0800-0004913

Pünktlich zurück zum Schiff

Kostenfreie Stornierung

Sichere Buchung


Einblick in die Geschichte St. Maartens

Ruinen einer einer ehemaligen Festungsanlage auf St. Maarten
Touristen stehen vor einem Baum im ParkEin Glas Eistee und Bananenbrot als SnackRuinen einer einer ehemaligen Festungsanlage auf St. MaartenAussicht von der ehemaligen FestungsanlageEin Leguan in seiner natürlichen UmgebungDer Grenzübergang auf St. Maarten

Ein Landausflug der Kategorie "Kultur & Geschichte"

Dauer
4 Std.
Schwierigkeitsstufe
Leicht
Verpflegung
Snack
5 out of 5 based on 1 customer rating
(1 Kundenrezension)

99,00 

Begeben Sie sich auf eine spannende Inselrundfahrt und lernen Sie dabei mehr zur Geschichte und Kultur von St. Maarten kennen. Der ideale Ausflug, um sowohl den niederländischen als auch den französischen Teil der Insel kennenzulernen.

Artikelnummer: PHI-001-00-EN

Zahlungsarten


Produktbeschreibung

Übersicht der Highlights

  • Inselrundfahrt durch den niederländischen und französischen Teil der Insel
  • Interessante Informationen zur Geschichte und Kultur
  • Erkunden der Ruinen einer ehemaligen Festungsanlage
  • Besuch des Emilio Wilson Parks mit Einblick in das Plantagenleben
  • Besuch des Naturkundemuseums
  • Kleines Picknick mit einem lokalen Snack und einer Erfrischung inklusive
  • Kleingruppengarantie: Maximal 6 Teilnehmer

Ausführliche Tourenbeschreibung

Nach einem kurzen Fußweg treffen Sie Ihren englischsprachigen Reiseleiter am vereinbarten Treffpunkt und los geht es auf Ihren eindrucksvollen Ausflug auf St. Maarten.

Mit einer maximalen Gruppengröße von nur sechs Personen kann Ihr Reiseleiter ganz individuell auf Ihre Fragen und Wünsche eingehen, während er Sie sowohl durch den niederländischen als auch durch den französischen Teil der Insel führt. Geologisch gesehen besteht St. Maarten hauptsächlich aus Sand, Kalkstein und geschichteten Felsformationen. Während Ihrer Tour machen an einem der Orte Halt, an dem die geschichteten Felsformationen besonders gut erkennbar sind.

Auch während der weiteren Fahrt erhalten Sie interessante Informationen zur Geschichte und der Kultur der Insel. In der Vergangenheit haben Archäologen viele Artefakte der Ureinwohner sowie die ältesten menschlichen Überreste in der Karibik entdeckt. Auch wenn die ehemaligen Dörfer der Arawak nicht besucht werden können oder nur schwer zu erreichen sind, werden Sie von Ihrem Reiseleiter mehr zu den Arawak Indianern erfahren, während Sie durch die Gegend fahren, in der die Ureinwohner einst lebten.

Weiter geht es zu einer der drei ehemaligen Festungsanlagen aus dem 17. und 18. Jahrhundert auf St. Maarten. Philipsburg selbst verfügt gleich über zwei Festungsanlagen und in Marigot, im französischen Teil, gibt es eine weitere Anlage. Einst dienten sie zur Verteidigung der Städte und schützten die Häfen vor Piraten. Heute sind noch die Überreste zu bestaunen. Darüber hinaus hat man von den Anlagen eine tolle Aussicht auf die Umgebung und das Meer.

In der Vergangenheit war St. Maarten neben der Landwirtschaft in erster Linie für seine Salzproduktion bekannt. Direkt in Philipsburg befindet sich ein großer Salzsee, der Great Salt Pond. Zu kolonialen Hochzeiten gab es auf der ganzen Insel verteilt über 100 Plantagen. Doch nur zwei Plantagen wurden bis heute bewahrt und zum Emilio Wilson Estate zusammengefasst. In dem Park können Sie heute ein ehemaliges Plantagenhaus und die Überreste von landwirtschaftlichen Gebäuden bestaunen. Ein idealer Ort, an dem Ihr Reiseleiter Ihnen mehr über die vergangene Zeit erzählen wird.

Einen weiteren Stopp legen Sie am Amuseum Naturalis ein. Das Naturkundemuseum bietet einen interessanten Einblick in das einzigartige Natur- und Kulturerbe der Insel.

Um gestärkt zu bleiben, legen Sie unterwegs auch ein kleines Picknick ein. Nutzen Sie die Chance und probieren Sie vom leckeren selbstgemachten Bananenbrot. Als Erfrischung wird Ihnen auch ein Glas Eistee oder Eiskaffee serviert.

Nach zahlreichen Eindrücken und schönen Aussichten werden Sie schließlich wieder zurück nach Philipsburg gebracht. Vom Ausgangspunkt des Ausfluges können Sie wieder zu Ihrem Kreuzfahrtschiff zurückkehren oder noch auf eigene Faust einen Abstecher nach Philipsburg machen, um die Stadt mit seinen Shopping-Möglichkeiten zu nutzen.

Wir wünschen Ihnen einen abwechslungsreichen Landausflug auf St. Maarten!

Informationen

Dauer des Ausflugs

4 Stunden

Uhrzeit

Feste Abfahrtszeit: in der Regel gegen 08:30 Uhr Morgens (die genaue Uhrzeit wird Ihnen noch mitgeteilt)

Sprache

Englisch

Schwierigkeitsgrad

Leicht (Etwa 10-minütiger Fußmarsch bergauf)

Verpflegung

Snack und Erfrischung sowie Wasser

Mitbringen

Leichte, lockere Kleidung und gemütliche, feste Schuhe. Denken Sie auch an Ihre Kamera und Sonnenschutz. Bringen Sie auch gern eine wiederbefüllbare Wasserflasche mit.

Nicht enthaltende Leistungen

Trinkgelder

Mindestteilnehmerzahl

2

Wichtige Hinweise

Dies ist eine Zubuchertour.

Nur einen kurzen Fußweg vom Kreuzfahrtterminal entfernt, startet Ihr Ausflug auf dem Parkplatz des Chesterfields Restaurants. Genaue Angaben zum Treffpunkt erhalten Sie rechtzeitig vor Ihrem Ausflugsdatum von uns.

Landausflug-Tipps und -Angebote per E-Mail!

Meine Einwilligung ist jederzeit widerruflich. Die Datenschutzerklärung von "Meine Landausflüge" finden Sie hier.