0800-0004913
Landausflüge Stockholm

Stockholm auf eigene Faust

Die schwedische Hauptstadt Stockholm ist die größte Stadt Skandinaviens. Hier können Sie bei einem geführten Ausflug oder einem Ausflug auf eigene Faust zahlreiche Sehenswürdigkeiten besuchen. Wir geben Ihnen hilfreiche Tipps zur Fortbewegung in der Stadt und informieren Sie über die verschiedenen Attraktionen in Stockholm.

Highlights für Stockholm auf eigene Faust

Die Hauptstadt von Schweden wartet mit vielen Sehenswürdigkeiten auf Sie, die Stockholm-Landausflüge zum Höhepunkt vieler Ostsee-Kreuzfahrten werden lassen. Einige der besten Stockholm-Sehenswürdigkeiten für Kreuzfahrt-Ausflüge sind nachfolgend zusammengestellt.

Gamla Stan

Gamla Stan ist eine Insel, auf der sich das historische Stadtzentrum von Stockholm mit vielen kleinen Gassen befindet. Es ist eine äußerst beliebte Sehenswürdigkeit in Stockholm. Während eines geführten Landausfluges lässt sich die Altstadt bestmöglich erkunden.

Insidertipp: Für eine kleine Pause zwischendurch, empfehlen wir Ihnen, es sich in einem Café gemütlich zu machen und Kanelbullar (Zimtschnecken) zu kosten.

Stockholm auf eigene Faust

Skansen Freiluftmuseum

Das Ziel vom Skansen Freiluftmuseum ist es, Besuchern einen Eindruck davon zu vermitteln, wie das Leben in Schweden im 19. Jahrhundert ausgesehen hat. Dazu wurden über 150 historische Gebäude im Areal des Freiluftmuseums zusammengestellt.

Vasa Museum

Vasa ist ein historisches Kriegsschiff, was 1628 zum ersten Mal in See stach. Die Jungfernfahrt verlief jedoch fatal und das Schiff sank. Im Jahr 1961 wurde Vasa geborgen und vollständig restauriert. Heute ist das Vasa Museum in Stockholm ein beliebter Stopp auf einem Kreuzfahrt-Ausflug.

Stockholmer Schloss

Das zentral gelegene Stockholmer Schloss wurde 1754 fertiggestellt und ist der offizielle Sitz vom schwedischen Königshaus. Weite Teile des Schlosses stehen der Öffentlichkeit offen. Daher ist eine Besichtigung vom Stockholmer Schloss eine beliebte Unternehmung.

Stockholm auf eigene Faust

Stadshus Stockholm

Das Stadshus Stockholm ist das Rathaus der schwedischen Hauptstadt. Es ist der Regierungssitz der Stadtregierung. Gleichzeitig werden jedes Jahr die Nobelpreise im Stadshus Stockholm verliehen. Mit seinem markanten, über 100 Meter hohen Turm gilt das Rathaus als Wahrzeichen von Stockholm.

Museum für Moderne Kunst (Moderna Museet)

Schon das vom Architekten Rafael Moneo entworfene Gebäude, in dem sich das Museum für Moderne Kunst befindet, ist sehenswert. Im Inneren vom Moderna Museet finden sich außerdem eindrucksvolle Exponate der modernen Kunst.

Nationalmuseum

Das Nationalmuseum von Schweden umfasst die umfangreichste Kunstsammlung in Schweden. Ausgestellt werden Werke von Rembrandt, Ruben, Gauguin, Renoir und vielen weiteren weltbekannten Künstlern.

Insidertipp: Teilweise sind die Mussen in Stockholm sehr gut besucht. Am besten besorgen Sie sich schon im Vorfeld Ihrer Reise Eintrittskarten online.

Wissenswertes für Landausflüge in Stockholm

Reedereien und Routen

Stockholm gehört zu den gefragtesten Kreuzfahrthäfen in der Ostsee. Kaum eine große Kreuzfahrt-Reederei bietet keine Ostsee-Kreuzfahrten nach Stockholm an.

Unter anderem laufen AIDA, TUI „Mein Schiff“, Costa Kreuzfahrten und MSC den Hafen Stockholm an.

Einreise und Visum

Deutsche Staatsbürger können grundsätzlich mit Personalausweis nach Schweden einreisen. Jedoch haben Reedereien die Möglichkeit, in den Einreisebestimmungen für Kreuzfahrten dennoch einen Reisepass vorzuschreiben.

Empfehlenswert ist es deshalb, sich rechtzeitig vor Reiseantritt bei Ihrer Kreuzfahrt-Reederei über die gültigen Einreisebestimmungen für die gebuchte Kreuzfahrt-Route zu informieren.

Reisezeit

Wie bei Ostsee-Kreuzfahrten generell gilt auch für Schwedens Hauptstadt: Das beste Reisewetter für Stockholm gibt es in den Monaten Mai bis August. Vergleichsweise viele Sonnenstunden, lange Tage und hohe Temperaturen machen Stockholm-Landausflüge während dieser Zeit so angenehm wie möglich.

Frühling und Herbst sind Nebensaison. Vorteil hier: Es ist weniger los. Während der Wintermonate laufen Kreuzfahrtschiffe Stockholm in der Regel nicht an.

Transfer zum Kreuzfahrt-Hafenterminal

  • Entfernung zum Flughafen Arlanda ca. 42 km
  • Shuttle-Service vom Flughafen zum Schiff bei einigen Reedereien
  • Arlanda Express: Bahn, die alle 15 Minuten zum Hauptbahnhof fährt, von dort aus mit dem Bus zu den Terminals Frihamnen und Värtahamnen oder Linienboot zum Terminal Stadsgården
  • Flughafenbus: Flughafenbus von Flygbussarna, der alle 10 Minuten zu den Cityterminals fährt
  • Taxi: Fahrpreis in die Innenstadt ca. 50 Euro, zu den Terminals zwischen 60 und 80 Euro

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Seite Stockholm Kreuzfahrt-Hafenterminal.

Wie erreiche ich das Stadtzentrum?

Die Infrastruktur in Stockholm ist sehr gut ausgebaut, sodass Sie auf Taxen verzichten können. Von Frihamnen und Värtahamnen stellen die Reedereien in der Regel Shuttle Busse, die in das Zentrum von Stockholm fahren und zurück. Die Preise können von Reederei zu Reederei variieren, liegen aber zwischen 6 und 13 Euro pro Fahrt und pro Person.

Frihamnen und Värtahamnen

Von den Kreuzfahrt-Hafenterminals Frihamnen (=Freihafen) und Värtahamnen können Sie die U-Bahn von der Station Gärdet nehmen, die allerdings 1,5km entfernt ist, oder Sie nehmen Busse der Linie 1 oder 76. Die Wege zu den Bushaltestellen von den Anlegern sind mit blauen Linien auf dem Boden ausgeschildert. Eine tolle Alternative ist die öffentliche Fähre der Linie 80, mit der Sie in 50 Minuten vom Anleger ins Stadtzentrum kommen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Stadsgården

Öffentlicher Nahverkehr

Bei dem Kreuzfahrt-Hafenterminal Stadsgården können Sie sich auf ein ganz besonderes Erlebnis freuen, da Sie am besten mit den Linienbooten von der Haltestelle Masthamnen in die Innenstadt gelangen. Dabei können Sie schon die Schönheit Stockholms und der Altstadt Gamla Stan bewundern und steigen schließlich Nybroplan aus. Von da aus sind es nur noch wenige Minuten bis ins Zentrum. Alternativ können Sie in die U-Bahn-Station Slussen steigen, die direkt ins Zentrum fährt (Haltestelle T-Centralen).

Hop-On Hop-Off Busse/ Boote

Von dem Kreuzfahrt-Hafenterminal Stadsgården starten sowohl die bekannten Hop-on Hop-Off Busse, als auch Boote. Sie können jederzeit ein- und aussteigen. Weitere Informationen finden Sie weiter unten unter unserer Rubrik Fortbewegung in Stockholm.

Zu Fuß

Von Stadsgården benötigen Sie ungefähr 20-30 Minuten nach Gamla Stan. Der Fußweg führt direkt am Ufer lang, sodass Sie die Altstadt die ganze Zeit im Blick haben.

Skeppsbron

Das Kreuzfahrt-Hafenterminal Skeppsbron liegt schon in Gamla Stan, von daher können Sie von hier problemlos zu Fuß das Stadtzentrum erreichen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Taxi

Die Preise in Stockholm sind Festpreise und unterscheiden sich untereinander sehr stark. Daher ist es ratsam, mehrere Preise vor Ort zu vergleichen.

Fortbewegung in Stockholm

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

In Stockholm gibt es vielfältige Möglichkeiten, die Stadt zu erkunden und herumzukommen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Wie bereits erwähnt ist die Infrastruktur in Stockholm sehr gut ausgebaut und Sie können nahezu alle Ecken der Stadt mit dem Bus oder der U-Bahn erreichen. Diese fahren in der Regel alle paar Minuten, sodass Sie auch keine langen Wartezeiten haben. Eingänge für U-Bahn-Stationen können Sie an einem blauen T erkennen, dass für Tunnelbana steht.

Das U-Bahn-Netz ist in drei Stammlinien unterteilt: die grüne, rote und blaue Linie. Tickets für die öffentlichen Verkehrsmittel kaufen Sie vorab an einem Automaten oder einer Verkaufsstelle mit blauem SL-Symbol. Ein 24-Stunden-Ticket kostet umgerechnet 12,20 Euro und lohnt sich meist schon ab zwei Fahrten. Vor dem Kauf müssen Sie noch die SL Access Card erwerben, die den gewöhnlichen Fahrschein ersetzt und die aufladbar ist.

Hop-on Hop-off-Bus / Boote

Das Besondere an Stockholm sind die Hop-On Hop-Off Boote, die genauso wie die Busse funktionieren. Sie können jederzeit aussteigen und mit dem nächsten Boot oder Bus weiterfahren. Bei schönem Wetter ist dies wirklich ein einzigartiges Erlebnis, um Stockholm zu erkunden. Zudem erwartet Sie auf den Booten ein Café, in dem Sie schwedische Spezialitäten genießen können. Sowohl auf den Bussen, als auch auf den Booten gibt es einen Audio Guide in vielen verschiedenen Sprachen. Eine komplette Tour mit Bus und Boot dauert ohne Aussteigen 2 Stunden und 45 Minuten.

Zu Fuß

Stockholm zu Fuß zu erkunden, ist ein traumhaftes Erlebnis. Ständig kommen Sie an schönen Häusern vorbei und erleben dabei den lebendigen schwedischen Flair.

Webseite Hafenbetreiber und Tourismusorganisation

Alternativen zu Ausflügen auf eigene Faust

Bei einem Ausflug auf eigene Faust haben Sie viel Aufwand mit der Organisation des Ausfluges und sind völlig auf sich alleine gestellt. Wenn Sie darauf keine Lust haben und lieber einen geführten Ausflug unternehmen möchten, wählen Sie einfach einen von „Meine Landausflüge“. Sie werden während Ihres Ausfluges von einem Reiseleiter begleitet, der sich um alles kümmert und Sie zudem mit interessanten Informationen über Land, Kultur und Menschen versorgt.

In Stockholm bietet „Meine Landausflüge“ verschiedene Ausflüge für jedermann an. Ob Action oder eher einen entspannten Spaziergang entscheiden Sie ganz alleine. Während des Ausfluges sind Sie durch eine Unfallversicherung abgesichert. Freuen Sie sich auf einen ganz besonderen Tag in Stockholm!

Landausflug-Tipps und -Angebote per E-Mail!

Meine Einwilligung ist jederzeit widerruflich. Die Datenschutzerklärung von "Meine Landausflüge" finden Sie hier.