Pünktlich zurück zum Schiff

Kostenfreie Stornierung

Sichere Buchung


Westliche Inselrundfahrt

Landausflug Madeira
Landausflug MadeiraLandausflug MadeiraLandausflug MadeiraLandausflug MadeiraLandausflug MadeiraLandausflug Madeira

Landausflug der Kategorie "Landschaft & Natur"

Dauer
8 Std.
Schwierigkeitsstufe
Leicht
Verpflegung
keine
4.92 von 5 basierend auf 12 Kundenbewertungen
(12 Kundenrezensionen)

Entdecken Sie alle Highlights des Westens kombiniert mit den Schönheiten der Nordküste Madeiras auf einer atemberaubenden Inselrundfahrt.

Art.-Nr.: FNC-003-00-DE Kategorien: , Schlüsselwort:

Zahlungsarten


Produktbeschreibung

Übersicht der Highlights

  • Fischerdörfchen Câmara de Lobos
  • Tolle Ausblicke von diversen Aussichtspunkten
  • Atemberaubende Steilklippe Cabo Girão
  • Malerisches Dorf São Vicente
  • Naturschwimmbecken von Porto Moniz
  • Hochmoorebene Paul da Serra

Ausführliche Tourenbeschreibung

Ihr örtlicher Reiseleiter nimmt Sie nach Verlassen des Terminalgebäudes in Empfang und schon geht es los auf Ihren heutigen Landausflug in den Westen von Madeira.

Wir kommen auf unserem Weg mit einem Halt am Aussichtspunkt Pico da Torre durch das erste traditionelle Fischerdorf Câmara de Lobos („Höhle der Mönchsrobben“). Câmara de Lobos liegt fünf Kilometer von Funchal entfernt und erhielt seinen Namen von den Entdeckern João Gonçalves Zarco und Tristão Vaz Teixeira, und zwar aufgrund der Form seiner Bucht und der vielen Mönchsrobben, die hier zu dieser Zeit lebten. Der Fischerort erlangte Berühmtheit, da Winston Churchill den Ort auf vielen seiner Bilder verewigte.

Unsere Fahrt geht weiter zur Cabo Girão, eine von Madeiras berühmtesten Touristenattraktionen. Cabo Girão ist mit 580 Metern über dem Meeresspiegel die zweithöchste Steilklippe der Welt und und die höchste Meeresklippe in Europa. Mutige können von der Aussichtsplattform mit Glasboden einen adrenalinreichen Blick über die Steilklippe wagen.

Danach geht es nach Ribeira Brava und dann nordwärts durch das tiefe und enge Serra D’Água Tal. Wir fahren bis auf 1007 Meter hinauf nach Encumeada. Der Aussichtspunkt vom Encumeada-Pass befindet sich auf dem Gebirgskamm, der Madeira im Inneren durchzieht. Von hier aus genießt man eine unglaubliche Aussicht, sowohl an die Süd- wie auch an die Nordküste der Insel.

Weiter geht es hinunter an die Nordküste wo sich eine kilometerlange, pittoreske Atlantikküste befindet, wo die Berge direkt ins Meer abfallen. Nach São Vicente, eines der vorherrschenden Dörfer an der Nordküste Madeiras, geht es weiter ins schöne Dorf Porto Moniz. Hier haben Sie ca. 1 Stunde Freizeit für ein Mittagessen sowie auch Zeit, die von bizarren Lavafelsen umgebenen Naturschwimmbecken zu bewundern. Die seichten Pools, deren kristallklares Wasser durch die Flut täglich ausgetauscht wird, sind ein beliebter Badeort der Einheimischen.

Weiter geht es auf einer Panoramastraße hinauf nach Paul da Serra, eine Hochmoorebene auf fast 1400 Metern mit atemberaubenden Ausblicken und unvergleichlicher Landschaft. Der letzte Halt auf dieser herrlichen Tour ist in Bica da Cana, mit einem traumhaften Blick auf das Zentralmassiv, bevor Ihre Tour wieder am Hafen endet.

Wir wünschen Ihnen einen erlebnisreichen Landausflug auf Madeira!

Informationen

Dauer des Ausflugs

8 Stunden

Uhrzeit

Beginn vormittags ca. 08:30 morgens (die genaue Uhrzeit wird Ihnen noch mitgeteilt)

Sprache

Deutsch/Englisch (Bilingual)

Schwierigkeitsgrad

Leicht (Panoramafahrt mit Spaziergängen)

Verpflegung

keine

Mitbringen

Bequeme, feste Schuhe und eine leichte Jacke. Denken Sie an Ihre Kamera und Sonnenschutz sowie ausreichend Wasser.

Nicht enthaltene Leistungen

Mindestteilnehmer

4

Treffpunkt

Ihr Reiseleiter erwartet Sie entweder direkt an der Anlegestelle Ihres Kreuzfahrtschiffes oder unmittelbar außerhalb des Terminals.

12 Kundenbewertungen für Westliche Inselrundfahrt

  1. 5 von 5

    :

    Sehr schöner Ausflug mit Roberto, kleine Gruppe, unterwegs viele Foto Stopps, Haben alles gesehen, was wir sehen wollten. Roberto bot noch an, ein Mittagessen zu organisieren, was sehr gut war, ohne Wartezeit in einem netten kleinen Lokal. Er hatte alles vorbestellt. Essen sehr gut und preiswert. Dort auch noch Freizeit, alles ohne Eile. Gerne wieder !!!

  2. 5 von 5

    :

    Hat alles Super geklappt. Gerne wieder !!!

  3. 5 von 5

    :

    Schöner Ausflug in angenehmer kleiner Gruppe, Reiseführer war absolut spitze!!! Danke
    Einziges Manko war das Mittagessen, das war nicht so besonders (tut der Gesamtbewertung aber keinen Abbruch)

  4. 5 von 5

    :

    Sehr schöner Ausflug, waren 12 Leute in der Gruppe.Haben viel gesehen,viele lohnenswerte Fotostops.Kann man sehr empfehlen.Sehr netter, zuvorkommender Reiseleiter,der uns viel Wissenswertes von Madeira erzähle.

  5. 5 von 5

    :

    Es war ein sehr schöner Ausflug in kleiner Gruppe. Der Reiseguide war spitze und wusste alles klasse zu erzählen, ohne das man sich langweilte.
    Das wir den Treffpunkt nicht gefunden haben, war unsere Schuld. Die sehr hilfreiche Dame in HH hat mit uns alles telefonisch geklärt.
    Wir würden auf jeden Fall hier wieder einen Ausflug buchen.

  6. 5 von 5

    :

    Sehr schöner Ausflug mit einem tollen Führer, witzig und trotzdem informativ. Auf jeden Fall eine Empfehlung.

  7. 5 von 5

    :

    Top Ausflug in kleiner Gruppe um einen ersten Überblick über diesen Teil von Madeira zu erhalten.
    Preis- Leistungsverhältnis hat in jedem Fall gepasst.

  8. 5 von 5

    :

    Sehr schöne Fahrt! Eins von besten auf Madeira. Viel gesehen, bewundert und viel fotografiert . Rechtzeitig abgeholt und zurück gebracht. Fahrer hat viel Information vermittelt. Sehr angenehm war auch die Elfmanngruppe, dass bei Ein- und Aussteigen nicht lange zeit braucht. Preisleistungsverhältnis in Vergleich zu Angebot von AIDA hervorragend! Abwicklung durch internet war auch problemlos. Falls sich ergibt immer wieder.
    P. S. …leider an anderen kanarischen Inseln die Angebote waren zimmlich teuer, oft auch teuerer als auf AIDA.

  9. 5 von 5

    :

    Leider etwas Pech mit dem Wetter, aber das hat dem Erlebnis insgesamt nicht geschadet. Sehr schöne und abwechslungsreiche Tour mit einem sehr sympathischen und kommunikativen Guide. Angenehme Gruppengröße und viele tolle Stopps. Gerne wieder mit Euch, vielen Dank

  10. 5 von 5

    :

    Wir hatten einen tollen Tag auf Madeira mit interessanten Stopps. Die Fahrzeiten waren nie zu lange (maximal 45 Minuten) und der Aufenthalt bei den tollen HotSpots immer lang genug. Unser Guide war sehr sympathisch und nie aufdringlich. Er sprach sowohl deutsch als auch englisch, manchmal wäre ein Mikro jedoch von Vorteil gewesen. Unser Gruppe bestand gerade nur 6 Personen, so dass man nie auf Gruppenteilnehmer warten musste und auch immer Zeit für Zwischenfragen war. Die gleiche Tour wird auch von der MeinSchiff angeboten (wir haben sie fast überall getroffen), jedoch mit 40-50 Personen in einem Großraumbus und zudem fast dreimal so teuer. Unsere Erwartungen an diese Tour sind sogar übererfüllt worden.
    Unser Tip: das Naturschwimmbecken von Porto Moniz – UNBEDINGT BADEKLAMOTTEN EINPACKEN, ein gigantisches Erlebnis.

  11. 5 von 5

    :

    Der Ausflug war sehr gut. Meine Reisegruppe (10 Personen + 4 Personen die wir nicht kannten) waren rundherum zufrieden. Es hat alles super geklappt. Große Klasse!! Liebes Team von Landausflüge behaltet unbedingt diese „Kleingruppen“ bei. Es war sehr individuell, wir konnten Abseits der Massen (ganz ist das leider nicht möglich) Wünsche äußern, die unser Fahrer auch versucht hat zu erfüllen. Wirklich eine tolle Tour….DANKE

  12. 4 von 5

    :

    Abholung vom Schiff und rechtzeige Rückkehr zum Schiff klappten einwandfrei. Es war ein toller Ausflug, bei dem man viele verschiedene Ort- und Landschaften der Insel in einer kleiner Ausflugsgruppe bewundern konnte. Ich war allerdings vorab davon ausgegangen, dass der Fahrer (Eduardo) kommunikativer und informativer ist und an den Stopps mit aussteigt, einem die jeweiligen Highlights zeigt und etwas dazu erzählt. Statt dessen hat man pro Ort ca. 30 min Aufenthalt, um sich auf eigene Faust auf den Weg zu machen und einen kurzen Eindruck vom Ort zu bekommen. Was man eben in 30 min so schafft. Auch während der Fahrt war Eduardo eher schweigsam und erklärte nur das Nötigste – jeweils auf Deutsch und Spanisch (Anm: ein Mikro wäre gut). Am besten fand ich persönlich den Skywalk (trotz hoher Besucherzahl), die beeindruckende Landschaft der Hochebene und vor allem den Stopp in Porto Moniz. Das dortige Naturschwimmbecken war ein wundervolles Erlebnis… im Endeffekt sogar mein Highlight der gesamten Kreuzfahrt. Eintritt 1,50€, Leihgebühr für Sonnenschirm + Sonnenliege je 1,50€ (Liege sollte man sich gönnen, damit die Sachen bei hohen Wellen nicht nass werden oder gar davon schwimmen). Schließfächer gibt es auch gegen ein geringes Entgelt (weiß ich leider nicht mehr) und 7€ Pfand. Super war, dass wir dort fast 2h Aufenthalt hatten. Einige waren in der Zeit lieber Mittagessen. Wir hatten 1h tollstes Badewetter, dann zogen recht schnell Wolken, Wind und Regen herbei, was ein beeindruckendes Schauspiel der Wellen zu Tage rief, das Baden jedoch leider beendete. Es war aber ganz toll, die sich an den Felsen brechenden Wellen zu beobachten!
    Anregung für die Fahrer von „Meine Landausflüge“ als Alternative bei ganztägig schlechtem Wetter: Im Internet hatte ich vorab gelesen, dass man in Sao Vicente für 8€ eine 30minütige Führung durch Vulkanhöhlen machen kann. Das wäre doch auch was 😉

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Landausflug-Tipps und -Angebote per E-Mail!