0800-0004913
Landausflüge in Doha

Landausflüge in Doha

Hier die besten Kreuzfahrt Ausflüge finden.

ab pro Person

Tolle Touren
Handverlesene Ausflüge
mit erfahrenen Guides

Kleine Gruppen
Reisen wie mit der
eigenen Familie

Super Preise
Häufig deutlich günstiger
als bei der Reederei

Unsere Angebote für Landausflüge in Doha

Buchen Sie Ihren Landausflug in Doha mit uns. Den passenden Ausflug für Ihren Kreuzfahrt-Aufenthalt können Sie hier auswählen:

Wollen Sie Ihren Landgang ganz bequem und ohne zeitaufwändige Organisation buchen? Dann finden Sie hier genau das richtige Angebot! Wählen Sie aus unseren spannenden Touren und genießen Sie Ihr Ausflugserlebnis im Komplettpaket.

Kleine Gruppen

Ausflüge in familiärer Atmosphäre

Toller Service

Abholung direkt am Hafen

Hohe Zuverlässigkeit

Pünktlich-zurück-zum-Schiff Garantie
Wenn Sie die Stadt und Umgebung auf eigene Faust erkunden möchten, dann sind Sie hier genau richtig. Für alle, die Ihren Kreuzfahrt-Ausflug lieber selbst organisieren, bieten wir hier die passenden Angebote.

Effektive Zeiteinteilung

Aktivtäten bereits vorab buchen

Günstiger Landgang

Geld durch eigene Organisation sparen

Hohe Individualität

Aktivitäten und Zeiten frei einteilen

Nützliche Informationen für Ausflüge in Doha

Informationen zu den schönsten Sehenswürdigkeiten, zum Kreuzfahrthafen, sowie viele nützliche Informationen für Landausflüge in und um Doha haben wir im Folgenden für Sie zusammengestellt.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Doha

Doha ist die Hauptstadt des Golfstaates Katar, der auf einer Halbinsel zwischen den Staaten Saudi-Arabien, Bahrain und den Vereinigten Arabischen Emiraten liegt. Doha liegt an der Ostküste der Halbinsel, direkt am Persischen Golf. Das Emirat Katar gilt als das weltweit reichste Land und hat sich in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten wirtschaftlichen und auch touristischen Zentren in der Golfregion entwickelt. Während das Land in der Vergangenheit hauptsächlich von der Perlenindustrie lebte, gewann es später insbesondere durch seine großen Erdöl- und Erdgasvorkommen an großer Bekanntheit. Insgesamt ist der Staat keine 12.000 km² groß, in den letzten Jahren ist die Bevölkerung jedoch sehr stark gewachsen, sodass mittlerweile über 2,7 Millionen Menschen dort leben. In Doha selber besteht die Bevölkerung aus circa 600.000 Einwohnern. Aufgrund des heißen, subtropischen Klimas ist die Landschaft um die Stadt herum größtenteils karg und trocken. Jedoch bietet das Land einiges an Kultur und Abenteuer. Beachten Sie dabei, dass Katar ein muslimisches Land ist, weshalb das Wochenende hier auf den Freitag und Samstag fällt und Sonntag ein normaler Werktag ist. Entdecken Sie die beeindruckende Stadt direkt am Persischen Golf während Ihres Landausfluges mit uns!

Die Corniche von Doha

Die Corniche ist eine kilometerlange Strandpromenade, die an der Bucht von Doha entlang verläuft. Spazieren Sie entspannt die Promenade entlang oder entdecken Sie eins der zahlreichen Museen, die entlang des Ufers entstanden sind. Neben dem Museum für islamische Kunst finden Sie am südlichen Ende der Corniche auch das National Museum of Qatar, das erst Ende 2018 eröffnet wurde und in dem Sie mehr über die Geschichte von Qatar lernen können.

Von der Corniche aus haben Sie zudem einen einmaligen Blick auf die Skyline der West Bay von Doha, der besonders durch zahlreiche Wolkenkratzer und futuristische Gebäude geprägt ist. Insbesondere am Abend ist dieser Blick besonders eindrucksvoll, da während des Sonnenuntergangs die zahlreichen Wolkenkratzer von der Sonne angeleuchtet werden.

Museum für islamische Kunst

Das Museum für islamische Kunst gilt als eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt und befindet sich im westlichen Teil des Hafens auf einer künstlichen Insel. Es wurde vom 91-jährigen Stararchitekten I. M. Pei konstruiert und im Jahr 2008 eröffnet. Das Museum beherbergt die weltweit größte Sammlung von islamischen Kunstwerken und zählt damit zu den wichtigsten Museen für islamische Kunst. In dem charakteristischen Gebäude können Sie auf mehreren Ebenen eindrucksvolle Kunstwerke aus verschiedeneren Epochen betrachten. Zu den bemerkenswertesten Teilen der Sammlung gehören insbesondere Werke aus Keramik, Glas und Textilien. Des Weiteren gibt es im Museum für islamische Kunst ein Alain-Ducasse-Restaurant und ein Café, von dem aus Sie einen wunderschönen Blick auf die Skyline der Stadt haben.

The Pearl

The Pearl ist ein künstlich aufgeschütteter, futuristischer Hafen im Norden des Stadtzentrums. Die Insel hat die Form einer Muschel und soll somit, zusammen mit dem Namen, an vergangene Perlentauchplätze der Region erinnern. Zu erreichen ist die Insel in nur wenigen Minuten mit dem Boot. Entlang der belebten Uferpromenade lassen sich zahlreiche Cafés und Restaurants finden. Dabei reicht das Angebot von einer Eisdiele bis hin zu einem Fünf-Sterne-Restaurant. Zusätzlich findet man auf der Insel teure Villen, exklusive Apartments und bekannte Hotels mit einem beeindruckenden Blick auf das Meer. Der beliebte Yachthafen in mediterranen Baustil erinnert stark an „The Palm“ in Dubai.

Souq Waqif

Ein Souq ist ein offener Marktplatz, der sich wohl in jeder arabischen Stadt finden lässt und meist den Mittelpunkt des Handels kennzeichnet. Der Souq in Doha befindet sich ganz in der Nähe der Corniche. Die Geschichte dieses Souqs geht in etwa hundert Jahre zurück, jedoch wurde er 2006 vollständig saniert, damit die traditionellen Bauten erhalten bleiben können. Zahlreiche Händler bieten auf dem Markt Ihre Waren an, sodass es überall nach orientalischen Gewürzen und Kaffee riecht. Zusätzlich lassen sich hier auch traditionelle Gewänder, Handwerke, farbenfrohe Teppiche, Souvenirs und Delikatessen finden. In einem Labyrinth aus kleinen Gassen, umgeben von Lehmwänden und Wegen aus Kopfsteinpflaster, haben Sie die Möglichkeit in die bezaubernde Welt der arabischen Kultur einzutauchen und dass ein oder andere Mitbringsel zu erstehen.

Aspire Academy und Aspire Tower

Für alle Sportfans ist eine Besichtigung der Aspire Academy ein absolutes Muss. Das Sportzentrum wurde im Jahr 2004 eröffnet und zählt weltweit zu den größten Trainingscentern für Sportler. Die Aspire Academy beinhaltet insgesamt 12 Fußballfelder, verschiedene Laufbahnen und Sporthallen, Squashplätze, Krafträume, ein Schwimmzentrum, ein Wohnheim und eine Schule. Neben einheimischen Spitzen-Sportlern trainieren auch internationale Sport-Talente regelmäßig in den verschiedenen Anlagen. Unter anderem absolviert auch der FC Bayern München regelmäßig im Winter sein Trainingscamp in Katar. Das erste internationale Großereignis, das in dem Sportzentrum stattfand, waren die Asienspiele 2006. Zudem wird sich hier auf die Fußballweltmeisterschaft 2022 vorbereitet, welche ebenfalls in Katar stattfinden wird.

Auf dem Gelände befindet sich außerdem der Aspire Tower, mit einer Höhe von 300 Metern der höchste Wolkenkratzer Katars und eines der Wahrzeichen der Stadt. Die Tower beherbergt ein luxuriöses 5-Sterne Hotel und ist daher auch bekannt als „Torch Hotel„. Er wurde ebenfalls für die Asienspiele erbaut und hat die Form einer olympischen Fackel. Nachts wird der Tower beleuchtet und spätestens dann erstrahlt er in seiner ganzen Pracht. Die Ähnlichkeit mit einer Fackel lässt sich beleuchtet eindeutig erkennen. Neben dem Hotel findet man in dem Wolkenkratzer auch ein Restaurant, ein Sport- Museum und eine Aussichtsplattform, von wo aus man einen spektakulären Rundumblick über das Emirat und den Golf hat.

Karte vom Kreuzfahrthafen in Doha

Kreuzfahrtschiffe legen am Doha Port an. Von hier aus erreichen Sie das Stadtinnere mithilfe von Shuttle-Services in etwa 10-15 Minuten. Doha Port ist allerdings noch kein Kreuzfahrtterminal im klassischen Sinn, sondern eher ein Multifunktionshafen. Da der Containerhafen Port Hamad inzwischen fertiggestellt ist, soll der Doha Port zum reinen Kreuzfahrthafen umfunktioniert werden. Das umfangreiche Projekt des neuen Kreuzfahrthafens „The Falcon of Doha“ hat bereits begonnen, wird allerdings noch einige Jahre bis zur kompletten Fertigstellung benötigen. Doch schon jetzt bietet der aktuelle Kreuzfahrtliegeplatz Taxistände, eine Touristeninformation, ein Café und einen Duty-Free Shop.

Direkt in der Nähe des Hafens ist eine 6 Kilometer lange Uferpromenade, die Doha Corniche, zu erreichen. Hier kann man beispielsweise entspannt auf eigene Faust spazieren gehen. Dabei hat man entweder einen Blick auf das Meer und den Hafen oder auf die Skyline Dohas. In jedem Fall müssen Sie das Hafengelände jedoch mit dem Shuttle-Bus verlassen, da Passagiere sich dort nicht zu Fuß bewegen dürfen. Der Hafen-Shuttle bringt Sie bis zum Hafenausgang.

Wissenswertes für Landausflüge in Doha

Reedereien und Routen

Doha ist mittlerweile ein etabliertes Ziel im Rahmen von Orientkreuzfahrten. Katars Hauptstadt wird daher von allen großen Reedereien angefahren, darunter Costa Kreuzfahrten, AIDA Cruises, MSC, TUI Cruises, Phoenix Reisen und Hapag-Lloyd Kreuzfahrten.

Meist wird Doha auf Orient-Routen mit Häfen wie Dubai, Abu Dhabi und Bahrain kombiniert. Außerdem liegt der Hafen zunehmend auch auf dem Routenplan von Transreisen oder Weltreisen.

Einreise und Visum

Generell gibt es für Katar eine Visapflicht, allerdings erhalten Passagiere aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Ankunft ein kostenfreies Einreisevisum für den Landgang. Dieses ist für 96 Stunden gültig. Um dieses zu erhalten benötigen Sie jedoch einen Reisepass, der mindestens noch eine Gültigkeit von sechs Monaten über das Aufenthaltsende hinaus hat.

Generell empfehlen wir, sich vor Reiseantritt über alle gültigen Einreisebestimmungen direkt bei Ihrer Kreuzfahrt-Reederei oder beim Auswärtigen Amt zu informieren.

Taxi und öffentlicher Nahverkehr

Das Hauptverkehrsmittel in Doha ist das Taxi. Die Fahrpreise für Taxen sind in Katar vom Staat festgelegt. Der Preis setzt dabei aus einer Grundgebühr und einer Kilometergebühr zusammen. Die offiziellen Taxen sind daran erkennbar, dass sie zum einen ein Taxischild auf dem Dach haben und zum anderen hellblau sind. Zusätzlich gibt es noch Franchisepartner, die an ihren farbigen Dächern erkennbar sind.

Alternativ können Sie auch das gut ausgebaute öffentliche Verkehrsnetz nutzen, das stetig weiter ausgebaut wird. Eine Fahrt mit den modernen und klimatisierten Bussen kostet zwischen 3 QAR und 10 QAR.

Währung

Die Landeswährung in Katar ist der Katar-Riyal (QAR). Ein Katar-Riyal ist in 100 Dirham unterteilt. 1 QAR entspricht in etwa 0,25€. Sie haben an zahlreichen Geldautomaten vor Ort die Möglichkeit ganz leicht Bargeld abzuheben. Zudem ist der Gebrauch von Kreditkarten recht weit verbreitet, sodass die gängigen Kreditkarten fast überall als Zahlungsmittel akzeptiert werden.

Reisezeit

Die beste Reisezeit für Katar sind die Monate November, Dezember, März und April. Während dieser Zeit liegen die Temperaturen zwischen 26 und 30 Grad und sind damit um einiges angenehmer als die hohen Temperaturen während der Sommermonate. In der Nacht kühlt es zudem in dieser Zeit auf angenehme 15 Grad Celsius ab.

Wer hingegen die Stadt während eines Landausfluges lieber bei angenehmen Temperaturen um 22 Grad erkunden möchte, der sollte im Januar oder Februar nach Doha reisen. Jedoch kann die Wassertemperatur während dieser Monate bereits unter 20 Grad Celsius liegen.

In den Sommermonaten kann es in Katar sehr heiß werden und Temperaturen bis 50 Grad Celsius sind keine Seltenheit. Da es im Sommer auch regelmäßig zu Sandstürmen kommt, wird häufig von Reisen im Sommer nach Doha abgeraten.

Website Tourismusorganisation

Video: Eindrücke von Doha

Genießen Sie Ihren Kreuzfahrt-Ausflug in Doha mit „Meine Landausflüge“ in kleinen Gruppen! Buchen Sie jetzt Ihren Wunschausflug mit uns!

Landausflug buchen

Landausflug-Tipps und -Angebote per E-Mail!