0800-0004913
Landausflüge in Vancouver

Landausflüge in Vancouver

Hier die besten Kreuzfahrt Ausflüge finden.

ab pro Person

Tolle Touren
Handverlesene Ausflüge
mit erfahrenen Guides

Kleine Gruppen
Reisen wie mit der
eigenen Familie

Super Preise
Häufig deutlich günstiger
als bei der Reederei

Unsere Angebote für Landausflüge in Vancouver

Buchen Sie Ihren Landausflug in Vancouver mit uns. Wählen Sie hier den passenden Ausflug für Ihren Kreuzfahrt-Aufenthalt aus:

Wollen Sie Ihren Landgang ganz bequem und ohne zeitaufwändige Organisation buchen? Dann finden Sie hier genau das richtige Angebot! Wählen Sie aus unseren spannenden Touren und genießen Sie Ihr Ausflugserlebnis im Komplettpaket.

Kleine Gruppen

Ausflüge in familiärer Atmosphäre

Toller Service

Abholung direkt am Hafen

Hohe Zuverlässigkeit

Pünktlich-zurück-zum-Schiff Garantie
Wenn Sie die Stadt und Umgebung auf eigene Faust erkunden möchten, dann sind Sie hier genau richtig. Für alle, die Ihren Kreuzfahrt-Ausflug lieber selbst organisieren, bieten wir hier die passenden Angebote.

Effektive Zeiteinteilung

Aktivtäten bereits vorab buchen

Günstiger Landgang

Geld durch eigene Organisation sparen

Hohe Individualität

Aktivitäten und Zeiten frei einteilen

Nützliche Informationen für Ausflüge in Vancouver

Informationen zum Kreuzfahrthafen, zu den schönsten Sehenswürdigkeiten sowie viele nützliche Informationen für Kreuzfahrt-Ausflüge in Vancouver haben wir im Folgenden zusammengestellt.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Vancouver

Vancouver ist eine Stadt in Kanada und gehört zum Regionaldistrikt Metro Vancouver. Mit 115 km² ist sie nach Toronto und Montreal die drittgrößte Metropolregion an der Westküste Kanadas. Sie liegt im Südwesten von British Columbia und befindet sich rund 45 Kilometer nordwestlich der Grenze zu den USA.

Ihren Namen erhielt die Stadt durch den Entdecker Kapitän George Vancouver, welcher die Region Ende des 18. Jahrhunderts erforschte. Gegründet wurde Vancouver in den 1860er Jahren während des Fraser-Canyon-Goldrauschs und entwickelte sich nach der Eröffnung der transkontinentalen Eisenbahn 1887 rasch zu einer Metropole.

Dank ihrer einzigartigen Lage zwischen den Coast Mountains und der herrlichen Küste des Pazifischen Ozeans zählt Vancouver zu den Städten mit der besten Lebensqualität der Welt. Das Stadtbild Vancouvers ist geprägt von modernen Wolkenkratzern, einem imposanten Hafen, weitläufigen Parks und restaurierten historischen Bezirken. Bekannt ist die Küstenstadt durch ihre vielfältigen Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten. In den Bergen befinden sich bekannte Ski- und Snowboardgebiete wie Grouse Mountain, Cypress Mountain und Mount Seymour. Neben den umfangreichen Klettermöglichkeiten in den Bergen bietet die Stadt genügend Möglichkeiten zum Mountainbiken, Kajakfahren, Rafting oder Wandern. Vancouver überzeugt zudem durch seine kulturelle Vielfalt. Die Vancouver Art Gallery gehört zu den fünftgrößten Kunstmuseen Kanadas und ist das größte Museum im Westen des Landes.

Canada Place

Das sicherlich einprägsamste Gebäude in ganz Vancouver, und Anziehungspunkt tausender Touristen jährlich, ist der schneeweiße segelartige Bau „Canada Place“. Er wurde 1986 vom deutsch-kanadischen Architekten Eberhard Heinrich Zeidler erbaut. Im Canada Place befinden sich das Messe- und Kongresszentrum sowie das Pan Pacific Hotel und das IMAX-Kino. Des Weiteren befindet sich hier die Anlegestelle der meisten Kreuzfahrtschiffe. Von hier aus lassen sich wunderbare Aufnahmen von den North Shore Mountains und dem Burrard Inlet machen.

Gastown

Dieser historische Stadtteil Vancouvers ist voller viktorianischer Architektur, Boutiquen und angesagten Restaurants. Besonders sehenswert ist der Byrnes Block, ein ehemaliges Luxushotel. Es zählt zu den ältesten Backsteingebäuden Vancouvers und wurde Ende des 19. Jahrhunderts errichtet, kurz nachdem das große Feuer von 1886 einen Großteil der Stadt zerstörte. Das Wahrzeichen von Gastown ist die Steam Clock (Dampfuhr), die erste mit Dampf angetriebene Uhr der Welt. Zu jeder Viertelstunde spielt die Uhr den Westminsterschlag, auch als „Westminster Quarters“ oder „Westminster Chimes“ bekannt.

China Town

Chinatown in Vancouver ist Kanadas größtes Chinatown und die drittgrößte chinesische Siedlung der Welt außerhalb Chinas. Nur die Viertel in New York und San Francisco sind größer. Seit mehr als einem Jahrhundert besticht Vancouvers Chinatown mit lebhaften Farben, exotischer Küche und einer pulsierenden Kultur. Die beeindruckendste Sehenswürdigkeit ist unter anderem der Dr. Sun Yat-Sen Classical Chinese Garden, welcher nicht nur ein wunderschöner Garten mit zahlreichen Pflanzenarten ist, sondern auch ein eingetragenes Museum. Er ist ein einzigartiger Ort für kulturelle Programme und Veranstaltungen, einschließlich Führungen, Konzerte, Festivals und Ausstellungen.

Stanley Park

Mit seinen 404,9 Hektar ist der Stanley Park der größte Stadtpark Kanadas und der drittgrößte Nordamerikas. Damit ist diese grüne Oase größer als der berühmte Central Park in New York. Er liegt auf einer Halbinsel, die in den Meeresarm Burrard Inlet hineinragt. Der Großteil des Parks besteht aus einem natürlich gewachsenen Wald, mit rund einer halben Millionen Bäume, darunter die für Kanada typischen Rotzedern. Der Seawall, eine 8,8 km lange Ufermauer welche rund um den gesamten Park verläuft, lädt zu gemütlichen Spaziergängen, Radtouren oder zum Joggen ein. Zudem hat der Stanley Park auch tierisch genügend zu bieten. Das 1956 eröffnete Vancouver Aquarium ist das größte und erste Aquarium Kanadas. 70.000 Tiere finden in dem atemberaubenden Aquarium Platz. Bestaunt werden können weiße Beluga-Wale, Seeotter, Delfine, Seehunde, Haie und zahlreiche Fischarten.

Vancouver Lookout

Von diesem Aussichtsturm haben Sie eine spektakuläre 360°-Panorama-Ansicht über Vancouver. In einem gläsernen Aufzug werden Sie innerhalb von 40 Sekunden auf die Aussichtsplattform befördert. Der Vancouver Lookout befindet sich im Harbour Centre, welches sich im Business District, in der Innenstadt von Vancouver, befindet. Der Wolkenkratzer wurde offiziell am 13. August 1977 vom US-Astronauten Neil Armstrong eröffnet und ist 170 Meter hoch.

Granville Island

Die 1915 durch die Aufschüttung zwischen zwei großen Sandbänken entstandene Halbinsel, ist ein Einkaufs- und Kulturviertel. Die Granville Street Bridge bietet einen tollen Ausblick auf das Hafenviertel sowie Downtown Vancouver. Der Granville Island Public Market lädt durch seine großartige Auswahl an bunten Ständen zum Verweilen ein. Einzigartige hausgemachte Produkte und kulinarische sowie künstlerische Highlights warten auf Sie.

Capilano Suspension Bridge

Mit seinen 137 Metern Länge und 70 Metern Höhe ist diese freischwingende Hängebrücke nichts für schwache Nerven. Sie wurde zwischen 1888 und 1889 errichtet und überspannt den Capilano Fluss, welcher durch die Coast Mountains fließt und in das Burrard Inlet, einem Fjord, mündet. Diese populäre Touristenattraktion ist leicht von Downtown Vancouver aus über die First Narrrows Bridge zu erreichen.

English Bay

Unmittelbar westlich von Vancouver befindet sich der populärste und meistbesuchteste Strand der Stadt. Zahlreiche, ganzjährige kulturelle Veranstaltungen machen die English Bay zu einem lohnenswerten Schauplatz. Bekannt ist die Bucht zudem für das größte Feuerwerksspektakel der Welt, die „Celebration of Light„. Im Sommer treten Feuerwerkskünstler in einem internationalen Wettkampf um die schönste Lichterpracht am Himmel gegeneinander an.

Whale Watching Touren

British Columbias Küste und ihre Gewässer zeichnen sich durch einen außerordentlichen Artenreichtum aus. Das Mündungsgebiet „Strait of Georgia“ ist eine ca. 240 Kilometer lange Wasserstraße und bekannt dafür, dass hier Schwertwale, auch Orcas genannt, beheimatet sind. Von Mai bis Oktober ist die beste Beobachtungszeit um die hochintelligenten Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu betrachten und ihnen beim Fressen von Lachsen zu sehen. Ein Ausflug in die Umgebung zum Bewundern der einzigartigen Tiere lohnt sich auf jeden Fall!

Coastal Mountains

Die Coastal Mountains sind ein Gebirgszug im Pazifikküstengebiet des westlichen Nordamerikas. Sie sind nicht nur wegen Ihrer Skigebiete beliebt, sondern auch aufgrund ihrer prächtigen Sehenswürdigkeiten und Orte. Dazu zählen unter anderem der Lighthouse Park, ein wunderschöner naturbelassener Park, der das Point Atkinson Lighthouse, einen auf Granitfelsen gebauten Leuchtturm, beherbergt. In Squamish, einer Stadt, die am legendären Sea-to-Sky-Highway liegt, befindet sich eine weitere Hauptattraktion: die Shannon Falls sind mit 335 Metern die dritthöchsten Wasserfälle British Columbias. Des Weiteren können Sie in Whistler mit der Peak 2 Peak Gondola, einer Luftseilbahn, die die Skigebiete am Whistler Mountain und am Blackcomb Peak miteinander verbindet, fahren. Aus der Luftseilbahn haben Sie eine atemberaubende 360-Grad-Aussicht auf Whistler, Berggipfel, Seen, Gletscher und Wälder.

Karte vom Kreuzfahrthafen in Vancouver

Canada Place Cruise Terminal ist der größte Seehafen Kanadas und mitten in der Innenstadt von Vancouver gelegen. Kreuzfahrtschiffe können an drei Anlegern am Terminal Canada Place festmachen. In unmittelbarer Nähe befinden sich zahlreiche Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und Attraktionen. Der Internationale Flughafen Vancouver (YVR) ist nur 30 Minuten entfernt. 800.000 Kreuzfahrtpassagiere kommen jedes Jahr durch den Hafen von Vancouver. Der Hafen von Vancouver ist der Heimathafen für eine Vielzahl von Kreuzfahrtreedereien, die Reisen zu aufregenden Zielen, einschließlich der spektakulären Alaska-Route, anbieten.

Wissenswertes für Landausflüge in Vancouver

Reedereien und Routen

Viele internationale Reedereien fahren den Hafen von Vancouver an: Azamara Cruises, Carnival Cruise Lines, Celebrity Cruises, Cunard Cruise Line, Disney Cruise Line, Holland America Line, Norwegian Cruise Lines, Princess Cruises, Royal Caribbean International. Aber auch deutschsprachige Reedereien wie Hapag-Lloyd Cruises und Phoenix Reisen finden ihren Weg nach Vancouver.

Die meisten Reedereien nutzen den Hafen Vancouvers als Start oder Ziel auf Ihrer Reise nach Alaska. Andere beliebte Routen sind Westküsten-Kreuzfahrten zu Häfen wie San Francisco, Seattle, Los Angeles oder sogar bis nach Hawaii.

Einreise und Visum

Für die Einreise nach Vancouver benötigen Sie kein Visum. Sie benötigen jedoch einen Reisepass, der mindestens noch eine Gültigkeit von sechs Monaten über das Aufenthaltsende hinaus hat. Falls Ihre Reise jedoch ab einem Hafen in Kanada beginnt, bspw. in Vancouver oder Québec, benötigen Sie das Canadian Electronic Travel Authorization (eTA). Dies ist ein elektronisches Visum, welches mindestens 3 Tage vor Einreise beantragt werden muss. Sie können dieses Visum online beantragen. Auch Kinder benötigen dieses Visum und einen Kinderpass, welcher ebenfalls mindestens 6 Monate gültig sein sollte. Das Visum kostet ca. 7 kanadische Dollar (CAD) pro Person.

Bitte beachten Sie zusätzlich die US-Einreisebestimmungen, falls Sie über die USA ein- oder ausreisen.

Um sicher zu gehen, empfehlen wir sich direkt bei Ihrer Kreuzfahrt-Reederei über die jeweils gültigen Einreisebestimmungen und beim Auswärtigen Amt zu informieren.

Landeswährung

Die Landeswährung in Vancouver ist der kanadische Dollar (CAD). Tauschen Sie Ihr Bargeld bevor Sie nach Kanada reisen oder tauschen Sie Ihr Geld in einer Wechselstube. Bitte beachten Sie, dass dabei Gebühren entstehen können. Des Weiteren ist in Kanada der Gebrauch von Kreditkarten sehr weit verbreitet und wird als zulässiges Zahlungsmittel akzeptiert.

Taxi und öffentlicher Nahverkehr

Im Inneren des Kreuzfahrtterminals befinden sich Parkplätze für Busse und Taxen. Die offiziellen Taxen in Vancouver sind oft blau, schwarz, gelb oder orangefarben. Sie sind mit einem Taxischild versehen und verfügen über ein Taxameter. Die geschätzten Preise sind im Kreuzfahrtterminal ausgehängt.

Das Kreuzfahrtterminal Canada Place liegt günstig neben dem öffentlichen Verkehrssystem am Bahnhof Waterfront, der von der Skytrain-Schnellbahn, Bussen und dem SeaBus (nach Nordvancouver) angefahren wird. Das Verkehrsunternehmen Translink bietet unterschiedliche Transportmöglichkeiten im öffentlichen Nahverkehr an, die Sie für Landausflüge auf eigene Faust nutzen können. Der Sky-Train, ein fahrerloses, automatisches U-Bahn-System, hat drei Linien. Die Expo Linie, die Millenium Linie und die Kanada Linie. Diese fahren teils ober- und teils unterirdisch. Die Kanada-Linie bringt Sie beispielsweise von der Waterfront Station, welche ca. 4 Minuten zu Fuß von der Pier entfernt liegt, in ca. 25 Minuten direkt zum Flughafen. Mit dieser Linie kommen Sie auch zur Vancouver City Centre Station, dem Einkaufs- und Vergnügungsviertel der Stadt.

Mit dem Ticket der U-Bahn können Sie zudem auch den SeaBus, einen einzigartigen, nur für Passagiere zugänglichen, rollstuhlgerechten Fährdienst, nutzen. Dieser verbindet die zuvor genannte Waterfront Station mit dem Lonsdale Quay, einem Markt mit kulinarischen Köstlichkeiten, an der Nordküste. Zudem können Sie mit dem Ticket auch die Busse der Coast Mountain Bus Company, ein Tochterunternehmen von TransLink, nutzen.

Am Kreuzfahrtterminal befinden sich zudem Hop-on/Hop-off Busse, welche historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten anfahren.

Reisezeit

Vancouver verfügt über ein ganzjähriges mildes Klima. Verantwortlich dafür sind die pazifischen Strömungen und die Cascade Mountains. Angenehme, nicht zu heiße Sommer temperiert mit 20-25 Grad und 4 bis 8 Regentagen im Monat und milde, regenreiche Winter. Für einen klassischen Badeurlaub ist Vancouver trotz unmittelbarer Nähe zur Westküste eher nicht empfehlenswert. Schnee ist im Winter im regnerisch bekannten Vancouver nicht auszuschließen, wobei dieser eher in den höheren Lagen der Stadt und weniger im Stadtzentrum und in der Nähe des Meeres auftritt. Die Durchschnittstemperaturen betragen im Winter 6-8 Grad.

Die Hauptsaison für Kreuzfahrtschiffe in Vancouver dauert von Ende April bis September.

Webseite Hafenbetreiber und Tourismusorganisationen

Video: Eindrücke von Vancouver

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kreuzfahrt-Ausflüge mit „Meine Landausflüge“ machen Ihren Kreuzfahrt-Aufenthalt in Vancouver zu einem einzigartigen Erlebnis! Sie können sofort Ihr Angebot aussuchen und bei uns buchen.

Landausflug buchen

Landausflug-Tipps und -Angebote per E-Mail!