Landausflug in Gravdal (Leknes)

Gravdal (Leknes) Kreuzfahrt-Hafenterminal

Gutscheincode

Leider ist der Gutschein-Generator für Sie nicht verfügbar. Bitte wenden Sie sich an den Partner Support.

Gutscheincode

Generieren Sie einen Gutscheincode für Ihre Kunden.

Ihr Gutscheincode
Kein Gutscheincode

Gravdal und Leknes sind zwei norwegische Kommunen, die nördlich des Polarkreises auf der Insel Vestvågøya liegen. Diese gehört wiederum zu der Inselgruppe der Lofoten – einer der geheimnisvollsten Orte, die Norwegen zu bieten hat. Malerische Fischerdörfer und verträumte Fjordlandschaften kreieren eine einmalige Atmosphäre. Erfahren Sie auf dieser Seite mehr über das Kreuzfahrt-Hafenterminal von Gravdal (Leknes). Wir informieren Sie über die Liegeplätze der Kreuzfahrtschiffe und wie Sie diese am besten erreichen.

Gravdal (Leknes) Havn – Der Hafen von Gravdal (Leknes)

Der Kreuzfahrthafen Gravdal (Leknes) liegt genau genommen zwischen den Städten Gravdal und Leknes. Gravdal liegt rund 3 Kilometer von diesem entfernt und beheimatet ca. 2000 Menschen. Leknes trennen hingegen rund 4 Kilometer von dem Kreuzfahrthafen. Hier wohnen ca. 2700 Menschen und auch der Verwaltungssitz der Insel Vestvågøya befindet sich vor Ort. Die Umgebung rund um das Kreuzfahrt-Hafenterminal lädt zu unvergesslichen Landausflügen ein. Besucher können sich auf einen interessanten Einblick in die norwegische Kultur, die Wikinger-Vergangenheit sowie die lange Tradition des Fischfangs freuen. Doch auch die Natur der Region ist einzigartig. Zwischen Bergen und Meer gibt es zahlreiche Unternehmungsmöglichkeiten. Begeben Sie sich zum Beispiel auf eine Wanderung oder unternehmen Sie eine Kajak-Tour durch die unvergleichlichen Fjordlandschaften.

Kreuzfahrt-Hafenterminal

Weil an der Pier im Hafen von Gravdal (Leknes) nur kleine Kreuzfahrtschiffe anlegen können, befinden sich die meisten Schiffe in der Bucht auf Reede. Kreuzfahrtgäste werden mit Tenderbooten zu einem kleinen Anleger bei Gravdal gebracht. Die Bootsfahrt ist mit 5 Minuten relativ kurz. Am Anleger erwarten ein kleiner Souvenirladen sowie ein Imbiss die Ankömmlinge und es gibt eine Infotafel des lokalen Tourismusbüros, ebenso wie eine Haltestelle für Shuttlebusse. Darüber hinaus haben Sie hier die Möglichkeit, Geld zu wechseln.

Bereits im Voraus können Sie sich informieren, wann Kreuzfahrtschiffe in Gravdal (Leknes) anlegen oder angelegt haben. Auf der Seite erhalten Sie zudem umfangreiche Informationen zu den aktuellen Witterungsbedingungen, sodass Sie Ihren Landausflug bestens vorbereitet beginnen können.

Gravdal (Leknes) Hafenkarte

Transfer zum Kreuzfahrt-Hafenterminal

Die meisten Kreuzfahrten, die nach Gravdal (Leknes) führen, starten in Deutschland. Die Anreise zum Starthafen ist entsprechend unkompliziert. Sollte Ihre Kreuzfahrt jedoch in Gravdal (Leknes) beginnen oder enden, können Sie zur An- und Abreise ganz einfach den lokalen Flughafen in Leknes nutzen. Dieser liegt nur rund 5,5 Kilometer von dem Kreuzfahrt-Hafenterminal entfernt und kann mit dem Taxi in weniger als 10 Minuten erreicht werden. Während der Öffnungszeiten des Flughafens stehen in der Regel immer einige Wagen bereit. Sie können diese telefonisch bzw. über die Website bei Vestvågøy Taxi (auch Lofoten Taxi genannt) oder über die Tablets in den Flughafenterminals bestellen.

Doch auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie den Liegeplatz Ihres Kreuzfahrtschiffes in weniger als einer Stunde. Sie sollten aber berücksichtigen, dass die Busse nicht zu der Haltestelle am Kreuzfahrt-Hafenterminal fahren, sodass dennoch einige Meter zu Fuß zurückgelegt werden müssen. Auf der Seite des lokalen Anbieters „Reis Nordland“ können Sie die besten Routen für Ihre Ankunftszeit prüfen. Wir empfehlen, die Fahrt mit dem Bus der Linie 741 Richtung Leknes Sentrum zu starten, da dieser an der 5 Gehminuten entfernten Bushaltestelle Lufthavnveien kryss abfährt. An der Station Leknes Sentrum steigen Sie dann um in den Bus der Linie 742 Å i Lofoten und fahren rund 4 Minuten zu der Station Storeide. Von dort sind es noch rund 20 Minuten Fußweg bis zum Kreuzfahrthafen.

Wie erreiche ich das Stadtzentrum?

  • 3-4 Kilometer Entfernung nach Gravdal bzw. Leknes
  • In 35-45 Minuten zu Fuß erreichbar
  • Teilweise kostenpflichtige Shuttle-Busse nach Leknes angeboten
  • Taxis stehen i.d.R. nicht bereit und müssen vorbestellt werden
  • Nächstgelegene Bushaltestelle mit Verbindungen in die Städte rund einen Kilometer entfernt

Fortbewegung in Gravdal (Leknes)

Zu Fuß

  • Stadtzentren in 35-45 Minuten zu Fuß erreichbar
  • Einkaufsmöglichkeiten und Cafés können bei einem Stadtspaziergang besucht werden
  • Ereignisreiche Landausflüge in die Umgebung nicht zu Fuß möglich

Shuttle-Busse

  • Teilweise kostenpflichtige Fahrten nach Leknes angeboten
  • Um sicher zu gehen, informieren Sie sich im Voraus bei Ihrer Reederei über eventuelle Angebote
  • I.d.R. ohne Voranmeldung am Hafen buchbar

Taxi

  • Wagen stehen i.d.R. nicht direkt am Kreuzfahrt-Hafenterminal bereit
  • Auf der Website oder telefonisch bei Lofoten Taxi vorbestellen (bis zu 97 NOK Aufpreis!)
  • Preise nach Strecke und Zeit berechnet
  • Tarife variieren je nach Tageszeit, es gibt Abend-,Nacht- und Wochenendzuschläge
  • Es gibt auch eine gesetzliche Höchstpreisregelung

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Bushaltestelle am Kreuzfahrthafen scheint keine Verbindungen in die Stadt mehr zu haben
  • Weitere Bushaltestellen mit zahlreichen Verbindungen in die Region je rund 20 Gehminuten entfernt
  • Lokaler Anbieter ist „Reis Nordland
  • Ticket-Buchung in der Reis-App günstiger
  • Alternativ beim Busfahrer mit Debitkarte oder Bargeld
  • Es gibt auch Periodenkarten, die für 24 Stunden gültig sind

Mietwagen

  • Mehrere internationale Anbieter am 5 Kilometer entfernten Flughafen
  • Einige liefern Autos zum Kreuzfahrt-Hafenterminal, z.B. Rent a Car Lofoten

Landausflüge in Gravdal (Leknes)

Die Stadtzentren von Gravdal und Leknes sind eher klein und haben für Touristen nur wenig zu bieten. Ein Landausflug in die Umgebung ist hingegen ein Erlebnis, welches Sie so schnell nicht vergessen werden. Entdecken Sie mit „Meine Landausflüge“ die Schönheit der Lofoten. Die Inselgruppe wird Sie mit ihrer enormen Vielfalt sicher überzeugen. Auf Sie warten weiße Sandstrände, traditionelle Fischerdörfer, schroffe Berglandschaften, durchbrochen von malerischen Fjorden und nicht zuletzt unglaubliche Ausblicke. Überzeugen Sie sich selbst von unserem Angebot:

Gepäckaufbewahrung

Leider gibt es weder in Gravdal, noch in Leknes die Möglichkeit, Gepäck aufzubewahren. Wenn möglich, sollten Sie Ihr Gepäck also an Bord bringen und dort sicher verwahren.

Lofoten Live-Webcam

Sie können sich verschiedene Reiseziele der Lofoten bereits im Voraus auf einer Live-Webcam anschauen. Werfen Sie beispielsweise einen Blick auf das Fischerdorf Reine, eines der beliebtesten und bekanntesten Ziele für Landausflüge auf den Lofoten. So können Sie beispielsweise den aktuellen Wetterstand prüfen und sich optimal auf Ihren Landausflug vorbereiten.

Kreuzfahrtreedereien, welche Gravdal (Leknes) anfahren

Die Lofoten sind ein unvergleichliches Reiseziel. Der Hafen von Gravdal (Leknes) wird daher häufig im Rahmen der beliebten Kreuzfahrten durch die norwegischen Fjorde angefahren. Nicht nur die bekannten deutschen Reedereien AIDA Cruises und TUI Cruises legen regelmäßig in dem kleinen Hafen an. Auch verschiedene internationale Kreuzfahrtreedereien besuchen diesen regelmäßig, darunter Regent Seven Seas Cruises, Costa Kreuzfahrten, P&O Cruises, nicko Cruises, Princess Cruises oder Hapag-Lloyd Cruises.

Weitere Informationen über den Hafen

Falls Sie noch weitere Informationen zum Kreuzfahrthafen benötigen, besuchen Sie dessen offizielle Website:

Tel.:+47 941 40 040 (09:00 – 15:00)
Offizielle Website: Lofoten Havn

Landausflug finden

Weitere Informationsseiten zu Kreuzfahrthäfen auf Ihrer Nordlandreise:

Ålesund Kreuzfahrt-Hafenterminal
Stavanger Kreuzfahrt-Hafenterminal
Oslo Kreuzfahrt-Hafenterminal

Landausflug-Tipps und -Angebote per E-Mail!

Meine Einwilligung ist jederzeit widerruflich. Die Datenschutzerklärung von "Meine Landausflüge" finden Sie hier.