0800-0004913
Landausflüge in Muscat

Muscat auf eigene Faust

Muscat hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einer modernen und wirtschaftsstarken Metropole entwickelt. Mittlerweile wird die Stadt bei vielen Orientkreuzfahrten angefahren. Hier geben wir Ihnen Tipps für einen Ausflug in Muscat auf eigene Faust. Wir informieren Sie über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Transportmöglichkeiten und vieles mehr. 

Highlights für Muscat auf eigene Faust

Die Hauptstadt des Omans hat eine über 4.000 Jahre alte Geschichte. Doch erst in den letzten Jahren wurde Muscat zu einem zunehmend beliebteren Hafen im Rahmen von Orientkreuzfahrten. Dabei stellt das Sultanat mit seinen traditionell arabischen Bauten einen angenehmen Kontrast zu den Wolkenkratzern in Abu Dhabi oder Dubai dar, ein Landausflug lohnt sich!

Muttrah

Muttrah ist das historische Zentrum von Muscat. Hier können Sie u.a. auch heute noch einen echten, traditionellen arabischen Markt oder den Fischmarkt besuchen. Der Muttrah Souk hat eine Tradition von weit über 200 Jahren und ist heute noch ein beliebter Basar.

Direkt am Wasser erstreckt sich ein kilometerlanger Strand, an dem Einheimische und Touristen spazieren gehen. Dabei passiert man das Riyam Denkmal, einen riesigen Weihrauchbrenner. Er dient auch als Aussichtspunkt.

Große Sultan Qabus Moschee

Die Hauptmoschee im Oman gilt als eines der wichtigsten Bauwerke des Landes und befindet sich im Viertel von Bawshar. Dabei verbindet die detailreiche Gestaltung die islamischen Traditionen aus verschiedensten Epochen und Regionen.

Insidertipp: Nichtmuslime haben die Möglichkeit die Moschee von Samstag bis Donnerstag zwischen 8 und 11 Uhr zu besuchen. Denken Sie dabei daran, sich angemessen zu kleiden.

Muscat auf eigene Faust
Die prachtvolle Sultan Qaboos Grand Moschee

Bait Al Zubair

Das private Museum ist seit 1998 für die Öffentlichkeit zugänglich und auf jeden Fall einen Besuch wert. Es werden neben omanischen Kunstwerken, Juwelen und Kleidung auch traditionelle Waffen ausgestellt.

Ausflüge ins Hinterland

Weg vom Trubel der Innenstadt: Muscat besitzt zahlreiche Gebirge und Sandwüsten. Zahlreiche Wanderungen in Wadis (ausgetrocknete Flussläufe) oder Wüstensafaris mit Jeeps ermöglichen es dem Touristen, die fantastische und überraschend grüne Natur des Landes näher zu erfahren.

Die Wüste im Oman
Die Wüste im Oman

Wissenswertes für Landausflüge in Muscat 

Reedereien und Routen

Der Hafen von Muscat darf bei kaum einer Orientkreuzfahrt fehlen. Daher halten hier unter anderem MSC Kreuzfahrten, TUI Cruises, Royal Carribbean, Norwegian Cruise Line und AIDA. Bei der Route Dubai mit Muscat passiert Mein Schiff 3 außerdem Khor Fakkan und Abu Dhabi.

Einreise und Visum

Wenn der Landgang nicht länger als maximal 24 Stunden dauert, sind Kreuzfahrtpassagiere mit einem deutschen Reisepass von der generellen Visapflicht befreit. Sie benötigen nur Ihre Bordkarte und eine Landgangkarte (Tourist Entry Permit). Beide bekommen Sie von Ihrer Reederei ausgehändigt.

Reisezeit

Da die Temperaturen im Sommer oft weit über 30 Grad steigen, liegt die optimale Reisezeit zwischen Dezember und April. Während dieser Monate liegt die Lufttemperatur zwischen 24 und 28 Grad.

Transfer zum Kreuzfahrt-Hafenterminal

  • Entfernung zum Flughafen etwa 30 Kilometer
  • Taxi: ca. 30 Minuten Fahrtzeit
  • Öffentliche Verkehrsmittel: ca. 2 bis 2 1/2 Stunden Fahrtzeit
  • Weitere Möglichkeiten: Mietwagen oder Privattransfer 

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Seite Muscat Kreuzfahrt-Hafenterminal.

Wie erreiche ich das Stadtzentrum?

Zuallererst müssen Sie das Hafengelände mit dem kostenlosen Shuttlebus verlassen, da Sie sich dort nicht frei bewegen dürfen. Das Stadtgebiet von Muscat liegt hauptsächlich in Mutrah in unmittelbarer Nähe des Hafens. Für den Weg von gut zwei Kilometern sollten Sie etwa eine halbe Stunde einplanen. Dabei gehen Sie an der schönen Hafenpromenade, der Mutrah Corniche, entlang.

Öffentlicher Nahverkehr

Am einfachsten ist es, sich in Mutrah und der Umgebung zu Fuß zu bewegen. Ein kleines Stück können Sie auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zurücklegen. Hierfür gehen Sie vom Hafen die 600 Meter zur Haltestelle Sultan Qaboos Port und steigen in die Linie 04 in Richtung Al Alam Palace. Damit fahren Sie zwei Stationen bis zur Hayy AlMina. Von dort aus ist das Zentrum dann noch einen Kilometer entfernt.

Taxi

Sobald Sie das Hafengelände mit den kostenlosen Shuttlebussen verlassen haben, stehen am Ausgang einige Taxen bereit. Für die Strecke von ungefähr 2,6 Kilometern sollten Sie etwa sieben Minuten einplanen. Der Taxipreis ist verhandelbar und es gibt kein Taxameter. Auch entlang der Corniche stehen Taxifahrer bereit.

Shuttle-Busse

Generell fahren am Pier kostenlose Shuttlebusse, die Sie erst einmal vom Hafengelände herunterbringen, da Sie sich dort nicht frei bewegen dürfen. Manchmal besteht die Möglichkeit, dann bis zum Mutrah Souk weiterzufahren. So würden Sie direkt kostenlos ins Stadtzentrum gelangen.

Fortbewegung in Muscat

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

In Muscat gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, die Stadt zu erkunden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Firma MWASALAT betreibt in Muscat die modernen roten Busse. Das Busnetz ist gut ausgebaut und vor allem die Linie 04 in Hafennähe ist für Touristen interessant, wenn Sie beispielsweise nach Old Muscat möchten. Sie bezahlen direkt vorne beim Busfahrer mit der Landeswährung.

Hop-on Hop-off-Bus

Im Hafen direkt am Schiff halten die Hop-on Hop-off-Busse von Big Bus und fahren dann 10 verschiedene Haltestellen in der Stadt an. Die Fahrt startet und endet am Mutrah Souk, allerdings fährt der Bus nicht zu der großen Sultan-Qabus-Moschee. Zusätzlich bietet ihnen ein Audio Guide interessante Informationen zur Stadt.

Taxi

Am Hafenausgang sowie entlang der Hafenpromenade stehen zahlreiche Taxen zur Verfügung. Sie erkennen Sie an der weißen Farbe mit orangenen Kotflügeln. Da es keine Taxameter gibt, ist der Preis generell frei verhandelbar. Allerdings steht am Ausgang des Hafens ein Schild mit Richtpreisen. So kostet eine Stunde umgerechnet gut 23 Euro, ab der vierten Stunde sinkt der Fahrpreis auf ungefähr 16 Euro. Das könnte vor allem für Sie interessant sein, wenn Sie mit dem Taxi die Highlights von Muscat entdecken möchten und den Taxifahrer nach einer Rundfahrt fragen. Auch eine Fahrt an den Strand eignet sich am besten mit dem Taxi.

Auch das lokale Busunternehmen MWASALAT bietet einen eigenen Taxiservice an. Die Taxen sind weiß-rot und Sie finden Sie an Malls, Commercial Centres und am Flughafen. Alternativ können Sie sie auch über die Mwasalat Taxi App buchen. Diese Taxen rechnen auch mit einem Taxameter ab, wobei die Grundgebühr bei ungefähr 2,30 Euro liegt. Jeder weitere Kilometer kostet dann knapp 50 Cent.

Zu Fuß

Vom Hafen aus können Sie zu Fuß in das Zentrum zum Mutrah Souk gehen, wobei Sie gemütlich an der schönen Hafenpromenade entlang schlendern. Sie könnten dann auch noch weiter zu Fuß nach Old Muscat gehen.

Touristeninformationen, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr finden Sie auf der Informationsplattform für Muscat.

Webseite Hafenbetreiber und Tourismusorganisation

Alternativen zu Ausflügen auf eigene Faust

In Muscat und der Umgebung gibt es viel zu entdecken. Hier eignet sich daher ein geführter Ausflug, bei dem Sie sich um keine Tickets, Transporte oder andere Dinge kümmern müssen. „Meine Landausflüge“ bietet Ihnen eine Vielzahl an verschiedenen Ausflügen an. Sie entscheiden selber, ob Sie dabei lieber einen Abenteuertrip in die Wüste machen möchten, die Highlights von Muscat entdecken oder einen der anderen Ausflüge wählen.

Die Ausflüge von „Meine Landausflüge“ bieten das optimale Angebot. Günstige Preise und familiäre Atmosphäre sind ein weiterer Vorteil. Außerdem ist eine Pünktlich-Zurück-zum-Schiff Garantie sowie eine Unfallversicherung bereits im Reisepreis inklusive.

Landausflug-Tipps und -Angebote per E-Mail!

Meine Einwilligung ist jederzeit widerruflich. Die Datenschutzerklärung von "Meine Landausflüge" finden Sie hier.