Landausflüge Chan May

Landausflüge in Chan May

Hier die besten Kreuzfahrt Ausflüge finden.

ab 70€ pro Person

Tolle Touren
Handverlesene Ausflüge
mit erfahrenen Guides.

Kleine Gruppen
Reisen wie mit der
eigenen Familie

Super Preise
Häufig deutlich günstiger
als bei der Reederei

Unsere Angebote für Landausflüge in Chan May

Buchen Sie auf Ihrer Kreuzfahrt Ihren Landausflug in Chan May mit uns. Wählen Sie hier den passenden Ausflug für Ihren Aufenthalt aus:

Wollen Sie Ihren Landgang ganz bequem und ohne zeitaufwändige Organisation buchen? Dann finden Sie hier genau das richtige Angebot! Wählen Sie aus unseren spannenden Touren und genießen Sie Ihr Ausflugserlebnis im Komplettpaket.

Kleine Gruppen

Ausflüge in familiärer Atmosphäre

Toller Service

Abholung direkt am Hafen

Hohe Zuverlässigkeit

Pünktlich-zurück-zum-Schiff Garantie
Wenn Sie die Stadt und Umgebung auf eigene Faust erkunden möchten, dann sind Sie hier genau richtig. Für alle, die Ihren Kreuzfahrt-Ausflug lieber selbst organisieren, bieten wir hier die passenden Angebote.

Effektive Zeiteinteilung

Aktivtäten bereits vorab buchen

Günstiger Landgang

Geld durch eigene Organisation sparen

Hohe Individualität

Aktivitäten und Zeiten frei einteilen

Nützliche Informationen für Ausflüge in und um Chan May

Im Folgenden finden Sie Informationen über die schönsten Sehenswürdigkeiten, eine Karte vom Kreuzfahrthafen sowie viele nützliche Tipps für Ihre Landausflüge in und um Chan May.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in und um Chan May

Chan May ist ein wenig bedeutender Industriehafen, gelegen in der Provinz Thua Thien-Hue am südchinesischen Meer. Chan May liegt in der Mitte von Vietnam, zwischen den beiden wichtigsten Städten in Zentral Vietnam: Hue und Hoi An. Daher wird der Hafen auch oft im direkten Zusammenhang mit der Großstadt Hue genannt, welche 61 km entfernt liegt. Besonders beliebt sind auch Landausflüge nach Da Nang, welches 50 km entfernt liegt. Noch etwas weiter entfernt liegt dann Hoi An, ca. 80 km entfernt.

Hue

Hue war von 1802 bis 1945 die Hauptstadt von Vietnam, gilt aber bis heute noch als ein bedeutendes Kultur- und Wirtschaftszentrum des Landes. Sie ist eingebettet in eine malerische Hügel- und Gebirgslandschaft. Übersetzt bedeutet Hue „Harmonie“.

Früher war die Zitadelle von Hue die Residenz der Kaiser der vietnamesischen Nguyen-Dynastie (letzte vietnamesische Kaiserdynastie) in der damaligen Hauptstadt. Die Zitadelle enthält einen Kaiserpalast, der nach dem Vorbild der Verbotenen Stadt in Peking errichtet wurde. Im Jahr 1993 wurde die Anlage zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

Die Stadt Hue liegt am Fluss Huong Giang – übersetzt Parfümfluss. Er ist ein langsam fließender Fluss, auf dem man mit sogenannten Drachenbooten fahren kann. Der Ursprung des Flussnamens gründet auf mehrere Theorien: Eine Theorie verweist auf die Pollen und Blüten, die im Frühjahr auf dem Fluss treiben. Eine andere Theorie besagt, dass der Name durch wohlriechende Edelhölzer, wie Sandelholz oder Holz des Zimtbaumes, die auf dem Fluss transportiert wurden, stammt.

Thien Mu Pagode

Die Thien Mu Pagode ist ein buddhistisches Kloster und liegt auf einer Anhöhe am Parfümfluss. Sie wurde im Jahr 1601 unter dem südvietnamesischen Herrscher Nguyen Hoang erbaut. Mit ihrem siebenstöckigen Turm ist sie die höchste Pagode Vietnams. Laut einer Legende sei eine Heilige Frau auf diesem Hügel erschienen und habe prophezeit, dass eines Tages ein nobler Herrscher, der Gerechtigkeit und Wohlstand bringe würde, seinerzeit hier eine Pagode errichten würde. Daher wird die Pagode auch als „Pagode der himmlischen Frau“ bezeichnet.

Die Kaisergräber der Nguyen-Dynastie

In der Stadt Hue und seiner Umgebung gibt es zahlreiche Grabmale und Grabanlagen – Grund ist der familiäre Ahnenkult, der in Vietnam eine gewaltige Bedeutung besitzt. Die letzte Dynastie in Vietnam brachte insgesamt 13 Kaiser hervor, wovon nur sieben ein Grabmal haben. Sie befinden sich südwestlich der Zitadelle und sind besonders prunkvoll.

Besonders hervorzuheben ist hier die Grabanlage von Minh Mang, die für seine architektonische Gestaltung bekannt ist. Sie wurde in der Zeit von 1840 bis 1843 erbaut und von Minh Mang selbst geplant. Die Grabanlage wurde wie ein Palast gebaut, nur kleiner. Aus der Vogelperspektive sieht dieser sogar aus wie ein menschlicher Körper, wobei sich das Grab des Kaisers im Kopf befindet. Die riesige Anlage umfasst eine Fläche von 28 Hektar und ist mit einer 1.700 m langen Schutzmauer umgeben. Das Minh Mang Grab gehört seit 1993 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Ba Na Hills

Die Ba Na Hills wurden bereits Anfang des 20. Jahrhunderts zu einem Erholungsort ausgebaut, dieser verfiel jedoch im Laufe der Jahre. Erst nach dem wirtschaftlichen Aufschwung 1990 wurden die Ba Na Hills wieder belebt und sind heute ein modernes Resort. Das Resort birgt drei Hotels, die Linh Ung Pagode mit einer 27 Meter hohen Buddha-Statue sowie verschiedene touristische Einrichtungen. Im Jahr 2009 wurde eine Gondel- bzw. Seilbahn gebaut, mit der Sie auf den hohen Gipfel der Ba Na Hills gelangen. Insgesamt können mit der Seilbahn 1.500 Menschen pro Stunde befördert werden. Diese hat sogar zwei Auszeichnungen im Guinness-Buch der Weltrekorde bekommen

Ein Highlight ist die sogenannte „Golden Bridge(Cau Vang) – eine goldene Fußgängerbrücke, die aus den Ba Na Hills herausragt. Das Besondere an der Brücke sind zwei überdimensionale Hände, die scheinbar die Brücke stützen oder tragen. Diese wirken wie jahrhundertealte steinerne Hände von einem Riesen.

Wolkenpass (Hai Van Pass)

Der berühmte Wolkenpass, oder auch Hai Van Pass, bildet eine natürliche Grenze und Wetterscheide zwischen Nord- und Südvietnam und liegt zwischen Hue und Da Nang. Er ist ungefähr 20 km lang und hat an seinem höchsten Punkt eine Höhe von 496 Metern. Von hier erleben Sie bei gutem Wetter auch einen einzigartigen Panoramablick über den Ozean, Da Nang und der Halbinsel Son Tra. Sie können sowohl mit dem Auto als auch mit der Eisenbahn über den Pass fahren.

Zur Entlastung wurde zusätzlich ein Tunnel (Hai Van Tunnel) gebaut, der im Jahr 2005 als längster Tunnel Südostasiens eröffnet wurde.

Hoi An

Hoi An ist eine malerische Küstenstadt mit historischem Altstadtkern in Holzoptik. Sie gehört zu den beliebtesten Reisezielen in Vietnam. Da Nang bietet daher einen guten Ausgangspunkt für Landausflüge nach Hoi An. Am Tag strahlt Hoi An mit vietnamesischer, chinesischer und japanischer Architektur in bunten Farben und abends funkeln unzählige Laternen (sogenannte Lampions) durch die ganze Stadt. Ein Mix verschiedener Kulturen rundet den Charme des Städtchens ab. Die süße Altstadt blieb glücklicherweise während des Vietnamkrieges unversehrt und wurde 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

Karte vom Kreuzfahrthafen in Chan May

Eine spektakuläre Einfahrt wird es hier nicht geben, denn Chan May ist ein Industriehafen und hat einen Liegeplatz für Kreuzfahrtschiffe. Daher gibt es auch kein Kreuzfahrtcenter oder ein Cruise Terminal – die Abfertigung der Passagiere findet in Zelten statt.

Obwohl der Hafen Chan May auf dem ersten Blick nicht besonders wirkt, ist er das Tor zu bedeutenden Städten wie Hue, Da Nang und Hoi An. Er ist also ein beliebtes Ziel bei Kreuzfahrten. Seit dem Jahr 2017 können sogar die großen Schiffe wie die von der Reederei Royal Caribbean in Chan May andocken, das bedeutet Kreuzfahrtschiffe, die über 300 m lang sind und mehr als 4.000 Passagiere an Bord haben.

Vom Hafen in die Stadt Hue benötigen Sie ungefähr 1-1,5 Stunden.

Wissenswertes für Landausflüge in Chan May

Reedereien und Routen

Der Hafen Chan May dient als guter Ausgangspunkt für geführte Landausflüge oder Ausflüge auf eigene Faust in die umliegenden Städte. Da diese sehr beliebte Reiseziele sind, wird der Chan May Port auch von einigen Reedereien angefahren wie AIDA Cruises, Norwegian Cruise Line oder auch Royal Caribbean.

Einreise und Visum

Deutsche Staatsangehörige können nach Vietnam bis zum 30. Juni 2021 für einen Aufenthalt bis maximal 15 Tage visumfrei einreisen. Sie benötigen lediglich einen gültigen oder vorläufigen Reisepass, der noch mindesten 6 Monate zum Zeitpunkt der Einreise gültig sein muss. Allerdings können bei einer Kreuzfahrt mehrere Häfen in Vietnam angefahren werden, weshalb es sein kann, dass Sie ein Visum beantragen müssen.

Daher sollten Sie sich bei Ihrer Kreuzfahrt-Reederei und dem Auswärtigen Amt über die jeweils gültigen Einreisebestimmungen informieren.

Landeswährung

Die Landeswährung ist der Vietnamesische Dong (VND). 1,00 EUR sind umgerechnet ungefähr 26.977,00 Dong. Grundsätzlich können Sie Bargeld an Geldautomaten abheben oder einfach mit Kreditkarte zahlen.

Taxi und öffentlicher Nahverkehr

Direkt in Chan May ist es schwierig, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder gar mit dem Taxi herumzukommen. Daher ist es ratsam, schon vorab einen Mietwagen zu reservieren oder einen privaten Transfer/Ausflug zu buchen.

Auch in der Stadt Hue ist die Wahl der Verkehrsmittel im Gegensatz zu Deutschland noch recht stark eingeschränkt. Es gibt nur wenige Buslinien, die jedoch für ausländische Touristen schwer nutzbar sind. Wir empfehlen daher, ein Taxi oder Tuk-Tuk zu nehmen. Handeln Sie schon vorher den Preis aus, um nicht über den Tisch gezogen zu werden.

Ein ganz besonderes Erlebnis in Hue ist eine Fahrt mit dem Drachenboot – hier bezahlen Sie für 1-2 Stunden umgerechnet 10 – 20,00 EUR.

Reisezeit

Der Hafen Chan May liegt in Zentralvietnam, was durch tropisch-wechselfeuchtes Klima geprägt ist. In den Monaten von Januar bis Ende August ist es heiß und trocken. Die Regenzeit beginnt im Oktober und kann bis Dezember andauert – in diesen Monaten kann es sogar zu Taifunen, Überschwemmungen und Erdrutschen kommen.

Die beste Reisezeit sind daher die Monate Februar bis Juli. In dieser Zeit liegt die Tagestemperatur bei durchschnittlich 24 bis 26 Grad. Ab Juni steigen die Temperaturen dann nochmal etwas an, sodass sie teilweise eine Tagesdurchschnittstemperatur von 34 Grad haben.

Webseite Hafenbetreiber und Tourismusorganisation

Eindrücke aus Hue

Mit den Landausflügen von „Meine Landausflüge“ wird Ihre Asien-Kreuzfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis! Buchen Sie jetzt Ihren Wunschausflug für Chan May.

Landausflug buchen

Landausflug-Tipps und -Angebote per E-Mail!