernt. Jedoch ist dieser hauptsächlich für Inlandsflüge. Ein Bus der Linie 102 fährt zwei mal stündlich zum Hafen – der Preis liegt bei 3 Euro. Sie können auch ein Taxi nehmen, hier beträgt der Preis ungefähr 20 Euro.

Wie erreiche ich das Stadtzentrum?

Sowohl das Kreuzfahrt-Hafenterminal Muelle Sur, als auch Muelle Ribera, liegen sehr stadtnah. Sie können also problemlos zu Fuß gehen.

Kreuzfahrt-Hafen Shuttlebus

Zwischen den Liegeplätzen an der langen Mole Muelle Sur und dem Liegeplatz am neuen Cruise Terminal Muelle Ribera fahren kostenlose Shuttlebusse, die Sie in die Stadt bringen. Busse von den Reedereien kosten häufig extra.

Per Straßenbahn in die Stadt

Alternativ können Sie auch die Straßenbahn nehmen, um in die schöne Altstadt zu gelangen. Dafür gehen Sie zunächst zum Platz Plaza de Espana, biegen links in die Straße und erreichen nach ungefähr 200 Metern die Haltestelle Fundacion. Hier fährt nur die Straßenbahn der Linie 1 in Richtung La Laguna.

Taxi

Nach Ankunft Ihres Kreuzfahrtschiffes stehen am Kai in der Regel ausreichend Taxen bereit. Die offiziellen Taxen sind weiß lackiert mit einem blauen Streifen und haben unter den Nummernschildern ein zusätzliches Schild, auf dem „SP“ steht. Fahren Sie laut Taxameter, kostet dies 3,15 Euro für den Service. Für jeden gefahrenen Kilometer kommen 0,55 Euro hinzu. Bedenken Sie, dass an Sonn- und Feiertagen und bei Nachtfahrten ab 22 Uhr ein Aufschlag berechnet wird.

Zu Fuß

Wie bereits erwähnt, können Sie auch bequem zu Fuß in das Stadtzentrum von Santa Cruz de Tenerife gehen. Je nach Liegeplatz benötigen Sie 15 bis 20 Minuten. Auf dem Boden ist eine blaue Linie, die den Weg bis in die Innenstadt markiert.

Fortbewegung auf Teneriffa

Um viel von der Insel zu sehen, gibt es mehrere Möglichkeiten.

Öffentliche Verkehrsmittel

Allgemein ist das öffentliche Verkehrsnetz auf Teneriffa gut ausgebaut: Es gibt ein Liniennetz mit verschiedenen Bus- und zwei Straßenbahnlinien. Der öffentliche Nahverkehr wird von Titsa (Transportes Interurbanos de Tenerife SA) betrieben. Die grün lackierten Busse sind sehr modern und werden von den Einheimischen als „Guaguas“ bezeichnet. Die Straßenbahn ist auf zwei Linien unterwegs – die Linie 1 verbindet beispielsweise Santa Cruz de Tenerife mit La Laguna. Die Busse und Straßenbahnen fahren zu den verschiedensten Orten auf der ganzen Insel – eine gute Möglichkeit, um diese zu erkunden.

Fahrscheine können Sie direkt im Bus/ in der Straßenbahn lösen. Wenn Sie den öffentlichen Nahverkehr intensiv nutzen werden, empfehlen wir das Ten+ Ticket (früher: Bonobus). Dies ist ein Kunststoff-Ticket, welches Sie einmalig für 2 Euro kaufen können und nach dem Prepaid-System funktioniert. Das Ticket kann mit mindestens 5 und maximal 100 Euro aufgeladen werden. Der Vorteil bei dieser Karte ist, dass bei Distanzen weniger als 20 Kilometern 30 Prozent und bei Distanzen mehr als 20 Kilometern 50 Prozent Rabatt auf den Preis des Fahrtickets gewährt wird. Beim Einsteigen in den Bus halten Sie Ihre Karte vor das Lesegerät und beim Aussteigen erneut, damit die richtige Höhe des Preises abgebucht wird. Sollte Ihre Karte kein Guthaben mehr haben, können Sie die Different ganz einfach in bar bezahlen.

Hop-on Hop-off-Bus

Um vom Hafen in die Stadt zu gelangen, können Sie auch die Hop-on-Hop-off-Busse ab dem Busbahnhof Avenida Tres Mayo nutzen. Diese sind ebenso eine tolle Möglichkeit, um die Stadt zu erkunden. Eine Fahrt dauert ungefähr 90 Minuten und schließt 13 Haltestellen ein. Kleiner Tipp: Bei der Linie 910 sind der Eintritt ins Palmetum, Parque Marítimo César Manrique und die Fahrt zum Playa de las Teresitas inklusive. Ein Ticket kostet ungefähr 22 Euro und ist für 24 Stunden gültig.

Landausflüge auf eigene Faust

Unter unserer Kategorie „Auf eigene Faust“ finden Sie bei „Meine Landausflüge“ unter anderem auch Verkehrsmittel wie Hop On Hop Off Busse und viele weitere Hilfsmittel, um Teneriffa oder andere Destinationen individuell zu erkunden.

Taxi

Um Teneriffa kennen zu lernen, können Sie auch eine Ganztagestour mit dem Taxi machen. Dafür handeln Sie im Vorfeld einen Preis und die Sehenswürdigkeiten und Orte aus, die Sie sehen möchten. Für eine Tagestour von ungefähr 8 bis 9 Stunden, bezahlen Sie 140 bis 150 Euro.

Zu Fuß

Aufgrund der vielfältigen Vegetation und Pflanzenwelt auf Teneriffa, ist es eine wunderbare Erfahrung, die Insel zu Fuß zu erkunden. Es gibt viele ausgeschilderte Wanderwege, die nach Dauer und Schwierigkeitsgrad eingeteilt sind. Aber auch in Santa Cruz selbst können Sie durch die Gassen bummeln, Geschäfte, Cafés und traditionelle Restaurants entdecken.

Autovermietung

Natürlich können Sie sich auch ein Auto mieten und so die Insel umfahren. Dadurch sind Sie völlig unabhängig und fahren einfach an die Orte, die Sie gerne sehen möchten und verbleiben dort so lange, wie es die Zeit zulässt. Direkt auf dem großen Parkplatz am Hafen befindet sich eine Autovermietung von Cicar. Eine weitere finden Sie im alten Hafengebäude „Puerto-Ciudad“, neben dem auch der kostenlose Shuttlebus hält. Wir empfehlen Ihnen, bereits vor Ihrer Kreuzfahrt eine Reservierung zu machen, da an manchen Tage 4 oder mehr Kreuzfahrtschiffe im Hafen liegen. Bei der Autovermietung Cicar erhalten Sie einen Stadtplan mit den Sehenswürdigkeiten Teneriffas sowie einen deutschen Audioguide (CD), der kurze Erläuterungen zu den jeweiligen Sehenswürdigkeiten gibt.

Landausflüge auf Teneriffa

Teneriffa ist eine Vulkaninsel und weist nicht nur tolle Orte und Sehenswürdigkeiten, sondern auch eine einzigartige Vegetation auf. Sie wollen keine langweilige Stadtführung oder Wanderung, bei der viel zu viele Personen teilnehmen und Sie gar nichts mehr mitbekommen? Dann buchen Sie Ihren Kreuzfahrt Ausflug auf Teneriffa über „Meine Landausflüge“ und profitieren Sie von fairen Preisen und kleinen Gruppen.

Gepäckaufbewahrung

Direkt am Kreuzfahrt-Hafenterminal können Sie Ihr Gepäck nicht aufbewahren. Allerdings gibt es Schließfächer am Flughafen, in denen Sie Ihr Gepäck für einige Stunden aufbewahren können.

Teneriffa Live Webcam

Über die Live Webcam können Sie sich einen eigenen Eindruck von verschiedenen Ecken Teneriffas machen. Wählen Sie einfach eine der Webcams aus.

Kreuzfahrtreedereien, welche 2019 Teneriffa anfahren

Santa Cruz de Tenerife wird von einer Vielzahl an Reedereien angefahren.

AIDA Cruises, Azamara Club Cruises, Carnival Cruises, Celebrity Cruises, Costa Kreuzfahrten, Cunard Line, Hapag Lloyd Cruises, MSC Kreuzfahrten, Nicko Cruises, Norwegian Cruise Line, Oceania Cruises, Phoenix Kreuzfahrten, Plantours, Ponant Cruises, Princess Cruises, P&O Cruises, Regent Seven Seas Cruises, Royal Caribbean, Seabourn, Sea Cloud, TransOcean, TUI Cruises.

Weitere Informationen über den Hafen

Falls Sie noch weitere Informationen zum Kreuzfahrthafen auf Teneriffa benötigen, besuchen Sie die offizielle Website des Kreuzfahrthafens:

Offizielle Website: Santa Cruz de Tenerife

Landausflug finden

Weitere Informationsseiten zu Kreuzfahrthäfen:

Palma de Mallorca Kreuzfahrthafen-Terminal

Civitavecchia/Rom Kreuzfahrthafen-Terminal

Marseille Kreuzfahrthafen-Terminal

Landausflug-Tipps und -Angebote per E-Mail!