Landausflug Messina

Landausflüge in Messina (Sizilien)

Hier die besten Kreuzfahrt Ausflüge finden.

ab 117,81€ pro Person
TrustedShops Sicherheit Püntlich zurück zum Schiff

Tolle Touren
Handverlesene Ausflüge
mit erfahrenen Guides

Kleine Gruppen
Reisen wie mit der
eigenen Familie

Super Preise
Häufig deutlich günstiger
als bei der Reederei

Unsere Angebote für Landausflüge in und um Messina

Wollen Sie Ihren Landgang ganz bequem und ohne zeitaufwändige Organisation buchen? Dann finden Sie hier genau das richtige Angebot! Wählen Sie aus unseren spannenden Touren und genießen Sie Ihr Ausflugserlebnis im Komplettpaket.

Kleine Gruppen

Ausflüge in familiärer Atmosphäre

Toller Service

Abholung direkt am Hafen

Hohe Zuverlässigkeit

Pünktlich-zurück-zum-Schiff Garantie
Wenn Sie die Stadt und Umgebung auf eigene Faust erkunden möchten, dann sind Sie hier genau richtig. Für alle, die Ihren Kreuzfahrt-Ausflug lieber selbst organisieren, bieten wir hier die passenden Angebote.

Effektive Zeiteinteilung

Aktivtäten bereits vorab buchen

Günstiger Landgang

Geld durch eigene Organisation sparen

Hohe Individualität

Aktivitäten und Zeiten frei einteilen

Nützliche Informationen für Ausflüge in Messina

Informationen zum Kreuzfahrthafen, zu den schönsten Sehenswürdigkeiten sowie viele nützliche Informationen für Landausflüge in und um Messina haben wir im Folgenden zusammengestellt.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Messina

Die Hafenstadt ist ein beliebtes Ziel von Mittelmeer Kreuzfahrten. Beeindruckend ist hier schon die Hafeneinfahrt vorbei am imposanten Fort San Salvatore.

Das architektonisch vielfältige historische Stadtzentrum ist direkt gegenüber der Anlegestelle der Kreuzfahrtschiffe gelegen.

Aber auch die nähere Umgebung der Stadt lockt mit attraktiven Ausflugszielen. Mit dem Ätna, dem größten und aktivsten Vulkan in Europa, wartet ein absolutes Naturspektakel darauf bei diversen Aktivitäten von Ihnen erkundet zu werden. Aber auch Kulturinteressierte kommen in den malerischen Städten Taormina oder Syrakus mit den beeindruckenden griechischen Amphitheatern voll auf Ihre Kosten.

Messina

Messina ist, mit knapp 240.000 Einwohnern, die drittgrößte Stadt Siziliens. Sie besitzt eine traumhafte Hafenbucht, an deren Einfahrt die imposante Festung San Salvatore aus dem 17. Jahrhundert thront. Die Stadt ist durch die 3-8 km breite Straße von Messina vom italienischen Festland getrennt, aufgrund dessen wird Messina auch das Tor Siziliens genannt.

Die Stadt blick auf eine lange und besonders abwechslungsreiche Geschichte zurück. Durch verschiedenste Naturkatastrophen wurde die Stadt teils mehrfach zerstört und neu aufgebaut. Daher kann man hier besonders schön die architektonischen Zeugnisse der verschiedenen Epochen entdecken mit der jeweils außergewöhnlichen zeitgenössischen Architektur. Die Piazza del Duomo ist der Mittelpunkt der Stadt und beherbergt mit dem Dom das wichtigste Monument der Stadt. Der Dom ist die originalgetreue Rekonstruktion einer Kirche aus dem 12. Jahrhundert. Der freistehende Glockenturm des Doms der sogenannte Campanile, besitzt die angeblich größte astronomische Uhr der Welt.

Zu den Sehenswürdigkeiten von Messina gehören selbstverständlich auch die zahlreichen Springbrunnen. Besonders der von einem Schüler Michelangelos im 16. Jahrhundert geschaffene Orion Springbrunnen gilt als Meisterwerk.

Ätna

Der Ätna, der aktive über 3.300 m hohe Vulkan, dominiert sichtbar die Ostküste Siziliens und ist das Wahrzeichen der Insel. Ihn zu besteigen ist sicherlich eines der Highlights einer jeden Sizilienreise. Ein ca 60.000 ha großes Gebiet rund um den Ätna gehört zum geschützten Naturpark „Parco dell’Etna“. Dieser bietet vielfältige Ausflugsmöglichkeiten. Die spannendste und authentischste Möglichkeit den Ätna zu entdecken ist definitiv mit einer Jeep Tour, während der Sie ausgiebig die spektakuläre Landschaften bewundern können. Die aufregende Fahrt geht großteils Off-Road abseits der Massen über erkaltete Lavaströme den Vulkan hinauf.

Taormina

Etwa 50 km von Messina entfernt liegt auf halbem Wege nach Catania in einzigartiger Hanglage die historische Stadt Taormina. Hier können Sie die beeindruckende Architektur des Palazzo Corvaja und des Doms von Taormina bewundern, von der Piazza aus den herrlichen Panoramablick auf die Bucht von Giardini-Naxos genießen oder den geschichtsträchtigen Charme des Griechisch-Römische Amphitheater spüren. Entspannt können Sie hier über die bekannte Einkaufsstraße Corso Umberto schlendern, und eine Granita probieren, eine Art Sorbet, ein weiteres süßes Highlight auf Sizilien, das es in unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen beinah an jeder Ecke zu kaufen gibt.

Catania

Im Herz der Stadt befindet sich der Piazza del Duomo. Er beherbergt das Wahrzeichen der Stadt, den Elefantenbrunnen, bestehend aus einem Elefanten aus schwarzem Lavastein der einen ägyptischen Obelisken trägt.

Um nur eine der vielen Kirchen in Catania hervorzuheben, beeindruckt besonders der Dom von Catania. Der Duomo di Sant‘ Agata ist der Schutzpatronin Catanias geweiht und wurde ursprünglich von Graf Roger 1097 als Wehrkirche erbaut und beim Erdbeben von 1693 weitgehend zerstört und später vollständig wieder aufgebaut. In der Kathedrale fand auch der in Catania geborene Komponist Vincenzo Bellini seine prachtvolle letzte Ruhestätte.

Zudem sehenswert ist auch das nach Rom zweitgrößte römische Amphitheater und das Staufer Kastell Castello Ursino. Ursprünglich direkt am Meer gelegen, wurde es beim Ätna-Ausbruch 1669 verschont und komplett von Lava umflossen, dieses verlegte die Küstenlinie weiter gen Osten. Heute beherbergt das Castello Ursino das Stadtmuseum.

Karte vom Kreuzfahrthafen in Messina

Kreuzfahrtschiffe machen im Hafen von Messina entlang der Via Garibaldi fest. Die Straße, die zwischen der Via Garibaldi und dem Hafenbecken verläuft, heißt Via Vittorio Emanuele II. Der Kreuzfahrthafen von Messina liegt nur wenige Gehminuten von der Innenstadt entfernt, sodass Sehenswürdigkeiten der Stadt auch zu Fuß gut zu erreichen sind. Man überquert nur die Straße und schon ist man in der Innenstadt.

Wissenswertes für Landausflüge in und um Messina

Reedereien und Routen

Der Hafen von Messina wird regelmäßig von den MSC Schiffen und von AIDA Cruises auf ihren Mittelmeer Routen angefahren.

Einreise und Visum

Sizilien ist als autonome Region in Italien Teil der EU und des Schengen-Raums. Ein Visum ist für deutsche Staatsbürger daher nicht notwendig.

Die meisten Reedereien erlauben eine Mittelmeer-Kreuzfahrt mit Personalausweis. Je nach Einreisebestimmungen der Reederei und weiteren angelaufenen Häfen kann es jedoch erforderlich sein, dass Sie einen gültigen Reisepass mitführen müssen.

Bitte informieren Sie sich dazu bei der Kreuzfahrt-Reederei über die gültigen Einreisebestimmungen.

Kreuzfahrt-Terminal

An der Via Vittorio Emanuele II befindet sich auch das Kreuzfahrtterminal. Es können mehrere Kreuzfahrtschiffe in einer langen Reihe festmachen. Das Kreuzfahrt Terminal hat allerdings nur limitiertes Angebot wie gelegentlich eine kleine Touristeninformation.

Taxi und öffentlicher Nahverkehr

Direkt am Hafenausgang oder an den Anlegeplätzen warten meist schon diverse Taxen auf Kundschaft. Angeboten werden insbesondere Fahrten in die Umgebung, z.B. hoch zum Ätna oder nach Taormina. Taxipreise sind keine Festpreise und sollten immer verhandelt werden.

Eine weitere Möglichkeit die Insel zu erkunden ist mit dem Mietwagen. Auf der anderen Straßenseite der Via Vittorio Emanuele II befinden sich drei Mietwagenstation (Avis, Hertz und Sicilcar). Vorab Reservierungen sind allerdings zu empfehlen.

Der Bahnhof von Messina (Stazione Centrale) ist ca. 1,5 Kilometer von den Liegeplätzen der Kreuzfahrtschiffe entfernt. Eine Fahrt nach Taormina-Giardini dauert ungefähr 40 bis 60 Minuten. Verbindungen findet man auf der Webseite von www.trenitalia.com. Vom Bahnhof Taormina-Giardini läuft man entweder ca. 2 km aufwärts ins Stadtzentrum, oder man nimmt noch einen Bus um ins Zentrum zu gelangen.

Zwischen Messina und Taormina verkehren zudem öffentliche Linienbusse (Interbus), die ca. zwei Stunden Fahrtzeit benötigen. Der Busbahnhof liegt ca. 2 km vom Liegeplatz der Kreuzfahrtschiffe entfernt, in der Nähe des Bahnhofs.

Zudem führt auch direkt am Hafen die Straßenbahnlinie von ATM Messina vorbei. Die Straßenbahn fährt malerisch die Küste entlang. Sie ist eine gute Möglichkeit den Bahnhof oder das Regionalmuseum zu erreichen.

Messina Sightseeing Touren der Firma City Sightseeing starten mit offenen Hop On – Hop Off Bussen oft direkt am Hafen (April – Oktober). Tickets kosten ca. 5 € pro Person.

Währung

Sizilien ist eine autonome Region in Italien, in der mit dem Euro bezahlt wird. An Bargeldautomaten (ATM) können Sie bequem Geld abheben. Bitte beachten Sie, dass eventuell Gebühren erhoben werden können.

Reisezeit

Grundsätzlich kann Sizilien das ganze Jahr über bereist werden, da auch der Winter meist sehr mild ausfällt. Im Juli beginnt die Badesaison und zieht sich über den August bis in den September. Im August kann es allerdings extrem heiß werden, und auch die Strände sind durch die Ferienzeit überfüllt. Die warmen aber nicht zu heißen Monate Mai und Juni eignen sich besonders gut für einen Aufenthalt auf Sizilien. Bei Temperaturen von ca. 23 Grad lohnt es sich auf jeden Fall, auch im September und Oktober Sizilien einen Besuch abzustatten.

Webseite Hafenbetreiber und Tourismusorganisation

Video: Eindrücke von Messina

 

Machen Sie Ihre Mittelmeer-Kreuzfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis mit einem Ausflug von Meine Landausflüge! Sie können sofort Ihr Angebot aussuchen und bei uns buchen.

Landausflug buchen

Landausflug-Tipps und -Angebote per E-Mail!