0800-0004913

Pünktlich zurück zum Schiff

Kostenfreie Stornierung

Sichere Buchung


Stadtrundfahrt Athen & Kap Sounion

Steinhuhn in Kap Sounion
Olympieion neben der AkropolisTempel des Olympischen Zeus (Olympieion)Römische Agora in AthenTempel des Poseidon in Kap SounionAgora in AthenOlympieionPanoramablick auf das Griechische Parlament

Ein Landausflug der Kategorie "Kultur & Geschichte"

Dauer
6,5 Std.
Schwierigkeitsstufe
Mittel
Verpflegung
keine

54,00 72,00 

Dieser Landausflug verbindet Stadt, Geschichte und das Meer. Genießen Sie einzigartige Ausblicke bei der Panoramafahrt durch Athen und wundervolle Landschaften auf dem Weg zum Kap Sounion. Der dortige Poseidon-Tempel ist eine der schönsten Ruinen des antiken Griechenlands.

Artikelnummer: PIR-005-00-DE

Zahlungsarten


Produktbeschreibung

Übersicht der Highlights

  • ausgiebige Stadtrundfahrt durch Athen (entlang der wichtigsten Sehenswürdigkeiten)
  • Panoramafahrt zur südlichsten Spitze der griechischen Halbinsel Attika
  • Führung am Kap Sounion
  • Besichtigung des beeindruckenden Tempel des Meeresgottes Poseidon
  • Kleingruppengarantie: Entspannte Tour mit max. 20 Personen

Ausführliche Tourenbeschreibung

Außerhalb des Terminals treffen Sie Ihren Reiseleiter und schon geht es auf Ihren heutigen Landausflug!

Auf dem Weg nach Athen, fahren Sie am Stadion Irinis kai Filias („des Friedens und der Freundschaft“) vorbei. Auf Ihrer Panoramafahrt durch die Stadt sehen Sie zunächst das Olympieion, einer der größten Tempel im korinthischen Stil in Griechenland. Das direkt angrenzende Hadrianstor markierte einst die Grenze zwischen dem „alten“ griechischen Athen und dem zu jener Zeit neu entstehenden römischen Viertel, das während der so genannten hadrianischen Stadterweiterung geschaffen wurde.

Anschließend geht es weiter zum Syntagma-Platz, an dem Sie den ehemaligen Königspalast bewundern können, der für Otto I von Bayern erbaut wurde. Heute hat hier das Parlament Griechenlands seinen Sitz. Vor dem Palast steht das Grabmal des unbekannten Soldaten, stets bewacht von zwei Soldaten (Evzonen). Der zeremonielle, stündliche Wechsel der Wachen zieht immer eine Menge Touristen an.

Sie passieren die schönen neoklassizistischen Gebäude der Universität, Akademie und Bibliothek, bevor Sie das Panathenäische Stadion erreichen. Dieses wurde im 4. Jahrhundert v. Chr. unter Lykurg angelegt und schließlich im Jahr 1986 nach seinem ursprünglichen Plan für die modernen Olympischen Spiele wieder aufgebaut.

Über die Syngrou Avenue und die Poseidon Avenue und passieren Sie das aristokratische Viertel Glyfada. Auf der einstündigen Fahrt in Richtung Kap Sounion haben Sie eine tolle Aussicht auf das Meer. Entlang der bezaubernden Attischen Küste mit ihren zerklüfteten Buchten, erreichen Sie Kap Sounion, an dessen Spitze das berühmteste Monument in Griechenland nach dem Parthenon steht: der Tempel des Poseidon. Der berühmte Marmortempel des Poseidon, dem griechischen Gott der Meere, begrüßt dort seit Jahrtausenden die in den Hafen von Athen einfahrenden Schiffe und bietet einen atemberaubenden Aussichtspunkt über das Mittelmeer und die umliegenden Inseln. Von dem Heiligtum sind nur noch 16 der ursprünglich 34 Säulen erhalten, diese sind allerdings in einem erstaunlich gutem Zustand. Auf dem gegenüberliegenden Hügel können Sie zudem die Überreste des kleinen ionischen Athena-Heiligtums bewundern.

Anschließend fahren Sie wieder auf gleichem malerischen Wege zurück zum Hafen von Piräus.

Wir wünschen Ihnen einen unvergesslichen Landausflug!

Informationen

Dauer des Ausflugs

6,5 Stunden

Uhrzeit

Beginn vormittags (die genaue Uhrzeit wird Ihnen noch mitgeteilt)

Sprache

Deutsch (da nicht immer ausreichend deutsche Reiseleiter verfügbar sind, dann ggf. Englisch)

Schwierigkeitsgrad

Mittel (Panoramafahrt mit Spaziergängen)

Verpflegung

keine

Mitbringen

Festes Schuhwerk und leichte gemütliche Kleidung. Denken Sie an Sonnencreme und ggf. eine Sonnenbrille.

Nicht enthaltene Leistungen

Mindestteilnehmer

14

Covid-19 Hygiene- & Sicherheitsstandard

– Bitte bringen Sie Ihren eigenen Mund-Nasen-Schutz mit.
– Im Fahrzeug, in geschlossenen Räumen und wenn der Mindestabstand von 1,5m unterschritten wird, besteht Maskenpflicht.
– Es steht Desinfektionsmittel im Fahrzeug zur Verfügung.
– Der benachbarte Sitzplatz bleibt frei, es sei denn, Familienmitglieder sitzen zusammen. Der Sitzplatz darf während des Ausflugs nicht gewechselt werden.
– Das Fahrzeug wird nach jeder Tour gründlich desinfiziert.

Der Kreuzfahrthafen von Piräus (Athen) hat zwei Terminalgebäude: Je nach Lage Ihres Schiffes, gehen Sie bitte durch das Terminal, welches am nächsten zu Ihrem Schiff gelegen ist. Außerhalb dieses Terminals wird dann Ihr Reiseleiter auf Sie warten.

Landausflug-Tipps und -Angebote per E-Mail!