0800-0004913
Landausflüge Zadar

Zadar auf eigene Faust

Während einer Adria-Kreuzfahrt können Sie sich auf eine historische Altstadt, Geschichte und ein reiches Erbe an Kultur in Zadar freuen. Hier erhalten Sie Informationen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und hilfreiche Tipps rund um die Fortbewegung für Zadar auf eigene Faust. Außerdem finden Sie eine Karte mit verschiedenen Sehenswürdigkeiten in Zadar.

Highlights für Zadar auf eigene Faust

3.000 Jahre Geschichte erwarten Sie in Zadar! Aber zu glauben, in dieser beschaulichen Stadt an der Dalmatischen Küste sei alles etwas „verstaubt“, hieße, ihr allergrößtes Unrecht zu tun. Zadar hat noch einiges mehr zu bieten als Kirchen und Denkmäler, und da es sich um einen der eher kleineren Häfen in der Adria handelt, kann man tatsächlich teilweise noch von echten Geheimtipps sprechen.

Bummel durch die Altstadt von Zadar

Die Jahrhunderte alte Altstadt ist auf drei Seiten von massiven Steinmauern umgeben, die von den Venezianern im 16. Jahrhundert errichtet wurden. Der älteste Teil der Mauern ist auf der östlichen Seite der Stadt, wo eine Fußgängerbrücke die Altstadt mit den neueren Teilen verbindet. Gegenüber der Fußgängerbrücke befinden sich die vier bekannten mittelalterlichen Tore.

Innerhalb der Mauern lohnt sich u.a. ein Besuch der Kirche St. Donatus (Sv. Donat). Der Bau in Form einer Rotunde ist mit 26 m ungewöhnlich hoch, was ihm eine vorzügliche Akustik verleiht. Das kann man mit etwas Glück an Sommerabenden sogar am eigenen „Leib“ erfahren: im Innern der Kirche finden regelmäßig Musikabende statt.

Kirche St. Donatus

Den Klängen der Meeresorgel lauschen

Direkt am Altstadt-Anleger befindet sich die neu gestaltete Uferanlage mit ihren terrassenförmigen Sitzplätzen mit Premium-Blick auf den Golf von Zadar. Unterhalb dieser Uferbebauung befindet sich die eingangs schon erwähnte Meeresorgel. Sie ist im Rahmen einer groß angelegten Erneuerung seit der Jahrtausendwende umgesetzt worden und geht auf einen Vorschlag des kroatischen Architekten Nikola Bašić zurück. Durch die Meeresbewegungen wird Luft durch 35 Polyethylen-Stäbe gedrückt und so sieben verschiedene Akkorde erzeugt.

Lassen Sie sich auf einer der Stufen nieder, genießen Sie vielleicht einen Sundowner (sofern es die Abfahrtszeit Ihres Schiffes erlaubt – alternativ Coffee to go!) und lauschen Sie den wundervollen Klängen dieses besonderen Bauwerkes.

Besuch auf der Insel Pag

Ca. 25 km nördlich von Zadar liegt die (Halb-)insel Pag. Pag und ihre Vegetation sind relativ trocken und karg, bieten aber einige schöne Strände und bringen u.a. den berühmten scharfen Käse Paski Sir hervor.

Daneben gibt es auf Pag eine bedeutende Produktion von Meeressalz, und die Insel ist Heimat eines typischen lokalen Kunsthandwerks, der Herstellung von Spitze. Diese filigrane Näharbeit wird noch heute von einheimischen Frauen mit sehr viel Geduld und Geschick von Hand verrichtet, eine Kunstfertigkeit, die nun schon seit Generationen auf Pag betrieben wird.

Ausflug in den Nationalpark Krka

Der sehenswerte Nationalpark Krka liegt ca. 80 km südöstlich von Zadar. Er ist vor allem bekannt für seine zahlreichen, spektakulären Wasserfälle, die sich aus einer Höhe von bis zu 50 m in die Tiefe stürzen. Daneben bietet der Nationalpark Heimat für mehr als 850 Pflanzen- und 220 Tierarten, u.a. eine der größten Fledermauskolonien Europas.

Natur pur erwartet Sie also im Nationalpark Krka. Ein Besuch ist empfehlenswert für alle, die gerne auch mal das (überraschend grüne) Hinterland Kroatiens kennenlernen möchten.

Zadar auf eigene Faust

Wissenswertes für Landausflüge in Zadar

Reedereien und Routen

Zadars Lage an der Adria lässt es zu einem begehrten Stopp auf verschiedenen Kreuzfahrt Routen werden. AIDA Cruises schickt die AIDAblu auf ihrer Route nach Venedig, Korfu und Dubrovnik auch nach Zadar. Gleiches gilt für viele internationale Reedereien wie Viking Ocean Cruises, P&O, Celebrity Cruises oder Royal Caribbean.

Auch mit TUI Cruises oder MSC können Sie in den kroatischen Hafen gelangen.

Einreise und Visum

Kroatien ist zwar kein Mitglied im Schengen-Raum. Die Einreise ist für deutsche Staatsbürger allerdings trotzdem genauso unkompliziert. Ein Visum ist nicht erforderlich.

Die meisten Reedereien erlauben eine Adria-Kreuzfahrt mit Personalausweis. Je nach Einreisebestimmungen der Reederei und weiteren angelaufenen Häfen kann es jedoch erforderlich sein, dass Sie einen gültigen Reisepass mitführen müssen.

Bitte informieren Sie sich dazu bei der Kreuzfahrt-Reederei über die gültigen Einreisebestimmungen.

Reisezeit

Während der Wintermonate bieten die Reedereien in der Adria nur wenige Routen und Schiffe an. Die Saison läuft klassisch zwischen März und November.

Hochsaison in der Adria sind die Sommermonate. Zadar selbst liegt auf halber Höhe zwischen Venedig und Dubrovnik. Seine exponierte Lage zum Wasser sorgt auch im Hochsommer für ein vergleichsweise angenehmes Klima. Spitzentemperaturen jenseits der 35° sind allerdings auch in Zadar keine Seltenheit.

Wir empfehlen, auf den Frühsommer und Herbst auszuweichen. Hier findet man zum Teil die deutlich günstigeren Kreuzfahrtangebote, und gerade die Landausflüge sind aufgrund der milderen Temperaturen sehr viel angenehmer.

Transfer zum Kreuzfahrt-Hafenterminal

  • Flughafen ist ca. 10 km vom Hafen entfernt
  • Flughafenbus bringt Sie in die Altstadt und zum Busbahnhof
  • Eine Fahrt mit dem Taxi dauert ca. 10-15 Minuten

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Seite Zadar Kreuzfahrt-Hafenterminal.

Wie erreiche ich das Stadtzentrum?

Viele Besucher fragen sich, wie sie in Zadar vom Hafen zur Stadt gelangen. Das Stadtzentrum rund um die Altstadt liegt auf der schmalen Landzunge am Kanal von Zadar. Da Sie wahrscheinlich am Hafen Gaženica anlegen und die Entfernung von diesem Hafen zur Altstadt etwa vier Kilometer beträgt, brauchen Sie einen Transfer.

Öffentlicher Nahverkehr

Das lokale Busunternehmen Liburnija Zadar verbindet den neuen Hafen mit der Altstadt. Hierfür steigen Sie am Hafen in die Linie 9 und fahren damit bis zum zentralen Busbahnhof, an dem Sie in die Linie 2 oder 4 umsteigen und in Richtung Altstadt weiterfahren. Eine Fahrkarte kostet ca. 1,35 Euro und kann direkt beim Busfahrer gekauft werden. Beachten Sie aber, dass Sie dort oftmals nur mit Kuna bezahlen können.

Taxi

Sie können direkt vom Hafen aus mit einem der Taxen in die Altstadt fahren. Für den Fahrtweg von ungefähr vier Kilometern sollten Sie etwa 10 Minuten einplanen. Der Preis sollte dabei vorher verhandelt werden. Eine Fahrt in die Altstadt mit vier Personen könnte bei etwa 20 Euro liegen.

Shuttle-Busse

Die Reedereien bieten generell auch einen Shuttleservice vom Hafen in die Altstadt an, wobei der Fahrpreis je nach Reederei variieren kann. Sie sollten aber mit acht bis zwölf Euro für ein Tagesticket pro Person rechnen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Fortbewegung in Zadar

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

In Zadar gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, die Stadt zu erkunden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Das lokale Busunternehmen Liburnija Zadar bietet einige Verbindungen in und um Zadar an. Innerhalb der Stadt fahren sieben verschiedene Linien und verbinden Sie mit den unterschiedlichen Ecken. Eine einfache Fahrt kostet 10 Kuna, also umgerechnet 1,35 Euro, die Sie direkt vorne beim Busfahrer in Kuna zahlen.

Taxi

In Zadar gibt es unterschiedliche Taxiunternehmen, die an verschiedenen Orten in der Stadt vertreten sind. Dabei werden sowohl einfache Fahrten als auch Tagestouren in unterschiedlichen Fahrzeugen angeboten, die Sie auch schon im Voraus buchen können. Beliebte Unternehmen sind zum Beispiel Taxi Lulic oder Taxi Denis. Generell sollten Sie den Fahrpreis immer vorher verhandeln, um später böse Überraschungen zu vermeiden. Sie können beispielsweise auch Touren in den Nationalpark Krka buchen, um die Wasserfälle auf eigene Faust zu erkunden.

Mietwagen

Direkt am neuen Hafen ist die Autovermietung Avax vertreten. Sie können sich also bequem einen Mietwagen für den Tag nehmen und so vom Kreuzfahrthafen aus zum Beispiel einen Strand oder einen Nationalpark besuchen. Innerhalb von Zadar gibt es auch noch weitere Autovermietungen von anderen Anbietern.

Zu Fuß

Die Altstadt von Zadar ist sehr überschaubar und lässt sich einfach und bequem zu Fuß erkunden. Dabei stoßen Sie auf tolle Sehenswürdigkeiten wie die Meeresorgel, die von dem Architekten Nikola Basic gestaltet wurde. Es handelt sich dabei um ein Kunstwerk, das die Besucher am Hafen musikalisch willkommen heißt und nachts mit Lichtspielen begeistert.

Fahrrad

An vier Stationen in Zadar finden sie Fahrräder von nextbike, darunter zum Beispiel am Hauptbahnhof und in der Altstadt. Dafür müssen Sie sich allerdings vorab bei nextbike registrieren.

Leider gibt es in Zadar keine Hop on Hop off Busse.

Webseite Hafenbetreiber und Tourismusorganisation

Alternativen zu Ausflügen auf eigene Faust

Die kroatische Küstenstadt Zadar wird immer wieder während einer Adria-Kreuzfahrt angelaufen. Zadar und allgemein Kroatien haben für jeden was zu bieten: Stadt, Kultur, Geschichte und Strand. Unternehmen Sie einen geführten Kreuzfahrt Ausflug mit „Meine Landausflüge“ und erkunden Sie zum Beispiel den Krka Nationalpark. Eine familiäre Atmosphäre, erfahrene Reiseleiter und günstige Preise machen die Landausflüge zu etwas ganz Besonderem.

Landausflug-Tipps und -Angebote per E-Mail!

Meine Einwilligung ist jederzeit widerruflich. Die Datenschutzerklärung von "Meine Landausflüge" finden Sie hier.